DRINGEND hilfe beim Einbau Aerotwin-Wischer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DRINGEND hilfe beim Einbau Aerotwin-Wischer

      Hallo,

      habe grade endlich meine neuen Aerotwin Wischer für vorne bekommen, und wollte die natürlich auch sofort einbauen. ABer: Die Kappe und Muttern von dem alten Wischgestänge habe ich ohne größere Probleme gelöst und abmontiert, allerdings weiss ich nicht wie ich jetzt die alten wischerarme losmachen kann. Da kann ich noch so feste dran ziehen oder drehen...da bewegt sich nichts, die Dinger sitzen immer noch bombenfest an ohrem alten Platz.
      Ich hoffe mir kann einer helfen, da ich in der Suche nichts passendes gefunden habe.

      mfg fabian

    • Das Problem hatte ich bei der Montage von meinen ATs auch... ?(

      Versuche mal das Wischergestänge ca. 20cm von der Halterung runterzudrücken und gleichzeitig mit der anderen Hand das Gestänge gerade nach oben zu ziehen.

      Da brauch man so nen bestimmten Griff zu =)

    • hm auf der fahrerseite hat es dank deiner hilfe genauso geklappt aber der andere Wischarm sitzt sowas fest das ich angst habe beim versuch das ding rauszuziehen das halbe auto gleich in der hand zu haben...
      also im moment fahre ich dann leider nur mit einem at wischer....

      werde es morgen nochmal mit WD-40 probieren...und wenn es dann immer noch nicht klappt.... X(X(X(

      aber trotzdem schonmal danke...

    • Als ich damals mein Stromkabel verlegt habe, musste ich auch die Wischer abmontieren. Ich hatte die gleichen Probleme...
      Hab dann ca. 5-10min dran rumgerüttelt und gedreht und was weiß ich und plötzlich ging er ganz einfach ab und vorher dachte man auch man reißt gleich das komplette Auto mit.

      Also wie die Anderen schon gesagt haben..bissl WD-40 drauf, dann Rütteln und Drehen und dann noch Geduld haben, dann klappt das auch :)

      Gruß Simon

    • Und, hat es geklappt? Bei meinem waren die Arme auch wie verschweißt. Nach einer ausgiebigen Dusche mit Rostlöser und ein wenig gerüttel haben sie es sich aber meistens anders überlegt. Oder versuch mal mit einer Art Hebel den Arm zu lockern.

    • Wieso versuchst du es nicht einfach mit sowas? :D


      Gibt es in jedem Baumarkt in verschiedenen größen und kann man immer wieder gebrauchen :]


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • Hat bei meinem nicht funktioniert. Auf der Fahrerseite ist nicht genug Platz um den Abzieher venünftig ansetzen zu können. Und für den speziellen Wischerarmabzieher will Farcom auch nur ca 70 € haben. Wir hatten ihn leider nicht auf Lager, sonst hätte ich mir den mal eben ausgeliehen zum "ausprobieren" ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceman305 ()

    • Davon gibt es wircklich ganz kleine, habe es so auch bei mir gemacht =)


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • auf jeden fall bin ich hier grade am abdrehen...das ding bewegt sich kein kleines bisschen..Nichts zu machen...
      Hat VW so ein teil?...weil dann sollen die mir den wischerarm abziehen...
      ich kriege es auf jeden fall nicht hin selbst wenn ich mich mit meinem kompletten Gewicht dagegen stemme...das ding wurde mit sicherheit angeschweisst!!!!
      aber danke für die zahlreichen Hilfen!
      mfg Fabian

    • War bei mir auch so, inzwischen, hab ich meine Wiescherarme schon so oft runtergezogen, bei mir ist das jetzt noch ne Sache von 2 Minuten.


    • @all...endlich war grade beim freundlichen der hat mir das ding runtergmacht...und ich habe jetzt auch endlich meine ATs...danke nochmal an alle!