Zahnriemen wechseln, zur Sicherheit ???

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zahnriemen wechseln, zur Sicherheit ???

      Hi Leute,

      ich bitte euch mal um Rat,
      es geht um folgendes.

      Ich fahre einen Golf IV Jubi GTI, Motorkennbuchstabe AUQ, also die 1.8t Version mit 180PS.

      Ich lasse morgen bei Volkswagen meinen Turbolader ausbauen, da dieser zu Rothe-Motorsport geschickt wird, da selbiger dort überholt wird.
      Ebenso baue ich meinen Wagen auf den 20th Anniversary GTI um, d.h. der Wagen steht erstmal eine Weile.

      Naja soviel dazu,
      da dann schon am Motor rumgeschraubt wird, überlege ich in diesem Zuge direkt meinen Zahnriemen und die Spannrolle ersetzen zu lassen.

      Meint ihr das macht bereits Sinn, bei 63.000 Km ?
      Allerdings ist der Wagen Bj. 4/2002, d.h. der Riemen hat ja doch schon einige Jahre hinter sich.

      Wie sind die Erfahrungen? Soll ich noch warten, oder sollte man nach ca. 5 Jahren den Riemen mal tauschen lassen (Laufleistungsunabhänig!)

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Turbotime ()

    • RE: Zahnriemen wechseln, zur Sicherheit ???

      Original von Turbotime
      Wie sind die Erfahrungen? Soll ich noch warten, oder sollte man nach ca. 5 Jahren den Riemen mal tauschen lassen (Laufleistungsunabhänig!)

      Würde ich machen. Im Gegensatz zu VW empfiehlt Audi dieses Intervall für alle 1.8T; 180TKM oder 5 Jahre. Meist ist es eh nicht der Riemen der Probleme macht sondern die WaPu die viel eher die Grätsche macht ;)

      BTW: wieviel nimmt Rothe für die Überholung oder läßt du noch was anderes machen (Spaltoptimieren o.ä.?)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI