Xenon Vorschaltgerät steuert LWR-Motoren!? Vorschaltgerät defekt?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon Vorschaltgerät steuert LWR-Motoren!? Vorschaltgerät defekt?

      Hallo zusammen.

      Ich lese hier schon so lange mit und bemühe auch die Suche, aber bei diesem Szenario können nur Profis helfen...

      Das Szenario:
      Xenon SW (2003er)
      Beide Brenner zünden - also Licht vorhanden ;)
      Mit VACOM einen Test der LWR gefahren - nur Beifahrerseite gibt laut (Motor) und verstellt den SW, Fahrerseite - NICHTS.
      Beide Scheinwerfer wurden richtig codiert und auch die Spannungen der Achssensoren werden angezeigt und liegen innerhalb der Toleranzgrenzen.

      So - jetzt auf die Ladekante gesetzt und über eine Minute gewartet ob sich zumindest der Beifahrer SW bewegt - NICHTS.

      Da ich so kein Pickerl bekommen habe, flogen die Xenon raus, die alten SW wieder rein.

      Jetzt habe ich mit einem Labornetzteil die Stellmotoren in den SW angesteuert um zu sehen was da los ist.
      Ergebnis: Beifahrerseite Motor reagiert, Fahrerseite dürfte der Stellmotor hinüber sein (soll sein - muss ein neuer SW her oder was auch immer).

      Jetzt bleibt nur noch eine Frage - warum hat sich bei Belastung der Ladekante nicht zumindest der Beifahrer SW bewegt?
      Die Steuerung der Stellmotoren erfolgt meiner Meinung nach über die Vorschaltgeräte. Ist da jetzt eines Kaputt bzw. wie äussert sich ein defektes Vorschaltgerät?
      Angenommen das Vorschaltgerät auf der Fahrerseite (Master) ist defekt, dann könnte man ja wohl kaum mit dem VACOM drauf und da herumcodieren usw. ???

      Habt ihr noch ein paar Tipps oder Tests die ich durchführen könnte?

      THX

    • Danke für deine Antwort!

      OK. Aber am Stellmotor liegt Plus und Masse direkt vom 12 Pin Stecker an. Die Steuerleitung für den Motor mundet aber in das Vorschaltgerät!
      Wenn also nicht das Vorschaltgerät, wer oder was wertet dann die Differenzspannung zwischen dem Achssensor vorne und hinten aus und gibt dem Stellmotor die richtige Steuerspannung?

      Any hints?

    • Bis heute dachte ich, dass dafür das silberne Ding verantwortlich ist, was hinten am Scheinwerfer sitzt