Keilriehmenpfeifen bei kaltem Motor

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Keilriehmenpfeifen bei kaltem Motor

      Lange ists her das ich das letzte mal hier im Forum war. Mein Gölfli lief ja auch so super und machte auch keinerlei Probleme. Nun ist es aber wieder einmal soweit, ich habe folgendes Problem.
      Seit ca. 1 Monat höre ich wenn ich den Wagen morgens anlasse, für ca. 1min ein Pfeifen welches eindeutig aus der Richtung vom Keilriehmen kommt. Gebe ich während dieser Minute Gas >2 trpm dann ist es weg kommt aber gleich wieder wenn die Drehzahl fällt. Nach einer Minute ungefähr ist es dann ganz weg und kommt nicht mehr.
      Das Auto steht in einer Garage in welcher es ca. 18° Warm ist. Ich habe nun ca. 68 TKm drauf. Könnte es sein das sich der Keilriehmen langsam verabschiedet? Mich verwundert es nur das dieses Problem sich nach kurzer Zeit von selbst wieder lösst.
      Hat jemand eine Idee was hier das Problem sein könnte?
      Danke im Voraus für eure Hilfe.

    • Moin,

      ja ich hatte ganz genau das selbe Problem. Laut VW passiert da nichts, wenns stört sollte man ihn einfach Wechseln lassen, gleich inklusiv des Spannelements.Hab ich auch machen lassen und bin jetzt wieder ohne Pfeifen=)

    • ich hatte das selbe Problem, bzw. bei mir lief der Kleirippenriemen zusätzlich noch sehr rauh. Das Spannelement hat heftig gewackelt.
      Nachdem Riemen und Spannelement gewechselt wurde, wurde festgestellt, dass es ein Defekt an der Lima war, der sich so langsam angekündigt hat.

      Wurde getauscht und nun läuft alles wieder perfekt

      neue Lima + Einbau waren bei mir 250,-
      Keilrippenrimen und Spannelement kann ich dir nicht sagen, weil es in Kombination mit Zahnriemen und Dieselpartikelfilter gemacht wurde.

    • Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde dem Ganzen nun noch ein wenig zuschauen. Wenns mich dann zu heftig störrt, dann werde ich beim :) mal den Keilriehmen tauschen lassen.

    • Also ich meine das hat damals mit Diagnose und allem (Mein EX-Händler ist eh n Abzocker gewesen) so bei 200 rum gekostet.