Leistungsmessung!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungsmessung!

      Habe vor mir meinen Wagen chippen zu lassen.

      Diese Leistungssteigerung wollte ich wie jeder sicherlich nicht der Versicherung melden.
      Nun hab ich meine Bedenken bei den HU´s beim TÜV oder sonstige Prüfungen.

      Wird der Wasgen dort auf einen Leistungsprüfstand gestellt um die richtige ps Zahl´zu ermitteln um solche Versicherungsschwindler wie wir auffliegen zu lassen?

      Oder kann ich ganz beruhigt den Wagen chippen lassen mit dem Hintergrund dass er nie auf einen solchen Prüfstand kommt? (Es sei denn ich will die Leistung gemessen haben :) )

    • die abgasklasse sollte sich durch das chiptuning nicht verändern und daher sollte sich die KFZ-Steuer auch nicht erhöhen!

      Wird die Fahrzeug-Versicherung teurer?
      Prinzipiell nicht. Die Schlüsselnummer Ihres Fahrzeuges, nach der die Einstufung in Typklassen erfolgt, ändert sich durch das Tuning nicht. Da Versicherer das Thema Leistungssteigerung jedoch unterschiedlich behandeln, sollten Sie sich vor Einbau des Tunings bei Ihrer Versicherung erkundigen.

    • Ich werde es der Versicherung einfach garnicht melden...

      Wenn man nicht kontrollieren kann ob was dran gemacht ist hat es die gefälligst auch nicht zu interessieren :)

    • Also ich fahr nen 5er GTI und hab auch nen Chip drin.

      Steuer is er gleich geblieben, aber in der Versicherung ist der günstiger geworden.

      Lass dir doch mal nen Angebot von deiner Versicherung machen. Sagst einfach, das du das eventuell vor hast...

    • nachfragen kostet ja nichts und die werden sich das bestimmt net eintragen das du evetuell vor hast zu bescheißen ;)
      aber wie gesagt ... normalerweise wird das net teurer!! wenn ja würd ich woanders hin gehen und denen sagen das das abzieher sind :D

      krass das das beim GTI billiger geworden ist.
      um wieviel ist es billiger geworden wenn man fragen darf?

    • Also das Angebot von denen (Vollkasko im Jahr) war erst so ca. 1600,- Euro.

      Dann hab ich denen 100 mal gesagt, das der Leistungsgesteigert ist.

      Als die das dann endlich mal verstanden hatten, haben die das an Ihre "Spezialabteilung" weitergegeben und dann hab ich nach ein paar Monaten nen Angebot von ca. 1450,- Euro bekommen.

      Als ich letztens mit denen nochmal telefoniert habe, konnte ich meine Versicherung noch ein wenig umstellen (anderer Tarif den die hatten ect.) und so spar ich jetzt nochmal knapp 200,- Euro im Jahr...

    • also 1250 im jahr ... auf jedenfall ne deutliche verbesserung :) ich zahl bei meinem diesel der nen listenpreiß von 31.000 euro hatte wo ich ihn geholt hab (neuwagen) 800 und nen paar euros im jahr an vollkasko. hört sich im vergleich ziemlich günstig an ... wir kennen den versicherungsfritzen aber persönlich vieleicht haben wir freundesrabat bekommen oder so :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShaK ()

    • Ja, wer spart nicht gerne knapp 400,- Euro im Jahr... :D

      Und für nen GTI find ich den Versicherungspreis net schlecht.
      Aber auch die 800,- Euro ist nen verdammt guter Preis!

      Vielleicht seid ihr / bist du auch bei den Prozenten tiefer als ich?! Ich fahr dieses Jahr auf 75%... nächstes Jahr 70% =)

    • aber wenn du einen chip drinne hast und einen unfall baust und die dann merken das der mehr PS hat kann es passieren das du auf deinen kosten sitzen bleibst oder im schlimmsten fall den schaden bei den anderen unfallgegnern bezahlen must. mir wär das nicht wert würde dann lieber mehr zahlen. und meistens ist es ja so dann wenn nix passieren darf passiert was.

      wer das eine mag muss das andere mögen.

    • Original von Morpheus05
      aber wenn du einen chip drinne hast und einen unfall baust und die dann merken das der mehr PS hat kann es passieren das du auf deinen kosten sitzen bleibst oder im schlimmsten fall den schaden bei den anderen unfallgegnern bezahlen must. mir wär das nicht wert würde dann lieber mehr zahlen. und meistens ist es ja so dann wenn nix passieren darf passiert was.

      wer das eine mag muss das andere mögen.


      das außerdem! und wie gesagt, bei mir wurde es günstiger. frag einfach mal nach, dann wirste sehen, ob sich da was ändert.
    • RE: Leistungsmessung!

      Original von ReplicaGP
      Habe vor mir meinen Wagen chippen zu lassen.

      Diese Leistungssteigerung wollte ich wie jeder sicherlich nicht der Versicherung melden.
      Nun hab ich meine Bedenken bei den HU´s beim TÜV oder sonstige Prüfungen.

      Wird der Wasgen dort auf einen Leistungsprüfstand gestellt um die richtige ps Zahl´zu ermitteln um solche Versicherungsschwindler wie wir auffliegen zu lassen?

      Oder kann ich ganz beruhigt den Wagen chippen lassen mit dem Hintergrund dass er nie auf einen solchen Prüfstand kommt? (Es sei denn ich will die Leistung gemessen haben :) )

      Da man eigentlich keinen nennenswerten Nachteil durch das Eintragen eines Chips hat (bei den meisten Versicherungen kostet es gar nichts oder nur sehr wenig mehr wenn der Wagen gechippt ist) würde ich nicht sagen daß niemand seinen Chip eintragen läßt. Und ja, normalerweise wird niemand bemerken daß der Wagen gechippt ist, aber wenn z.B. nach einem Unfall mit überhöhter Geschwindigkeit ein Gutachter kommt, kann man davon ausgehen daß diese auch mal das Steuergerät überprüfen, denn den Trend zum Chiptuning haben die auch nicht einfach übersehen. ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI