Tempomat FSI Stecker am Steuergerät vorhanden?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tempomat FSI Stecker am Steuergerät vorhanden?

      Hi
      Habe einen Golf IV 1.6 FSI BJ 05/2003. Nun möchte ich mir einen Tempomat nachrüsten, allerdings habe ich jetzt von verschiedenen "Versionen" bei der Verkabelung gehört.
      Entweder soll vom Steuergerät gar kein Kabel bis zum Lenkrad gelegt sein, sprich man muss irgendwie das gesamte Wischergestänge und noch einige Sachen ausbauen um das Kabel vom Lenkstockhebel bis zum Motorsteugerät zu legen.
      In einer anderen "Version" soll bereits ein Kabel gelegt sein, sodass man den Tempomat mittels eines entsprechenden Adapters nur noch an dieses Kabel anschließen muss und somit hat man nicht mehr groß irgendwelche Kabel zu verlegen.

      Wisst ihr ob das ganze BJ abhängig ist, oder hilft da nur Nachschauen wie es bei mir aussieht?

      Danke

      Mfg, Heinrich

    • Da wird wohl nur nachschauen helfen. Bei unserem 2.0 lag garnichts. Also volles Programm beim Einbau mit Wischergestänge, Anschluß ans Steuergerät usw.

      Der :) hat 180 Teuros aufgerufen für den Einbau. Ohne Material..... :(

      Gruß

    • Hi
      Welches BJ ist denn dein Golf?
      Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Stecker mal hingebaut wurde und dann wieder nicht. Da muss doch irgendein System dahinterstecken?

      Einbauen würde ich den Tempomat dann eh selbst, aber ich wüßte gern wie viel Stunden ich investieren müsste, es ist ja doch ein kleiner Unterschied ob man das komplette Wischergestänge usw abbauen muss oder das Kabel einfach nur gleich an nen Stecker anschließen muss ;)

      Mfg, Heinrich

    • Model 2002. Arbeitszeit schätze ich mal 3 Stunden wenn man alle Kabel legen muß. Das ist am 120poligen Steuergerät eine ziemlich fummelige Arbeit.

      Gruß

    • Hi
      Hmm meiner ist BJ 2003, also so wie deiner relativ neu. Vielleicht hängt es ja von verschiedenen Ausstattungen ab.
      Hat hier vielleicht jemand einen Tempomat nachgerüstet, der dann keine Kabel in den Motorraum legen musste? Wenn ja, welche Sonderausstattung hatte der jenige dann und welches BJ?

      Danke :)

      Mfg, Heinrich

    • joah, ich hab des schon mal getan, war n comfortline mit nem BAD bj. 2002

      war aber leider nichts vorbereitet... volles Programm, wenn du auch BAD hast, kann ich dir dann den Stromlauftplan schicken

      Gruss Mike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sir.Mike ()

    • Hi
      Hmmm das hört sich dann wohl ganz so an, als ob ich auch das ganze Programm durchmachen müsste ;) Aber das wird sich bei den nächsten Fahrten auf der Autobahn doppelt und dreifach auszahlen :)

      Das mit dem Stromlaufplan wäre super, habe nämlich einen BAD ! :) Danke!

      Mfg, Heinrich

    • habe auch einen Golf IV BJ 05/2003 (1.6 FSI) und überlege nen Tempomat nachzurüsten. Halte bitte mal den Thread hier am laufen, und erzähl ma, was du alles kaufen/beachten/basteln musstest

    • @ AfroDieter


      kaufen:
      1x Rüstsatz von VW 1J0 998 527 A (beinhaltet Lenkstockschalter und Kabelbaum)
      2x Leitungssatz 000 979 002
      2x Leitungssatz 000 979 131
      1x Leitungssatz 000 979 133

      Stromlaufplan für entsprechenden Motor (BAD könntest du von mir bekommen)

      dann von Conrad oder ca. 4m Litzen ca. 0.35mm2
      Schrumfschläuche für diese Litzen
      Silikon

      zudem ein Lötkolben und Lötzinn

      zum Wechsel:

      -Motorhaube auf ;)
      -Wasserkasten Abdeckung entfernen
      -Scheibenwischgestänge entfernen
      -Kabeldurchfühung öffnen

      dann:

