komplette rechte Seite verkratzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • komplette rechte Seite verkratzt

      hi

      mir wurde innerhalb der letzten woche die komplette rechte Seite verkratzt.

      es ist einer mit einem scharfen gegenstand durch den vorderen kotflügel>tür>und hinteren kotflügel gegangen.
      über dem vorderen radkasten fängt das an und über dem hinteren hört der kratzer auf. an manchen stellen war mehr druck drauf, so dass die kratzer tiefer sind und an anderen stellen ist der kratzer nicht ganz tief.

      nun hatte ich folgende idee:

      mit einem Lackstift über den gesamten kratzer gehen und dies anschließend wenn es getrocknet ist polieren.

      meint ihr, damit bekomm ich ein anständiges ergebnis raus?? gibts da erfahrungen ???

      zum Fahrzeug: Golf V bj 05 mit schwarzer lackierung, weiß jetzt nicht die genaue bezeichnung.

      p.s. diese verkratzte linie ist jetzt weiß.

      gruß
      the_rock

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von The_Rock ()

    • RE: komplette rechte Seite verkratzt

      Original von The_Rock
      hi
      ....
      mit einem Lackstift über den gesamten kratzer gehen und dies anschließend wenn es getrocknet ist polieren.

      meint ihr, damit bekomm ich ein anständiges ergebnis raus??
      ....

      gruß
      the_rock


      Nein
    • War das nicht hilfreich genung?

      Damit das ganze auch wieder nach was ausieht muss es sehr wahrscheinlich neu lackiert werden!


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • nein das war nicht hilfreich genung.

      ich habe nach Erfahrungen zu meiner Idee gefragt.

      nicht nach "nein oder neu lackiert werden"

      das es mit einer neuen lackierung am besten aussehen würde, kann ich mir auch denken....

      gibts eigentlich nur so inkompetente Personen hier im Forum ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The_Rock ()

    • Ich kann dir auch kostenpflichtige ein Gutachten mit Honorarechnung erstellen.

      Mit so was verdiene ich schlieslich meinen Lebesunterhalt.

      Kompetent genug ??

      Bernhard

    • Original von The_Rock
      nein das war nicht hilfreich genung.

      ich habe nach Erfahrungen zu meiner Idee gefragt.

      nicht nach "nein oder neu lackiert werden"

      das es mit einer neuen lackierung am besten aussehen würde, kann ich mir auch denken....

      gibts eigentlich nur so inkompetente Personen hier im Forum ???

      Na, nicht gleich beleidigt sein ;)

      Aber es ist nunmal so wie es schon geschrieben wurde: bei Kratzern, die bis auf die Grundierung gehen, wirst du mit einem Lackstift immer nur ein sehr bescheidenes Ergebnis erzielen. Auch mit einem anschließenden Polieren ist es gerade bei so großen Kratzern nicht einfach getan; das ganz müßte dann erst geschliffen und dann mit prof. Equipment( Excenterschliefer, Pads, Maschinenpolituren unterschiedlichen Grades) poliert werden. Selbst dann ist die Wahrscheinlichkeit immer noch sehr hoch, daß man es hinterher immer noch sehen würde.

      SpotRepair per Airbrush wird hier auch nicht mehr greifen, da man dies allgem. nur bei kleinen, punktuellen Schäden (z.B. Steinschläge) erfolgreich anweden kann.

      Wenn du ein optimales Ergebnis willst, kommst du um einen Besuch beim Lackier einfach nicht herum.

      Wäre es nur ein kleiner Kratzer so könnte man evtl. noch etwas retten, aber bei so großen Geschichten gibt es einfach keine gute DIY Lösung.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • OFFTOPIC:

      @the_Rock

      das was du schreibst ist wircklich ein Frechheit, sobald hier im Forum irgendwas mit "Unfall" steht, ist Zwilling einer der erste beim Helfen und das alles, ohne irgendeine Gegenleistung.

      Mich persönlich hat er mit seinem Fachwissen schon mehrmals geholfen und ich bin mit Sicherheit nicht der Einzigste. Darum finde ich es bescheiden wenn jemand ohne Ahnung sowas daher redet ?(


      Keine Ahnung wieso du so abgehst, nur weil dir jemand deine "Bastelidee" ausreden wollte.


      BBS CK 8x19" - FK Highsport II - SRS-tec R32 Kit - BN-Pipes R32 ESD - Votex DKS - in.pro Xenon - uvm.
    • Moin zusammen,

      ich habe mir lange überlegt ob ich zu diesem Thema überhaupt etwas schreibe,
      denn hier ist bereits genug dazu gesagt worden.

      Zu Deinem Schaden lieber the_Rock
      Du fährst einen ziemlich neuen pereffektschwarzen Golf V
      Dieser ist nach Deiner Beschreibung vom Kotflügel bis zum Seitenteil mit einem mehr oder weniger tiefen Kratzer bschädigt.

      Jetzt gibt es in der Tat zwei Lösüngen

      Die 1. sehr Einfach aber auch nur einem geübten Hobbylackierer zuzumuten
      Wenn der Kratzer das Stahlblech noch nicht durchdrungen hat
      den Kratzer mit feinem Schleifpapier seitlich leicht anschleifen
      anschließend mit einem sehr feinen Pinsel und Wasserbasislack (was anderes gibt es leider nicht mehr) sauber den gesamten Kratzer auslegen, anschließend mit einem Fön trocknen.
      Danach die gesamte Kratzerlänge mit 2-K Klarlack versiegeln. Nach der Durchhärtung (ca. 24 Std. bei 20 Grad)
      Nun den ganzen Kratzer mit einem kleinen Schleifblock und einer Schleifblüte Korm 2000 glatt schleifen.
      Danach alles sauber aufpolieren am besten mit einer Excenterpoliermaschine, da es sonst zu häßlichen Hologrammen durch rotatives Polieren kommen kann.

      Fertig

      Aber leider nicht die perfekte Lösung für einen noch fast Neuwagen


      Die zweite Lösung hat Dir Zwilling bereits erläutert was heißt ganze Seite lackieren ... Hilft eben nix
      Wenn Du etwas qualitativ hochwertiges haben möchtest dann geht das nicht für 30 Euronen

      Bitte bedenke folgendes

      Möchtest Du Dein Fahrzeug mal wieder veräußern ?
      Was meinst Du wird Dir der Käufer für diese unfachmännische Pikassoarbeit abziehen ?
      Ist es weniger als Deine SB Bei der Vollkasko dann ist es ein gutes Geschäft

      Aber wenn es mehr wird ..... überlege nicht lange und lasse es in einer Fachwerkstatt durchführen.
      Du hast einen höheren Wiederverkaufswert und auch länger Spass an Deinem Fahrzeug

      Sorry, aber hier muß ich dem Bernhard (Zwilling) recht geben.
      Man sollte immer Kosten Aufwand und Nutzen vergleichen, sonst hast Du nachher das Nachsehen.


      Und zum Schluß noch einen kleinen Rat

      Nimm Die Antworten hier im Forum nicht immer gleich persönlich
      Hier werden leider zuviele unqualifizierte Fragen gestellt die natürlich auch nach einer solchen Antwort schreien.

      Wer also einen Schaden von gut 1.200 Euro an seinem Fahrzeug hat , denn so hoch schätze ich Deinen Kratzer mal ein
      sollte nicht nach einer 30 Euro Reparaturmethode suchen .......


      Au weia nun hab ich doch noch einen Roman abgelassen


      Gruß aus Niedersachsen


      Franky

      mit Sachverstand geht vieles leichter
      http://www.frank-reiher.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankyboy1960 ()