Bringt Scratch-X sehr viel mehr als Sonax Extreme Polish 3?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bringt Scratch-X sehr viel mehr als Sonax Extreme Polish 3?

      Hallo!

      Habe heute versucht bei meinem Golf ein paar Kratzer vom Vorbesitzer rauszubekommen.

      Hinten am Kofferraumdeckel sind ein paar rund um den Griff, am Kotflügel und auf der Motorhaube einer.

      Kratzer sind nur um Klarlack, man sieht keine Grundierung.

      Hatte jetzt noch Sonax Xtreme Polish Wax 3 zuhause und habe mich damit mal an den besagten Stellen versucht.
      So etwa 50% der Kratzer habe ich auch damit gut rausbekommen. Doch ein paar hartnäckigere bleiben immer noch.
      Würde es sich lohnen das Meguiar´s Scratch-X zu bestellen?

      Ich weiß, das ist sicher schwer zu beantworten ;o)

      Aber ich frage mich halt ob sich die 16€ lohnen, und ob das soviel besser als das Sonax Zeug ist.

    • habe das Sonax Xtreme Polish Wax 3 einmal ausprobiert war nicht so toll.
      Da ist Scratch-X um einiges besser, wichtig es geht beim ersten mal nicht alle Kratzer weg.Du musst schon mehrmals drüber und wenn es möglich ist immer quer zum Kratzer arbeiten.

    • Das Scratch - X ist echt ein Wundermittel. Hatte Benizinflecken im Lack wo der Lack sehr oxidiert war und die besagten Stellen sehr rau waren.

      Mit dem Scratch X habe ich diese kleinen Schönheitsfehler rausbekommen. Außerdem habe ich viele Kratzer im Lack beseitigt.

      Kurz und Knapp:

      Die 16€ lohnen sich definitiv...

    • Vergiss Sonax und greif zu Scratch-X!

      Und danach versiegeln mit Wachs, am besten mit Meguiars NXT Tech-Wax, nicht vergessen!

      Von Sonax halte ich nicht zu viel, hat bei mir mal krasse Schleier und Schmierereien reingemacht!

    • Original von ShaK
      gibts net ne politur die gleich mit versiegelt also das man danach net noch wachsen muss?

      Solche "Polish&Wax" Produkte gibt es schon einige, aber solche Mittel sind immer nur ein Komprmiß und können weder das eine noch das andere so gut wie ein Mittel, welches für einen speziellen Einsatz gemacht wurde.

      Ganz gut in dem Bereich wäre z.B. das CleanerWax von Meguiar's; ein Wax mit leichten Schleifmittel und Polierölanteil zur Lackreinigung.

      Ich pers. würde aber immer die Mehrarbeit von 2 Produkten für ein besseres und dauerhafteres Ergebnis in Kauf nehmen :)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • okay danke ... ich bin in der hinsicht recht unwissen und frag hier mal in die runde ... ich möchte keine politur mit irgendwelchen schleifmittel die den lack nur reinigen aber nicht schleifen. also kratzer oder so müssen damit nicht weg gehen nur teer oder gummi und so sachen meist an den radläufen müssen weg. gibts da was komplett ohne schleifmittel?? wenn ja was ist das beste eurer meinung nach?

    • Original von ShaK
      okay danke ... ich bin in der hinsicht recht unwissen und frag hier mal in die runde ... ich möchte keine politur mit irgendwelchen schleifmittel die den lack nur reinigen aber nicht schleifen. also kratzer oder so müssen damit nicht weg gehen nur teer oder gummi und so sachen meist an den radläufen müssen weg. gibts da was komplett ohne schleifmittel?? wenn ja was ist das beste eurer meinung nach?

      quick clay (knete) reinigt nur und macht den lack richtig glatt ohne schleifwirkung
      oder step 2 deep crystal polish. hat keine schleifanteile und gibt satten naßglanz.
      würde dann aber eher noch zu step1 deep crystal paint cleaner raten (mit schleifanteil).

      und nachher auf jeden fall mit tech wax versiegeln =)

      meine vorgehensweise derzeit:

      1. quick clay- lack reinigen
      2. step 1 deep crystal polish (auffrischen der lackschicht und kl wirbelkratzer entfernen)
      3. scratch x: tiefere kratzer entfernen
      4. tech wax - in mehreren schichten.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Original von ShaK
      okay danke ... ich bin in der hinsicht recht unwissen und frag hier mal in die runde ... ich möchte keine politur mit irgendwelchen schleifmittel die den lack nur reinigen aber nicht schleifen. also kratzer oder so müssen damit nicht weg gehen nur teer oder gummi und so sachen meist an den radläufen müssen weg. gibts da was komplett ohne schleifmittel?? wenn ja was ist das beste eurer meinung nach?



      Pre Cleaner-Lackreiniger ohne Schleifmittel
    • quick clay (knete)....was muss ich mir denn unter knete vorstellen??
      ich denk mal net das das zeug die konsistenz von knete hat ... wäre ein klein bissel schlecht aufzutragen ... und selbst wenn man das schafft siehts bestimmt net schön aus :D

      ich will solange wie möglich ohne schleifmittel auskommen da ich der meinung bin das mein lack noch sehr gut in schuss ist und da muss ich net jetzt schon anfangen die ersten "schichten" runter zu rubbeln ... ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie oft man einen lack mit feinen schleifmitteln bearbeiten muss bis man der grundierung hallo sagt aber mir isses lieber so und wenn ich denke das der lack ein wenig stumpf geworden ist nehm ich die schleifzusätze.

      danke erstmal für eure tips zu den produkten ... wenn noch jemand vorschläge hat bitte posten :)

    • doch knete hat die konsistenz von knete :D

      du sprühst quick detailer auf den lack und reibst dann mit dieser knete darüber. dadurch werden festsitzende verunreinigungen vom lack gelöst die du mit normalen waschen nicht runter bekommst.
      sau geil das zeug... glaubt man erst wenn mans gesehen/gefühlt hat :D

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator