Felge berührt Fahrwerk (Bilder) need help

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felge berührt Fahrwerk (Bilder) need help

      Hi Freaks,


      hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Ich hab ein riesen Prob. Habe mir ein Gewindefahrwerk eingebaut welches aber nicht mit meinen 18Zoll Felgen passen möchte,da sich das Auto vorne nicht tieferlegen lässt. Die Felgen stossen innen mit den Gewindeschrauben zusammen , wenn ich tiefer will.Hier zwei Bilder dazu (wo die Berührung zustande kommt ist mit rotem Pfeil gekennzeichnet):.


      Beim Kauf wurde mit angegeben das ich bei einer Tieferlegung über 40mm neue Stabilisator Koppelstangen brauche, welche ich aber erstmal nicht mit erworben hatte. Habe nun bei der Firma angerufen und nachgefragt warum es bei mir nicht passt. Natürlich meinten diese nun mir fehlen die neuen Stabis, welche das Prob. lösen, so das es passt und ich mein Fahrzeug vorne tiefer bekomme.

      Hab nun aber in zwei Fachwerkstätten in meiner nähe nachgefragt und beide meinten, dass sie sich keine Verbesserung/Problemlösung durch die neuen Stabis vorstellen können.

      Was sagt ihr dazu?
      * ein verzweifelter p0inter :rolleyes: *

    • Brauchst Spurverbreiterung dann kommen die Felgen weiter raus und schleifen nicht mehr am Gewindeteller.

      Die Sache mit dem Stabi ist ein ganz anderes Problem - würde ihn erstmal runterschrauben und schauen ob noch genug Platz zum Stabi ist.

      Was ist das denn überhaupt Für ein Fahrwerk, die Farben kenn ich nicht und welchen Rad/Reifenkombination fährst du - deine nächste Frage wird bestimmt sein - wieviel Spurverbreiterung brauche ich :D :baby:

    • also am stabi kann das nicht liegen der muss nur getauscht werden damit die antriebswelle nicht am stabi schleift ab einer gewissen tieferlegung!damit hat dein problem also absolut nichts zu tun meiner meinung nach!!


      was für felgen hast du drauf?also welche grösse und welche et?denke aber auch das du an spurplatten nicht vorbeikommen wirst weil das meiner meinung nach die einzge möglichkeit ist wie du die räder weiter nach aussen bringst!

      *mist zu langsam*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skychaser ()

    • Original von p0int3r
      auch schon überlegt, leider muss ich dann aber ziehen lassen, neu lackieren lassen und das sowohl für hinten, was ich nicht will :(


      Du kannst dir ja ausrechnen was günstiger ist: Spurverbereiterung mit ziehen/lackieren oder ein Satz neue Felgen mit Reifen! :D
      Ohne Spurverbreiterungen mit den Felgen wird dein Problem nicht lösbar sein....
    • Gewindefahrwerk der Firma Hiltrac

      Felgen: Atura 8jx18 225/45 ET35

      Dann versteh ich nicht warum mir der Händler da wo ich das Fahrwerk erworben habe erzählt das es mit den neuen Stabis passen würde :((

    • Auf alle Fälle Spurverbreiterung. 6mm sollten ausreichen und die gibts auch mit Zentrierung. Das mit dem Stabi ist Quatsch, das bringt dich nicht weiter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Hallo, kann mich eigentlich nur allen anschließen.
      Du hast wohl keine andere Wahl wie Spurverbreiterungen oder Felgen mit einer anderen Einpresstiefe oder Größe!

      Du solltest auch deinen Lenkanschlag (ganz einlenken und kucken ob das Rad im Innenradkasten schleift) überprüfen!

      Wenn das nicht passt solltest Du auf jeden Fall über eine Lenkanschlagbegrenzung (oder Spurverbreiterungen) nachdenken....

      Einen anderen Weg wüsste ich leider nicht!

      Ich würde wohl die Radkästen ziehen lassen, wenn es nicht zu extrem ist. Ansonsten vielleicht die Felgen wechseln. Du kannst dann ja die alten wieder verkaufen.

    • also hab ebend nochmal mit dem händler tele. und er sichert mir 100%tig zu , das die neuen stabis das prob beheben. Er hat schon 100te von den fahrwerken verbaut und im ist das Prob bekannt. Soll wohl auch im Gutachten des Gewindefahrwerks stehn.

      Die neuen Stabis sollen heute noch ankommen und ich werde sehen das die heute noch reinkommen, mit der hoffnung das es passt. Geb dann nochmal Feedback.

      PS: ist Stabi und Koppelstange dasselbe?
      *nichtwundern bin Leihe/n00b*

    • Den Stabi brauchst du doch erst wenn du tieferlegst das die Antriebswellen nicht schleifen!!
      Dein Rad wird ein anderer Stabi keinen mm weiter rausbringen... Der Händler hat wohl nicht verstanden was du für ein Problem hast!

      Die Koppelstangen verbinden den Stabi mit dem Querlenker.

    • hmm glaub auch nicht das das am Stabi liegt.... habe selber 8,5 x 19 et 35 und da reichten auch nur 10 platten an jeder Seite und es passte ohne ziehen etc. denke das liegt am Fahrwerk.. beim Formel K z.B. (was deinem sehr ähnlich aussieht) habe schon öfters von diesen Problemen gehört also das es schleift und wenn man Spurplatten nutz man ziehen muss.

    • Ohne Spurplatten kommst du nicht tiefer - glaube dein Händler weiß nicht was du meinst.

      Stabi wird sicherlich im Gutachten erst ab einer bestimmten Tiefe verlangt - kenne aber das Gutachten von diesem Fahrwerk nicht genau - die Firma sagt mir auch nicht so viel.

    • wie schon geschrieben, mit ner spurverbreiterung sollte es gehen!
      wieviel tiefer bist du denn jetzt schon!? weil bei der felgen größe solltest du ne 10mm platte pro seite doch drunter bekommen oder...!?

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!