Feuchtigkeit im Golf IV

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Feuchtigkeit im Golf IV

      Hallo!

      Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit der manuellen Klimaanlage im Golf IV.
      Die Werkstätten haben ,angeblich' alles geprüft und die Klimaanlage wäre ok!??
      Dennoch tauchen Probleme auf, bei denen ich denke, dass sie nicht normal sind:

      Wenn die Climatic angeschaltet ist, beschlägt die Frontscheibe oft, meist bei nasser Witterung (egal ob Sommer oder Winter). Das kommt meist dann vor, wenn ich mit eingeschalteter Klimaanlage fahre, den Wagen für ein paar Stunden abstelle, wenn ich mich dann wieder in den Wagen setze, sind die Scheiben ganz oft beschlagen. Wenn ich die Klimaanlage dann anstelle, ist die Feuchtigkeit wieder weg.
      Oft ist es auch so, gerade bei nasser Witterung, dass die Scheiben noch frei sind und sobald ich die Lüftung auf die Frontscheibe stelle, wird sofort feuchte Luft an die Scheibe gepustet und sie beschlägt erst einmal.
      Im Winter habe ich dann das Problem, dass die Scheibe dann sofort gefriert und ich von innen kratzen muss... Echt lästig! Oder sie ist schon vorher gefroren.

      Den Pollenfilter habe ich auch schon ausgetauscht, erst hatte ich das Gefühl, dass es besser wird, aber nach einiger Zeit war der Effekt dahin.

      Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte!

    • Könnte zum Beispiel an nem Wassereinbruch liegen das dann unter deinen Inneraumteppisch in die Dämmung gelaufen ist. Und nach und nach heruaskommt.

      Weil wenn die so sehr beschlagen und das Permanent hast Du irgendwo eine Stelle wo feutigkeit her kommt...

      P.s.: Das liegt in denn meisten fällen an einer Kaputten Türdichtung was man aber nicht direkt sieht.

      Lg

      Marcel

    • Hatte das auch! Bei mir war der Beifahrerfussraum komplett durchnässt weil die Abdeckung des Pollenfilters eine rausgebrochene stelle hatt die so klein war dass sie kaum zu sehen war!

    • Also Feuchtigkeit im Fußraum auf der Beifahrerseite hatte ich tatsächlich. Die undichte Stelle wurde aber behoben. Es lag an einer porösen Stelle in der Türdichtung! Aber das Problem mit den beschlagenen Schreiben ist nach wie vor da, bei Verwendung der manuellen Klimaanlage.

      Vielleicht sollte ich mir den Pollenfilter mal näher ansehen, habe schon einen Tipp in die Richtung bekommen.
      Habe ihn allerdings am Jahresanfang schon austauschen lassen. Aber den Werkstätten kann man ja auch nicht immer trauen....

      Danke für die Tipps!