Standheizung problem?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Standheizung problem?

      hallo!

      ich weiß nicht ob das hier richtig ist aber lest selbst:

      ist es normal das wenn es draußen etwas kälter ist und der motor noch nicht ganz warm ist die standheizung nebelschwaden wirft??
      wenn ich 5 mins fahre (normale fahrt) und an ner roten ampel halten muss dann kommt ziemlich viel "rauch" unten aus dem motorraum ... hab mal an der tanke drunter geguckt und da ist ja dann dieses kleine abgasrohr von der standheizung (denk ich mal)... und da kommt wärend der motor läuft weißer qualm raus.
      wenn der motor richtig warm gefahren ist dann tritt das problem nicht mehr auf.

      hab meinem VW man schon bescheid gesagt aber er hat entweder net verstanden was ich von dem wollte oder nichts gefunden.

      ich hab das noch bei keinem anderen golf gesehen und daher frag ich mich ob das so richtig ist oder doch ein defect.

      dann noch was:

      zu der standheizung gibts ja die vernbedienung zum ein bzw ausschalten.
      ich hab meine noch nie anbekommen ... muss ich da ne gewisse seit warten bis die anspringt? normalerweise müsste die doch ein brummen von sich geben wenn sie aktiv ist.

      bin ich zu blöd oder gibts da was zu beachten? bin nach boardbuch anleitung vorgegangen aber hat sich nie was getan.

      dann frag ich mich was mir eine standheizung nützt wenn ich keine zeitschaltuhr hab um einzustellen wann sie anspringen soll.
      ich müsste ja dann im winter immer ne halbe stunde vor fahrtantritt raus hechten und die standheizung aktivieren damit ich wenn ich zur arbeit muss ein warmes auto hab.
      wer hat sich sowas ausgedacht? oder haben die bei mir vergessen sone uhr einzubauen? :D

      danke männers!
      greezz ShaK

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ShaK ()

    • Der Qualm ist normal.

      Auf der Fernbedienung die tasten einfach etwas länger drücken und nach ein paar minuten fängt sie an zu heizen.

      Kannst sie über die MFA programmieren wann sie angehen soll und wie lang sie laufen soll.

      Im Sommer kannst sie auch zum lüften benutzen,dann musst nicht in nen 70° Heißes Auto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Psychopath ()

    • Hallo,

      das stimmt, wobei mir beim lüften noch nicht ganz klar ist ob und wie die Climatronic dann läuft. :O

      Zurück zum Thema: normweise. braucht man echt nur ca 1-2 Sec. auf die Fernbedienung draufdrücken und schon brummt's erst kurz, das gelbe Standheizung Licht leuchtet und kurze Zeit später springt die ganze Climatronic an. Ob die Standheizung dann läuft, ist gut zu hörbar.

      Nebelschwaden wirft meine keine, aber ich stehe auch nicht die ganze Zeit daneben und beobachte was passiert. ;)

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • das hatte ich auch...

      die einzige lösung:
      zu vw fahren, die haben dort ein umrüstkit (da das problem vw bekannt ist)
      Da wird quasi ein neuer auspuff für die standheizung gelegt unter deinem auto, dann passiert das nicht mehr.

      bei mir ist es seit dem nicht mehr gewesen...

      Gruß
      method

    • vielen dank für eure antworten!!

      was ist denn das MFA? und warum steht davon nichts in der betriebsanleitung wie man diese programmieren kann das sie zu einer bestimmen uhrzeit anspringt?
      kann mir einer ne anleitung geben wie das geht?



      @ method: also mit dem neuen auspuff der heizung tritt das massieve qualmen nicht mehr auf? letztes jahr war dieses problem bei meinem VW mann noch net bekannt ... mal sehen was er nächste woche sagt :)

      ich dank euch männers!

    • Ne, das Problem ist seit dem weg.

      MFA= MultiFunktionsAnzeige

      Das ist das große Display zwischen deinem drehzahlmesser und deiner geschwindigkeitsanzeige.

      Wenn du am Scheinwerferhebel außen den Knopf nach oben (Pfeiltasten womit du die MFA bedienst) gedrückt hältst für ca 2-3 sekunden, erscheint in der MFA ein Menü.
      Dort kansnt du über Einstellungen die Standheizung programieren.

      Vorausgesetzt natürlich du hast ein MFA.
      Kann mir aber nicht vorstellen, dass es nen 5er Golv mit Serianmäßiger Standheizung ohne MFA gibt.

      Gruß
      method

    • yooop das problem hat sich größtenteils erledigt.
      hab das MFA+ nur hab ich nie gewust das es da sowas wie ein menü gibt ... jetzt nach ca. 20 monaten hab ichs dank dem forum hier rausgefunden :D
      das programmieren funzt auch 1a.

      nur das mit dem rauch aus der standheizung bei kaltem motor im stehenden zustand muss ich noch klären. glaub das iss net normal.

    • Schau dir doch mal den Post von method nochmal an :)

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Original von method
      das hatte ich auch...

      die einzige lösung:
      zu vw fahren, die haben dort ein umrüstkit (da das problem vw bekannt ist)
      Da wird quasi ein neuer auspuff für die standheizung gelegt unter deinem auto, dann passiert das nicht mehr.

      bei mir ist es seit dem nicht mehr gewesen...

      Gruß
      method


      ...und wenn du noch garantie hast, wird das kostenlos gemacht ;)
    • Hallo zusammen,
      ist es wirklich war, das die Werksstandheizung nur den Innenraum des Fahrzeugs (1.9TDI Bj.12.06) erwärmt?
      Bei meinem 2002er Passat habe ich mir eine Webasto nachträglich einbauen lassen und dort wurde natürlich auch der Motor mit vorgewärmt.
      Warum ist das beim Golf ab Werk nicht drin?
      Gibt es Möglichkeiten einer Aufrüstung?

      Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

      Vielen Dank, Marco