Autokauf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hallo ich habe mal eine frage und zwar würde ich gerne mein auto inzahlung geben und mir ein neues auto kaufen. nur ist die frage da ich mein auto noch abzahlen muß bis dezember ob das überhaupt geht ???? wegen den papieren halt.

    • das ist doch kein problem, man kann auch umschulden, wenns sein muss, muss ja jeder selber wissen. sprich einfach nen händler an!

    • Kein Problem; der Verkäufer bewertet deinen Wagen und dann gibt es 3 Möglichkeiten:

      1. der Wert des Wagens stimmt mit der Restschuld bei der Bank überein; der Händler löst das Auto bei der Bank aus und bekommt dafür den Brief.
      2. der Wert übersteigt die Restschuld; der Händler löst den Wagen aus und der Rest ist dir, z.B. für die Anzahlung
      3. der Wert ist niedriger als die Restschuld, d.h. du musst die Differenz aus eigener Tasche zahlen.

      Sinnvoll ist es in solchen Fällen bei der finanzierenden Bank anzufragen wieviel zum jetzigen Zeitpunkt noch offen wäre (da ja Laufzeit entsprechend verkürzt wäre und daher auch weniger Zinsen anfallen) und ob es nicht sinvoller wäre, den Wagen zwecks besseren Verkaufspreises privat zu veräußern. Das funktioniert dann genauso wie oben, nur daß du statt dem Händler den Wagen auslöst und dir daraufhin der Brief übersandt wird.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • ChuckChillout schrieb:

      Kein Problem; der Verkäufer bewertet deinen Wagen und dann gibt es 3 Möglichkeiten:

      1. der Wert des Wagens stimmt mit der Restschuld bei der Bank überein; der Händler löst das Auto bei der Bank aus und bekommt dafür den Brief.
      2. der Wert übersteigt die Restschuld; der Händler löst den Wagen aus und der Rest ist dir, z.B. für die Anzahlung
      3. der Wert ist niedriger als die Restschuld, d.h. du musst die Differenz aus eigener Tasche zahlen.

      Sinnvoll ist es in solchen Fällen bei der finanzierenden Bank anzufragen wieviel zum jetzigen Zeitpunkt noch offen wäre (da ja Laufzeit entsprechend verkürzt wäre und daher auch weniger Zinsen anfallen) und ob es nicht sinvoller wäre, den Wagen zwecks besseren Verkaufspreises privat zu veräußern. Das funktioniert dann genauso wie oben, nur daß du statt dem Händler den Wagen auslöst und dir daraufhin der Brief übersandt wird.

      Tach ^^
      kurz ne Frage dazu...
      Kann ich auch den Brief bei der VW-Bank so anfordern und mein Auto verkaufen und einfach die monatliche Rate weiter abzahlen? :huh:
      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Ich habe bei der VW Bank nach meinem Brief gefragt, als ich nach Österreich gezogen bin. Da nur noch ein halbes Jahr zu zahlen war und in den vergangenen 2,5 Jahren nichts vorgefallen war, konnte ich nach der Ummeldung sogar den Brief behalten. Wenn du der Bank erklärst, dass du das Fahrzeug verkaufen möchtest, werden sie dir den Brief wahrscheinlich kurzfristig zusenden. Sprich, wenn das Auto verkauft ist. Ich vermute aber, dass du die restliche Summe dann sofort zahlen musst. Ich würde an deiner Stelle mal mit der Bank telefonieren und das ganze mit denen abklären.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Ja das dachte ich mir schon mit der Summe, so wäre das ja kein Problem wenn man direkt zahlt den Brief zu bekommen.
      Nur möchte 100% des Geldes vom GTD in das andere Auto stecken, wie gesagt quasi eintauschen das Auto und den Kredit einfach weiterlaufen lassen.
      Wenns nicht klappt muss ich halt in den sauren Apfel beißen und abwarten :/

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Naja, die Bank will ja ihr Geld. Und wenn es da is, dann am liebsten sofort. Allerdings verdienen sie an dir mehr, wenn der Kredit weiter läuft. Ich würde mal mit der Bank telefonieren.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Steve89 schrieb:

      Ja das dachte ich mir schon mit der Summe, so wäre das ja kein Problem wenn man direkt zahlt den Brief zu bekommen.
      Nur möchte 100% des Geldes vom GTD in das andere Auto stecken, wie gesagt quasi eintauschen das Auto und den Kredit einfach weiterlaufen lassen.
      Wenns nicht klappt muss ich halt in den sauren Apfel beißen und abwarten :/

      Das wird stark davon abhängen, wie lange die Finanzierung noch laufen würde. Realistisch gesehen wird die Bank dies nicht machen, da der KFz Brief ja ihre Sicherheit für den noch laufenden Kredit darstellt.

      Aber selbst wenn sie es machen würde, ist nicht gerade ratsam, weiter für etwas zahlen zu müssen, was einem gar nicht mehr gehört. Zudem hast du dann größere Kosten: alte Rate+evtl. neue (je nach Kaufpreis des neuen Autos)+Unterhaltskosten des neuen Autos.

      Wenn man finanziert, ist man halt i.d.R. bis kurz vor Ende der Laufzeit an das Fhzg. gebunden, denn vorher passt der Restwert meist nicht mit der Restschuld zusammen; gerade bei 3-Wege Finanzierungen ist die Restschuld meist sehr eng kalkuliert, da verdienen die Händler oft kaum was an den Autos wenn sie sie als Gebrauchte dann weiterverkaufen wollen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ja ist mir schon klar das die Bank den zur Sicherheit behält und den nur ungern raus gibt.
      Ich habe es ja so vor das ich mein Auto 1:1 tausche also nen Auto für den gleichen Wert kaufe und auch von der Unterhaltung nicht großartig teurer ist, etwas teurer wirds für mich das ist klar, aber wenn ich dann meine Rate weiterzahlen könnte würde alles klappen.
      Wenn ich mein Restbetrag erst der Bank geben muss, würde ich so viel Verlust machen das ich mir das Auto was ich kaufen möchte nicht leisten kann, daher meine Überlegung.
      Ansonsten muss ich halt noch 2 Jahre warten :S

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016