Welches Navi?? Kenwood DNX7200 oder Pioneer Avic D3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Navi?? Kenwood DNX7200 oder Pioneer Avic D3

      Hallo,

      würde gern mal eure Meinungen über die folgenden Navis hören:

      1. Kenwood DNX7200

      • Pro: Keine DVD zum Navigieren nötig, einfache Installation, größeres Display
      • Contra: Navigation nicht so genau wie Pioneer, kein Drehknopf für Lautstärke

      2. Pioneer Avic D3
      • Pro: Bessere Navigation, Drehknopf für Lautstärke
      • Contra: DVD muss zum Navigieren einmal eingelegt werden, kleineres Display


      Ich tendiere eher zum Kenwood, was meint Ihr? Wie sind eure Erfahrungen?

      Beim Kenwood braucht man auch nicht son teuren ISO-Adapter wie beim Pioneer, da das
      Kenwood ohne Geschwindikeitsignal auskommt. Oder irre ich mich??

      Gruß, B_A_N_A_N_E
    • Was ist denn an der Pioneer Navigation besser? Habe das AVIC mal gesehen und bis die Route eingegeben war ist schon ne weile vergangen. Finde das rel. Lahm. also im gegensatz zum MFD. Die Kenwood sollen da recht schnell sein. Und wenn das Kenwood ein größeres Display hat wäre das von Vorteil wenn du mal DVB-T anschließen solltest

    • habe das avic d3 in meinem gti und bin sehr zufrieden.
      Navi ist auch sehr schnell und genau, nur beim ersten mal brauch er ein wenig, also nachm einbau.

      das einzige defizit was ich finde is das er nit sowas wie aldi oder lidl drin hat, ansonsten top.

    • Also für mich ganz klar das D3.

      Ist in keiner Weise langsam, das Display ist groß genug, sehr gute Ausstattung und es funktioniert auch ohne Speedpulse.
      Mit ist es natürlich besser, da es dann auch in Tunneln zu 100% genau ist.

      Und dazu kommt die optisch perfekte Installation.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Benutz mal gleich den Thread hier.
      Hab meinen ja ohne Navi bestellt, um alle Optionen offen zu haben. Wenn ich das hier alles richtig verstanden habe, funktioniert die Lenkradbedienung, aber die Anzeige der MFA+ funktioniert mit keiner Nachrüstlösung. Oder habe ich hier irgendwas überlesen ?

    • Ich werde nächste Woche das D3 bestellen.

      Habe das Pioneer sowie das Kenwood gesehen und muss sagen das mir das
      Pioneer um längen besser gefällt.

      Ich habe auch schon viel negatives über das Kenwood gehört (Software).

      Gruß, B_A_N_A_N_E

    • Gute Entscheidung B_A_N_A_N_E,
      auch wenn das Display etwas kleiner ist, die Bedienung finde ich besser, und klanglich ist das D3 auch sehr gut, superfixe Routenberechnung, geile I-Pod Steuerung, Klasse Bild, was will man mehr....

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Moin,

      ich interessiere mich auch fürein Navi. Ich habe von Nachrüst-Navis leider nicht viel Ahnung, deshalb habe ich immer zum MFD2-DVD tendiert. Aber aufgrund dieses Threads habe ich mir mal das Avic-D3 angeschaut... das sieht ja sehr gut aus!

      Nun, weiter bin ich auch eher KFZ-Elektronik-Laie: wie klappt das mit so einem Teil eigentlich? Was sagt der CAN-Bus dazu? Sind 4x50 Watt für das vorhandene Lautsprechersystem denn überhaupt gut vertretbar (im Gegensatz zu 4x25...)? Ich denke, dass man einen Einbaurahmen für den Schacht braucht. Aber wie sieht es mit den Strom/Lautsprecher-Adaptern aus?

      Und spannendste Frage: Wo bekomme ich sowas (günstig ;) ) her?

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • Hallo,
      wir als Fachhändler bieten das Gerät mit speziefischem Einbausatz an, das heißt, es ist alles für einen Plug&Play Einbau dabei. Also altes Gerät raus, Stecker verbinden, GPS Antenne verbauen und Navi mit speziellem Einbaurahmen einbauen. Sollte auch für einen Laien in ca. 1-2 Stunden zu schaffen sein.

      Der Preis sollte für das Gerät noch recht stabil sein, also mit Einbausatz (Can-Bus-Anbindung und Rahmen) um 1450-1500€.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Ich würde als Rahmen den originalen 2-Din Rahmen verwenden. Stichwort Softlack

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Danke für die Antworten.... Sehe ich es also richtig, dass man einen KFZ-spezifischen Adapter für den Can-Bus braucht (wahrscheinlich einen zentralen Adapter für alles) und den Einbaurahmen.

      @rittmeister: was meinst du mit originaler 2-Din-Rahmen? Da sollte das Navi auch rein, aber das Pioneer ist etwas kleiner als der originale Rahmen, sodass da ein Adapter rein muss.

      Was kosten die Teile denn einzeln? Navi + Adapter Can-Bus + Einbaurahmen?

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • Hallo,

      um es mal frei raus zu sagen: Mit dem orginalen Einbauzubehör von Pioneer (oder aus dem Zubehör) sieht jedes Doppeldin-Gerät im Golf V aus wie hinges...., Schade um das schöne auto.



      Dazu muss man jetzt noch sagen das im Orginal 3 verschiedene Schwarztöne ineinander verschachtelt sind....das hat Pioneer auf dem Bild gut retuschiert.

      Wenn schon KFZ-spezifischer Einbausatz dann so:



      Das gibts dann auch inkl. vorkonfektioniertem Kabelbaum und Einbauanleitung für Golf 5.

      Gruß Frank