Federbeinlager wechseln

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federbeinlager wechseln

      Hallo, nur ne kurze Frage. Nach Fahrwerkseinbau habe ich son knacken der Federn beim Lenken festgestellt. Die Feder springt im Teller. Habe hier viel über das Thema gelesen und bin sicher das es das Federbeinlager ist.

      Meine Fragen sind nun:
      1. Wie muss ich das Lager wechseln?
      2. Was soll ich beachten?
      3. Sehe ich das richtig, dass im Gummi-Domlager noch ein anderes Lager sitzt und nix mit dem Federbeinlager zu tun hat?
      4. Brauch ich ein Federspanner dazu?

      Will es selber machen und mir die Werkstattkosten ersparen.

    • Federspanner braucht du nur dan wenn du nicht alles ausernander bauen willst.Rechts krigtst das ganze (Achse + Federbein) nicht weit genug runter da brauchst du den Federspanner und wen du alles raus hast ,diese Gummilager kanste so abschrauben ,fur den Kugellager brauchts du auch wieder Federspanner.

    • ist es nicht so, dass die Rillenkugellager im Gummilager drinn sind?
      Wenn ich jetzt das komplette Federbein raus hab. Dann ist es doch so, dass das Ding oben zusammengeschraubt ist oder? Komme ich an das Lager rann ohne einen Federspanner benutzen zu müssen?

    • ich muss mich berichtigen es ist so zusamen gebaut von unten gesehen: Federteller+Kugellager+Gummilager +Mutter also brauchst du in jeden Fall ein Federspanner weil das ganze unter großen spannung sitzt so zusamen drucken geht wol nicht.