Kaufberatung Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung Golf V

      Tja, wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach nem neuen (günstigen gebrauchten) Golf V, da ich den 4er verkauft habe, bin mir aber nicht schlüssig welchen Motor ich nehmen soll.

      Und da ich beim letzten Kauf erst hinterher die ganzen Krankheiten entdeckt habe, frage ich nun vorher schon mal nach - gibt es irgend nen Motor oder auch Baujahr, von dem man die Finger lassen sollte, bzw. gibts Motoren, die man besonders empfehlen kann.

      In der Auswahl stehen vorrangig zunächst DIESEL (mind. 90PS, nach oben gerne offen :-), aber auch Benziner(ab 100PS nach oben offen), da ich da einige günstige Angebote gefunden habe. (Also insbesondere 1.6FSI und 2.0 FSI) Von der Ausstattung habe ich mich schon auf Sportline eingeschossen.

      Danke schon mal für eure Hilfe...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cmc_2002 ()

    • nimm nen 2.o FSI oder TDI die gehen beide ab wie Schmitz Katze. =)

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • Sehe ich das richtig, dass im Umkehrschluss der 1.6er ne lahme Ente ist :) ??

      Wie sieht es mit den TFSI Motoren aus. Habe gelesen,dass die 2.0 gut zu chippen sind - aber gibts hier im Forum schon ein paar Erfahrungen bezüglich Haltbarkeit ???

    • "TFSI wird doch nur im GTI verbaut oder?" --> Deswegen frage ich ja :)

      Hatte ein paar Autos gesehen und da bei unseren Autohäusern gebrauchte 1.4er Golf V mit der Ausstattung Goal erst bei 16000 Euros anfangen, war die Überlegung da, gleich nen GTI zu kaufen. Ist aber vom Tisch, da 1,50 pro Liter Benzin auf Dauer doch was hoch sind.

      Jetzt suche ich weiter und hoffe, dass mir ein gutes Angebot über den Weg läuft.

      P.S. Weiß zufällig jemand wie sich die FSI Motoren mit Gasanlagen vertragen ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cmc_2002 ()

    • Hm da Du die Sache mit dem GTI erwähnt hast, wollte ich mal einwerfen: Wie wäre es denn mit einem GT mit einem TSI Motor? Die sollen doch auch gut powern, ohne allzu viel zu schlucken. :)

      Ansonsten interessiert mich das Thema beiläufig auch, da mein Bruder ein neues Auto braucht und ich deshalb heute schon beim örtlichen =) war (mein Bruder pendelt Arbeitsbedingt immer zwischen Düsseldorf und Wien, hat daher keine Zeit).
      Habe ihm gleich Prügel angedroht, falls er sich einen Opel holen sollte... :D;)

      Aber um beim Thema zu bleiben: Wäre der TSI eine Überlegung für Dich wert? Ich meine, ich weiß nicht, wie sehr Du auf Sportlichkeit stehst, aber eine Überlegung ist's ja vllt. wert.


      Tschüssi
      Daniel

    • Also wenn es ein Golf wird, dann sehr wahrscheinlich sogar ein TSI in der 140 PS Version oder ein 2.0FSI (150PS) - je nachdem was sich so ergibt.

      Habe heut mal die Prospekte angeschaut und die Drehmomente verglichen. Der 1.4er TSI ist da besonders gut. (220NM ich glaub bei 1500-3000u/min)

    • Original von DietrichM
      Die GT-Versionen haben jeweils 170 PS (1,4er TSI; 2,0er TDI).
      Und die sehen auch nicht schlecht aus. ;)
      Genau darauf wollte ich auch hinaus. :D:)

      Gibt ja bei youtube genügend Videos, wo man sich die Beschleunigung von GTs anschauen kann, z. B. hier.


      Grüße
      Daniel
    • Jo, dass stimmt wohl .. :) Aber kostet leider auch entsprechend.

      Was ich aber trotzdem mal fragen wollte, kennt das einer von euch "WA Autos an Privat Kassel/Baunatal - jeden Samstag von 8-12 Uhr" und kann da evtnl. sogar ne Einschätzung zu geben, obs sichs lohnt da mal hin zu fahren???

      Bzw. wie siehts in Wolfsburg damit aus?? Wenn einer Empehlungen zu hat wäre echt super.

    • Also wir haben unseren IVer (zwar) im Autohaus gekauft, aber trotzdem in WOB abgeholt. Dadurch spart man Überführungsgebühren oder sowas, muss aber hinfahren etc. Dafür kann man sich gleich die Autostadt angucken - und das kann ich nur empfehlen (es sei denn man kennt es schon).

      Also einfach im AH direkt nach Selbstabholung in WOB fragen (es sei denn es steht schon im AH ;)). Die kennen die Prozedur und können dir erklären wie das ganze abläuft.

    • an meinem 2.0L TDI 140PS war bis jetz noch nichts am motor oder sonst wo iss BJ 04 und zugelassen seit 18 monaten TOI TOI TOI das es die nächsten 20 jahre so bleibt :D wenn ich ne millionen KM voll hab hol ich mir dann als "dankeschön" von VW den Golf 10 oder so als geschenk ab :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShaK ()

    • Andere (ähnliche) Frage:

      Ein Kollege von mir, bzw. dessen Freundin, hat die Möglichkeit einen Golf V für 13.500 Euronen zu kaufen.
      Er ist 3 Jahre alt, hat 50t. km runter, ist ein 2,0er TDI mit irgendeinem Sportpaket (Sportsitze, 20er Tieferlegung, andere Verspoilerung, GRA, LM-Felgen etc. pp).

      Ansonsten angeblich keine Macken oder Unfälle.

      Ist der Preis OK? Oder ist er besonders gut/schlecht?