2007 1,4 80 PS Benz vs 90 PS Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2007 1,4 80 PS Benz vs 90 PS Diesel

      Hi,
      ja der 80 BS Benziner ist um einiges billiger im einkaufe ca. 4000 €
      und braucht nur 1 sekunde(!!!) länger auf 100 km/h laut vw statistik und glaub nicht dass die falsch ist...
      Und vom Fahrkompfort her ist das 100:1 benziner hört man so gut wie gar nicht diesel sehr wohl...
      was meint ihr dazu stimmt das?
      zahlt es sich aus 4000€ zu investieren?

      Hat jemand Erfahrung mit dem 80 PS benziner 2007er Modell?

      mfG sTyLz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sTyLaX ()

    • Ob Diesel oder Benziner solltest du nach deinen jährlichen Fahrleistung entscheiden. Wer viel fährt wird mit den Diesel besser beraten sein. Allerdings gilt es dann wieder zu prüfen ob dann viel Autobahn gefahren wird, da sind die 90 Diesel PS nämlich auch manchmal ein bisschen zu wenig.

      Für Stadtfahrten und Überlandfahrten ist der 80PS Benziner absolut in Ordnung, wer ihn dauerhaft einigermaßen zügig auf der Autobahn bewegen will wird schnell merken das der 1.4l ganz schön durstig sein kann.

      Meiner Meinung nach nehmen sich der Diesel und der 80PS Benziner bei der Geräuschkulisse nicht viel. Natürlich hört sich der Diesel rau an, aber auch der Benziner dröhnt sobald man ihn über 3500U/min dreht.

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • hast du komplett recht
      ich fahre fast nur stadt und 1ne landstraße .....
      von daher und 80 PS benziner wie gesagt 1 sekunde später auf 100 km/h .. und kostet 4000€mehr
      diesel is schon etwas lauter und fahrt sich ncith ganz so ruhig (was aber im prenzip ja egal ist ....)

      ok ne das wollt ich nur wissen
      bin nämlich mim 75 psigen gefahren und ja der is eh auch ganz ok sag ich mal hab jetzt 90 ps diesel golf 4 und nimm jetzt 5er 80 ps benzin also glaub das passt fahr so gut wie nie autobahn ...
      PS: nimm mal an das ist dein golf in dem sig foto der sieht gut aus hast vl größere pics?
      ---
      bin weiteren meinungen nicht abgeneigt :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sTyLaX ()

    • Meine Mutter hatte mal einen Golf V 90 PS-TDI. Ich bin den häufiger gefahren und muss sagen, dass er mir gut gefallen hat. Ich bin neulich auch mal einen 80 PS-Benziner gefahren und würde den TDI immer vorziehen (natürlich aber auch nur dann, wenn es KM-technisch lohnt). Mit dem TDI fühlt man sich souveräner motorisiert. Das Fahren ist angenehmer und er ist wirklich sparsam (das sehe ich auch im Vergleich zu meinem 2.0 TDI)....

      Allerdings sehe ich das mit den 4000 € Preisunterschied nicht so. Kannst du mal konkrete Beispiele geben?

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LexiTDI ()

    • 3000 € sind es glaube ich
      also vom fahrkompfert her is der benziner schon deutlich leiser udn es is ein angnehmeres fahren (is geschmacksache) nur es geht darum wie der geschwindigkeitsunterschied eben ist
      wie gesagt ich hab auch 90 ps diesel golf 4 zur zeit
      und der 80 PS benziner geht nur 1 sekunder langsamer auf 100...
      also ob man das so richtig merkt wage ich zu bezweifeln
      klar mehr sprit braucht er dafür eben deutlich billiger in ankauf, versicherung & steuern
      den mit 80 ps gibt es eben erst ab 07 desshalb frag ich

    • Da würde ich hier garnicht lange rumfragen. Fahr einfach beide Probe und gut ist´s. Du mußt mit den Fahrleistungen und der Motorcharakteristik zufrieden sein und das kannst auch nur Du selbst beurteilen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kugelporsche ()

    • vorab: fahre selbst den 1.6 75KW (102PS) MJ2007 und wünsche mir manchmal auch schon mehr leistung.

      der Golf V ist aufgrund des Gewichts mit nem 80PS sauger meiner meinung nach total untermotorisiert. ich würde in diesem fall ganz klar den tdi vorziehen. allein schon wegen dem wesentlich besseren drehmoment.

      ist natürlich wie immer die frage was man von dem auto erwartet. ich hab auch vorm kauf gesagt 100PS sind doch meeehr als genug, ich fahre ja eh kaum autobahn. und nu ärger ich mich schon nen bissl dass ich net nen etwas leistungsstärkeren motor oder gar nen TDI genommen habe, fahre allerdings auch ca. 18000KM / Jahr.

