Xenon Scheinwerfer Umbau

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon Scheinwerfer Umbau

      Hallo Leute,

      weiß jemand ob ich meine Scheinwerfer (mit Xenon) auf BiXenon oder Scheinwerfer von Hella umrüsten kann ohne das Xenon einzubüßen???

      hella.com/produktion/HellaDE/W…sUpgrade/CelisUpgrade.jsp

      oder

      hella.com/produktion/HellaDE/W…lf_IV/Upgrade/Upgrade.jsp

    • Naja du konntest so "Xenon" Zeug mit H7 usw. Fassungen von eBay oder so nehmen.

      Aber das ganze ist nicht legal. Da steht zwar teil weiße dabei das diese Kits ein E-Prüfzeichen haben. Aber dieses Birnen dürfen nur in Scheinwerfer einbaut werden die für Gasentladungslampen (XENON) geprüft sind.

      Kurz gesagt. Du darfst diese Nachrüst dinger nur in Scheinwerfer einbauen die Bereits mit Xenon ausgerüstet sind.


      Hab mir das ganze auch schonmal überlegt die Hella Celis nehmen und dann Abblend und Fernlicht als Xenon nehmen :D.

      Also es geht mit so nachrüstdingern ist aber nicht legal.

    • Ich habe serienmäßig das xenon schon drin!!!! Möchte deswegen nicht wieder auf H-Lampen zurück. Abgesehen davon haben bei mir in meinem alten Polo die ganzen Xenon ähnlichen BlueLaser Light Lampen und wie der Schrott nicht noch heißen mag eh nie lange gehalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schwupps ()

    • Wenn du schon Xenon drin hast warum willst du dann unbedingt die Celis??? Nur wegen der Standlichtringe? Wie $il3enceR schon geschrieben hat kannst du da sicher was zurechtfummeln. Auch wenn du schon Xenon hast wird es dadurch aber immer noch nicht legal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceman305 ()

    • Ach die sind wohl garnicht zugelassen für den Straßenverkehr???
      ja, finde die standlichter mit den celis ganz kewl aber wenn sich das mit meinem XENON nicht vereinbaren läßt habe ich wohl pech gehabt

    • OEM XENON -> Abblendlicht GASENTLADUNG / Fernlicht H-Birne LEGAL
      OEM XENON ->Abblendlicht GASENTLADUNG / Fernlicht GASENTLADUNG-UMBAU NICHT LEGAL

      Der Grund dafür ist, das nur das Abblendlicht auf Gasentladungslampen Geprüft wurde, und nicht Gasentladungslampen.

      Hella Celis -> Alles in H-Birnen LEGAL
      Hella Celis -> Teil oder alles in GASENTLADUNGSLAMPEN UMBAU NICHT LEGAL



      Gleiches gilt für alle anderen scheinwerfer.

      Wo schon Xenon Drin war darf man auch die Nachrüst Kits verbauen (SOFERN E-PRÜFZEICHEN vorhanden) Aber das ist ja Schwachsinn.

      Mit Nachrüst Kit meine ich z.B. sowas:
      Klick mich ich bin ein Link


      KURZUM:

      Wenn du das Kit Legal verbauen willst ist
      es Schwachsinn weil du schon vorher Xenon hattest. Und Wenn du es in normale Scheinwerfer reinbaust ist es eben nicht legal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Unterschiede bei Xenon Brennern???

      Hallo Leute,

      gibt es eigentlich unterschiede bei den Xenon Brennern??? Habe so das Gefühl das es da unterschiede gibt. Bei den einen ist das Licht ehr bläulich, bei den nächsten fast komplett weiß usw.
      Liegt das an der Bauart von dem Xenonscheinwerfer oder hängt das mit der verbauten Birne zusammen???
      Fällt mir so richtig auf wenn ein anderes Auto mit Xenon neben einem an der Ampel steht das bei diesem dann das Licht teilw. anderst Farbig und heller wirkt als bei mir.

    • Das hängt mit dem Alter der Leuchtmittel zusammen. Eine neue Xenonlampe leuchtet weiß. Wenn sie älter wird verfärbt sie sich etwas hin zum bläulichen. Teilweise liegt es auch an der Bauform der Linse des Scheinwerfers.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceman305 ()

    • Es gibt viele verschiedene Xenonbrenner!!!

      Dabei unterscheidet sich die K Zahl /// K = Kelvin und gibt die Farbtemperatur des erzeugten Licht an. Je höher die K Zahl desto Bläulicher das Licht...

      Anfangs hatten die Brenner ca 8000K typisch BMW und Mercedes
      Der Trend ging dann zu ca. 6300K mehr ins weißliche so wie mann es von den meisten Gebrauchtwagen kennt die Xenon haben!

      Seit letztem Jahr ist alles über 4200K verboten! Das heißt alle neuen Xenonbrenner in Neuwagen haben nur noch 4200K und leuchten eher weiß...
      Der Grund dafür: Viele Leute stören sich an dem blauen Licht fühlen sich geblendet oder kommen mit den Kontrastverhältnissen nicht klar.

      Gelbes Licht verstärkt Kontraste. Je gelber das Licht desto besser sieht man bei dunkelheit und bei Regen...

      Je weißer bzw blauer das licht desto weniger Kontraste habe ich bei dunkelheit extrem ists bei Regen...

      Ich habe 6300K Brenner die sind richtig schön weiß mit blaustich
      8000K sind schon sehr bläulich so bissl Himmelblau
      und 10.000K sind richtig blau *geil* aber sehr auffällig

      dann gibts noch 12000K das geht langsam ins Lila *nur noch für Tuning zwecke*
      und ab 14000K wird es langsam dunkel Lila / Schwarzlicht! *Tuning*

      mal bei ebay suchen da gibts bilder dazu!


      Auserdem werden die Brenner mit zunehmendem alter wirklich immer blauer, extrem blöd wenn mal einer durchbrennt und dann eine Seite weiß leuchtet und die andere Seite bläulich...


      Gruß Shiny

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shiny ()

    • Auserdem werden die Brenner mit zunehmendem alter wirklich immer blauer, extrem blöd wenn mal einer durchbrennt und dann eine Seite weiß leuchtet und die andere Seite bläulich...


      Dafür gibt es von Philips die Colormatch Xenonbirnen. Die sind von vornherein etwas bläulicher damit es nicht so auffällt.