G5 GTI gechipped bei Wetterauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • G5 GTI gechipped bei Wetterauer

      Hallo Leute

      Ich habe mir vorgestern meinen GTI chippen lassen inklusive 3 Jahre Motorgarantie und Teilegutachten und somit auch das erste Problem. Was meint ihr eintragen ja oder nein? Wie macht sich das ganze in der Versicherung bemerkbar? Hat jemand Erfahrungen damit?

      Offiziell auf 245PS 360NM gechipped. Laut Prüfstand aber 259PS und 380NM. Serie waren es übrigens schon 216PS. Meint ihr das DSG hält das aus?

      Mfg
      Marcel

    • Also generell würde ich immer zum Eintragen raten. Klar, im Normall fällt das niemandem auf und ist auf die schnelle auch nicht erkennbar, aber sollte es mal zu einem Unfall kommen und man gerät an einen Gutachter, der um die "Chipqualitäten" des TFSI weiß, dann kann die Sache u.U. doch schneller auffliegen als man denkt und man hat den Salat...

      Die Mehrkosten sind bei Versicherung zu Versicherung unterschiedlich; viele wollen überhaupt nichts mehr, andere bieten an oder verlangen den Chip in der Kasko mitzuversichern, was aber meist auch nicht viel ausmacht. Bei mir hätte es auf Wunsch 20€ im Jahr in der Teilkasko mehr ausgemacht. Einfach mal unverbindlich bei deiner Versicherung anfragen.

      Zum DSG kann ich leider nichts sagen, aber ich schätze mal Wetterauer wird das Drehmoment schon im Rahmen des DSG halten.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Danke für die Info. Das hatte ich mir auch schon fast so gedacht. Na wenn es nicht al zu viel aus macht dann würde ich es auf jeden Fall eintragen lassen. Ich rufe mal meinen Versicherungsfutzi an und frage mal nach.

      Mfg
      Marcel