      überleg dir das gut, möchte nur net dass du hinterher die entscheidung bereust. bei so einer hohen summe sollte man sich wirklich ganz sicher sein. sonst ärgerst du dich die nächsten 3 1/2 Jahre (n bissl) ;););););)

      die kosten spielen natürlich wirklich auch ne rolle. und ich glaube wenn man nicht mindestens > 15000KM / JAHR fährt rentiert sich der diesel auch net. dann gehts halt einzig und allein um SPASS :D:D:D

    • Original von GeezerV5
      vorab: fahre selbst den 1.6 75KW (102PS) MJ2007 und wünsche mir manchmal auch schon mehr leistung.

      der Golf V ist aufgrund des Gewichts mit nem 80PS sauger meiner meinung nach total untermotorisiert. ich würde in diesem fall ganz klar den tdi vorziehen. allein schon wegen dem wesentlich besseren drehmoment.

      ist natürlich wie immer die frage was man von dem auto erwartet. ich hab auch vorm kauf gesagt 100PS sind doch meeehr als genug, ich fahre ja eh kaum autobahn. und nu ärger ich mich schon nen bissl dass ich net nen etwas leistungsstärkeren motor oder gar nen TDI genommen habe, fahre allerdings auch ca. 18000KM / Jahr.

      überleg dir das gut, möchte nur net dass du hinterher die entscheidung bereust. bei so einer hohen summe sollte man sich wirklich ganz sicher sein. sonst ärgerst du dich die nächsten 3 1/2 Jahre (n bissl) ;););););)

      die kosten spielen natürlich wirklich auch ne rolle. und ich glaube wenn man nicht mindestens > 15000KM / JAHR fährt rentiert sich der diesel auch net. dann gehts halt einzig und allein um SPASS :D:D:D

      laut diversen automagazinen lohnt ein Diesel sich schon bei ca. 10.000km im jahr ;)
    • Ich kann dir auch nur die 1.9 tdi maschiene empfehlen

      genauso wie GeezerV5 schon gesagt hat kann ich mich da nur anschließen ichn hab genau den selben fehler gemacht wie er bis jetzt habe ich noch nen Golf 4 1.6 16v 105ps zum glück kommt in 2 wochen mein neuer Golf 5 1.9 tdi =)

      Das aller beste ist fahr beide Motoren =) glaub mir da zwischen liegen welten =) 8)

      mfg Gold-Golf

    • bin beide gfahren 75 ps benz und 90 ps tdi merke nciht sonderlich nen unterschied
      sind eben anderst zu fahren weil der diesel im untern drehzahlbereich mehr kraft hat is klar
      den benziener muss man eben rauf treten und oben halt dann geht er auch ...
      ab 100 km/h hat der diesel dann mehr kraft denk ich aber fahr eh so gut wie nie autobahn und von den kosten her brauch man nicht überlegen ...
      und jetzt der 80 psige denke ich werd mir den nehmen

    • Hallo,
      habe seit 3 Wochen den 1,4 L mit 80 PS und bin wirklich zufrieden :)

      Mein Fahrzeug der letzten knapp 6 Jahre vorher,

      Passat 3B 1,8 L mit 125 PS V-Max 206 Km/h

      Und ich bereue es nicht, habe den 1,4 natürlich VORHER einmal Probe gefahren, der ist für mich als Wenigfahrer ( 10tkm/Jahr) voll in Ordnung.

      Verbrauch und Unterhaltskosten sind für mich in den nächsten Jahren wichtigere Aspekte, als die Beschleunigungswerte eines TFSI Motors.


      Beim Kauf hatte die Vernunft gesiegt.

      Greets

      Jens

    • hallo
      3000€ aufpreis beim kauf, abzocke bei der kfz-steuer, erhöhte versicherungsprämien beim diesel, die wartung ist teurer, nutzbares drehzahlband von nur 1500 U/min. deshalb habe ich mir den 80ps benziner gekauft und muss berichten das ich von dem motor positiv überrascht bin, und ihn für sparer nur empfehlen kann.