Bosch Zündkerzen

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bosch Zündkerzen

      hallo !

      habe mir heute Bosch Zündkerzen Super 4 geholt. Golf 1.8T ARZ

      im Katalog steht nun folgendes drin "blabla" .... für meinen GTI = Zündkerzenversion 509

      Nun habe ich mir die gekauft nur auf der Rückseite steht men Fahrzeug nicht drauf (nur Golf 1,0l / VW LT 2,3l) .... ???? desweiteren steht noch FR 78 auf der Verpackung.

      Sind es die richtigen Zündkerzen und Bosch wollte Druckerschwärze sparen, oder brauche ich andere ?

      gruß buxi

    • hi

      Frage mich jetzt nicht wo ich das gelesen habe, aber die Bosch Zündkerzen sollen nicht so toll sein, ich habe mir vor paar Tagen die NGK geholt. Waren auch vom Werk aus drinne.

      Gruß Hendrik

    • die bosch haben bei mir keine 6 tkm gehalten... danach war die Elektrode weg und das bei allen vieren. es waren sogar platinkerzen. habe nun auch wieder ngk drin und die sehen noch richtig gut aus nach 5tkm.

      gruss jens

    • Es gibt da diesen schönen Spruch im Teilehandel. "Möchten Sie etwas gutes oder Bosch?" :D. Bei uns verkaufen wir überwiegend nur NGK Kerzen, obwohl wir auch Bosch im Programm haben. Die Erfahrung zeigt halt das es damit kaum Probleme gibt. Nicht umsonst haben 99 % aller Motorräder NGK Kerzen im Motor.

    • Beim 1.8T würde ich generell nur die NGK PFR6Q empfehlen. Die Bosch waren eine ganze Zeit auch im Teilekatalog gelistet, wurden dann aber nach einigen Motoschäden (in Verbindung mit der unglücklichen Kombination defekter LMM+Super getankt+heißes Wetter+hohes Tempo= geschmolzener 3. Kolben) still und leise wieder entfernt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Also BOSCH Kerzen halten durchaus mit. Ich fahr die seit 2005 sogar im Autogasbetrieb welcher die Kerzen sehr viel mehr stresst. Dafür muß NGK sogar spezielle Kerzen anbieten =)da deren Normalversion offensichtlich nicht mithalten kann.

      Wo wird die NGK produziert? Hoffentlich nicht auch in Fernost.

      Gruß
      Uwe

    • Original von uwe14
      Also BOSCH Kerzen halten durchaus mit. Ich fahr die seit 2005 sogar im Autogasbetrieb welcher die Kerzen sehr viel mehr stresst. Dafür muß NGK sogar spezielle Kerzen anbieten =)da deren Normalversion offensichtlich nicht mithalten kann.

      Wo wird die NGK produziert? Hoffentlich nicht auch in Fernost.

      Gruß
      Uwe


      Les dir doch nochmal den Post von ChuckChillout genau durch. Ich hör das zwar auch zum ersten mal aber in anbetracht dessen wär es warscheinlich besser wenn die Bosch Kerzen sich schon vorm Einbau in Luft auflösen würden.

      Was nutzen einem Kerzen wo die Elektroden zwar mithalten aber in Verkettung von unglücklichen Umstenden nen Loch in den Kolben brennen können ?

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Na wenn ein Kolben schmilzt würde mir das zu denken geben.Da würde ich die Schuld nicht ausschließlich bei der Zündkerze suchen.Da liegt sicherlich mehr im Argen. Aber es kann schon sein das die eine oder andere Kerze nicht mit jedem Motor perfekt harmoniert.

      Deswegen kann man keinesfalls behaupten "die BOSCH sind nicht so doll". Wenn dem so wäre hätte eine Firma wie BOSCH oder im umgekehrten Fall NGK sicher reagiert.

      Gruß Uwe

    • Original von uwe14
      Deswegen kann man keinesfalls behaupten "die BOSCH sind nicht so doll". Wenn dem so wäre hätte eine Firma wie BOSCH oder im umgekehrten Fall NGK sicher reagiert.

      Gruß Uwe

      Habe ich ja auch gar nicht gesagt, meine Empfehlung bezog sich auf die 1.8T Motoren-für andere Motoren gibt es sicher auch gute Kerzen von Bosch, das will ich gar nicht in Frage stellen. Aber für den 1.8T gilt halt wirklich generell nur die PFR6Q von NGK zu fahren. Alle Motoren die damals solche Schäden aufwiesen waren ausnahmslos mit den falsch gelisteteten Bosch Kerzen bestückt. Natürlich war es auch irgendwo eine Verkettung unglücklicher Umstände, aber die Kerzen und auch die LMMs die so gerne Probleme machen sind halt von Bosch ;)

      Und zu Reaktion von Bosch-die hätten gerne reagiert, ich hatte damals Infos aus erster Hand. Aber als Zulieferer kann man eben nicht immer so wie man möchte... ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • Hallo, ich habe neulich wegen Zündaussetzern an meinem 77 kW-Motor die Kerzen ausgebaut. Es waren ab Werk NGK PZFR5D-11 verbaut. Nach 58000 km sahen sie total gesund aus (hell rehbraun) und waren nicht die Ursache. Eine der 4 Einzelzündspulen war hinüber.
      NGK empfiehlt neuerdings für den AZD die neu entwickelte PZFR6J-11. Sie kommt auch im A8 und Phaeton zum Einsatz. Ich habe sie mir gerade bestellt.