Motorruckeln, stottern beim 1.6er 101PS

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorruckeln, stottern beim 1.6er 101PS

      Hallo,

      habe folgendes Problem.

      Bei meinem 1.6er 101PS Variant mit AKL Motor stottert der Motor nach dem anlassen im Stand.
      Der Motor läuft irgendwie unruhig und stottert. Der Auspuff ist auch lauter geworden im Stand. Die Drehzahlschwankungen sind etwa +/- 50-100 Umdrehungen, deswegen auch im Fahrzeuginneren spürbar. Der Wagen hört sich vom Auspuff bald so an wie ein VW Käfer.

      Aufgefallen ist mir das, weil er bei Vollgasfahrt nur 180Km/h geschafft hat, ansonsten immer 195-200. Beschleunigung ist auch nicht mehr so gut wie es mal war.

      Und wenn ich jetzt anfahre oder in irgendeinem Gang beschleunige oder fahre, wie auch immer, und das Gaspedal durchtrette dann ruckelt der Motor bei 2000-2500 Umdrehungen. Wenn ich sanft Gas gebe dann ist das ruckeln deutlich wenniger.

      Im Fehlerspeicher sind KEINE Fehler hinterlegt!!!
      Drosselklappe wurde schon gereinigt und neu angelernt!
      Habe heute mal den Stromstecker vom Aktivkohlebehälter abgesteckt, hat aber leider auch nichts gebracht, nur einen Fehlereintrag den ich dann gelöscht habe.
      Beim LMM hat sich auch nichts geändert nach dem abstecken.

      Könnten evtl. die Zündleitungen defekt sein?? Aber sonst wäre ja ein Fehlereintrag vorhanden wenn eine Kerze schlecht oder nicht zündet.
      Ich denke mal der Wagen läuft nur mit 3 Zylinder, weil er so stottert beim Anfahren bis 2500Umdrehungen.

      Werde morgen mal zur Werkstatt schauen.

      Könnt mir ja mal Tipps geben.

      Danke schon mal,

      Grüße
      Peter

      Gruß

      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von car_driver ()

    • Also, ich hab festgestellt das der Einspritzkanal vom 4 Zylinder Ölverschmiert war, auch das Ventil war verschmiert. Zündkerze war nach kurzer Zeit wieder verußt.

      Habe die Kompression prüfen lassen, leider 0 Bar auf dem 4. Zylinder.
      Der Meister hat gemeint, der Wagen zischt etwas, zumindest man hört es, stimmt auch, wird wahrscheinlich ein Ventil durchgebrannt sein.

      Seit heute ist der Wagen "Richtig" in der Werkstatt und Diagnose durch das Endoskop. Der Kolben sieht recht in Ordnung aus, auch die Kolbenringe.
      Die beiden Ventile (Ein und Auslass) vom 4 Zylinder schließen nicht richtig.
      Könnte evtl. eine Feder gebrochen sein, oder sonst was.

      Also wenn ein Ventil defekt ist, kann auch 0Bar Kompression sein. Es muss nicht immer gleich der Kolben defekt sein. Bei mir sieht man auch keine Rauchwolken oder sonst irgendwelche Anzeichen.

      Ich tippe auch mal weil alles verrußt ist, das deswegen die Ventile nicht schließen. Eine ist bestimmt defekt. Jetzt wird der Zylinderkopf runtergebaut und dann seh ma weiter.

      Der Spaß wird mich so um die 1000€ Kosten!!! Aber genauer sehen wir es erst wenn der Kopf unten ist, vielleicht ists ja auch nur ne Kleinigkeit.

      Mal sehen wenn ein ventil defekt ist, dann werden alle erneuert zur Sicherheit.
      Ich bekomm bis zu 25% auf VW Teile Rabatt, dann Spar ich wennigstens da etwas.

      Vielleicht seh ich morgen oder am Samstag schon weiter.

      Grüße
      Peter

      Gruß

      Peter

    • Also die Kolben sind es nicht, die sind Dicht. Kompression ist bei den Zylinder so bei knapp 11-11,5 Bar rum. Neuwert sind zwischen 10-13Bar. Bei 244tkm Laufleistung ist das aber ganz OK, den die Verschleißgrenze liegt bei 7,5 Bar.

      Also es ist optisch nichts zu sehen bei den Ventilen! Wahrscheinlich werd ich einen Austauschkopf einbauen, kommt mich dann genau so teuer in etwa.

      Gruß

      Peter

    • Servus!

      Also das stottern oder ruckeln, wie man es auch nennt, ist beim 1.6er wirklich eine Plage!
      Ich selbst habe das Problem auch! SEIT EINEM JAHR!
      Jetzt hab ich die Lösung die angeblich in 80% der Fälle zutrifft!
      Wie mir gesagt wurde liegt es an der Lamdasonde! Da kann es dazu kommen, dass die Heizung der Lambdasonde defekt ist. Die Lambdasonde ansich ist aber noch intakt! Wenn der Motor kalt gestartet wird gibt die Lamdasonde keine richtige Daten an das Steuergerät weiter und somit kommt es zu diesem "ruckeln".

      Ich hoffe mal das ich helfen konnte!

      Wenn das Problem bei euch anderweitig ist, postet das doch bitte!

      Edit: Das Problem welches ich hier beschreibe trifft nur auf den Start zu, wenn das Auto stand!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackRod ()

    • Also bei mir ist es definitiv am stärksten wenn Ich stark beschleunige, wenn ich in einem Gang bei gleicher Geschwindigkeit fahre, ist gar nichts zu spüren. Tippe auf einen defektes Zündkabel bzw. eine Zündkerze, da der Fehler erst auftrifft, seitdem ich bei der Inspektion war und bei dieser meine Zündkerzen erneuert wurden.

    • Also bei meinem kommt ein neuer Zylinderkopf rein im Austausch. Material hat mich mit Rabatt 663€ gekostet + Einbau. Die 2 Ventile vom 4 Zylinder schließen nicht mehr. Deswegen pfeifts da durch und dann 0 Bar Kompression.
      Weis auch nicht was da passiert ist. Evtl. Ventile krumm, oder Nockenwelle.
      Aber bevor ich den Zylinderkopf herrichten tue, kaufe ich mir für 500€ lieber einen Austausch. Die paar € Mehraufwand spielen dann auch keine Rolle mehr.

      Es wurde ne Druckprüfung durch geführt, die Kolbenringe sind es nicht. Die anderen Zylinder haben alle so knapp 11- 11,5 Bar Kompression. Ich würde sagen nach 244tkm ist das gar nicht mal schlecht, denn der Neuwert liegt bei meinem Motor zwischen 10-13 Bar. Verschleißgrenze 7,5 Bar. Also meiner in Etwa in der Mitte vom Neuwert.

      Morgen wird er dann wahrscheinlich fertig.

      Gruß

      Peter

    • Hallo, also der Wagen läuft wieder nach dem Kopfaustausch.
      Meiner Meinung nach jetzt etwas besser, also vom Laufgeräusch.

      Naja ist ja auch ein neuer Kopf.
      Grüße
      Peter

      Gruß

      Peter