      -Verkleidung unterm Lenkrad komplet weg
      -Airbag weg (umbedingt Batterie trennen)
      -Lenkrad weg (achtung Spezialwerkzeug)
      -Schleifring weg (dafür sorgen dass sich dieser nicht verdreht)
      -Blinkerschalter gegen neuen mit GRA austauschen
      -Kabelbaum am Blinkerschalter anschliessen und sauber verlegen
      -nun von aussen beim Träggerrahmen den schwarzen Stecker ausrasten, damit man ihn aus dem Innenraum entgegennehmen kann
      -Kontakte vom Kabelbaum mit den entsprechenden Bezeichnungen am schwarzen Stecker einrasten
      -Sicherungshalter Ausrasten
      -Sicherung am Platz 5 entfernen und Kontakt nach hinten ausrasten
      -Leitung vom GRA Leitungssatz mit dem Schwarzen Endstück zwischen sicherungshalter und ausgestecktem Kontakt anschliessen

      -nun muss der Zusätzliche "Benziner-Kabelbaum" angeschlossen werden (Anleitung diesen Herzustellen folgt weiter unten)
      -Linken Stecker des Motorsteuergerätes entfernen und zerlegen.
      -"Benziner-Kabelbaum" gemäss des Stromlaufplanes am MSG und am Schwarzen Stecker anschliessen. (ich habe ein Loch in die Abdeckung gebohrt, um die kabel von innen nach aussen zu bringen)
      -Stecker wieder zusammenbauen und vorsichtig einstecken.
      -Schwarzen Stecker in der im Trägerrahmen wieder von unten einrasten und Gegenstück von oben einstecken
      -Dichtung der Kabeldurchführungsbox reinigen und wider sauber verschliessen
      -Wenn du ein loch gebohrt hast für die Kabel, diese mit Silikon sauber abdichten

      -alles wider korrekt zusammenbauen
      -mit Körner ein Punkt auf die Lenkradschraube schlagen (diese darf nicht beliebig oft verwendet werden)
      -Am Schluss mit VAG-COM GRA freischalten, oder beim Freundlichen machen lassen...


      Zum Kabelbaum:

      am einen Ende 4 von den kleinen Kontakten (MSG)
      am anderen Ende 3 mittlere und 1 grosser Kontakt

      dazwischen ca 1m Litzen (am besten selbst rasch ausmessen, ich weis auch nicht mehr ausswendig wie lang genau)
      mit Schrumpfschlauch die lötstellen abschrumpfen.
      mit Isolierband oder kabelbinder ein wenig zusammenbinden
      FERTIG.

      Ich habe noch ein PDF einer Zeitschrift, und den Stromlaufplan des BAD Motors hätte ich auch zur Verfügung => PN

      Im weiteren ist beim Rüstsatz eine ebenfalls ausführliche Anleitung beigelegt.

      Ich hoffe dir ein kleien Überblick verschaffen zu haben, bei Fragen fragen :D

      @all

      Falls ich noch was vergessen haben sollte, bitte nachtragen!

      Grüsse und ein angenehmes Wochennende!
      Mike

    • oha, sehr ausführlich, danke!

      ich überlege ob ich mich als auto-newbie da ranwagen kann, denn mehr als boxen einzubauen hab ich bisher nicht gemacht. vor allem das mit dem airbag und dem lenkrad klingt aufwendig und kompliziert...

    • Hi
      @Sir.Mike
      Die PDF die du hast, würde mich sehr interessieren :) So in den nächsten Wochen soll der Tempomat-Einbau in Angriff genommen werde und je mehr Anleitungen man zur Verfügung hat desto geringe ist die Wahrscheinlichkeit was kaputt zu machen ;) Wäre also wirklich super, wenn du mir die Anleitung mal schicken könntest :)

      Danke

      Mfg, Heinrich

    • @Sir Mike

      Im originalen Rüstsatz von VW für Benziner mit E-Gas sind alle Kabelbäume bis zum Steuergerät im Lieferumfang. Da muß nichts gebastelt werden. Für den Kabelsatz zum Steuergerät sind beide ausführungen für 80-poliges oder 120-poliges Steuergerät dabei.

      Teilenummer: 1J0 998 527 B

      Beschreibung ist korrekt =)

      Gruß

    • @Hübbi

      Das "B" am schluss machts wohl aus :)

      Nun gut von diesem Rüstsatz wusste ich wirklich nocht nichts, geschweige denn mein damaliger Freundlicher... der wusste nicht mal, dass sowas möglich ist :D
      Gibts diesen Rüstsatz vieleicht sogar erst seit kurzer Zeit?


      Gruss Mike

    • Hi..

      Das "System" hinter dem "Mysterium" wann die Kabel liegen und wann nicht ist einfach:

      Diesel haben alles vom MSG bis zur STeckerstation im Wasserkasten vorbereitet, da muss nur noch der Kabelsatz von Lenkstockschalter bis Steckerstation verbaut werden..

      Benziner haben nix => Volles Programm...


      MFG
      Toby

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?