Darf ich ne Spurverbreiterung haben?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Darf ich ne Spurverbreiterung haben?

      Ich habe seid kurzem mein neues Gewinde drin und nun würde ich gerne vorne ein wenig mehr Luft, zwischen Rad und Dämpfer, bekommen. Ich habe an eine sehr kleine Verbreiterung gedacht. 3-6mm pro Seite.

      Ich habe auf der VA 8x18 und HA 9x18. Mit der Gutachtenanalyse kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich verstehe das so, dass ich eine Spurverbreiterung bis 26mm pro Achse haben darf? In den Gutachten der Spurverbreiterungshersteller, habe ich bisher noch keine 9x18 Felge gefunden. Bekomme ich das dennoch irgendwie eingetragen?

      Für diejenigen, die sich wirklich die Mühe machen wollen. Auf der Seite borbet.de/ findet ihr unter den Typ BS die 18 Zoll Felgen und das dazugehörige Gutachten.

    • hallo,
      ich fahre folgendes:
      va = 8x18 225/40 et 35 + 5 mm spurverbreiterung
      ha = 9x18 225/40 et 30 + 10 mm spurverbreiterung
      der tüv-prüfer meinte: es kann nur per einzelabnahme eingetragen werden.
      am freitag werde ich es sehen, ob er es mir auch wirklich per einzelabnahme einträgt :D
      gruß

    • Original von derkleenetdi
      hallo,
      ich fahre folgendes:
      va = 8x18 225/40 et 35 + 5 mm spurverbreiterung
      ha = 9x18 225/40 et 30 + 10 mm spurverbreiterung
      der tüv-prüfer meinte: es kann nur per einzelabnahme eingetragen werden.
      am freitag werde ich es sehen, ob er es mir auch wirklich per einzelabnahme einträgt :D
      gruß


      ich hab de selbe kombination
      also ich hab hinten zwar et35 mit 15mm spurplatten aber das ist ja im endeffekt das selbe...

      also bei mir wurde alles ohne probleme mit einer normalen eintragung Eingetragen...