Wie mache ich meinen Lack nun perfekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie mache ich meinen Lack nun perfekt?

      hallo leute!

      da mein golf nun eeeendlich fertig ist und alles eingetragen ist, will ich den lack auf hochglanz bringen.

      durch den umbau hat er leider ein paar kratzer abbekommen. nichts schlimmes...alles im klarlack. ich habe zwischendurch schon mal probiert die kratzer mit normaler sonax politur mit der hand raus zu polieren. aber ohne erfolg :-/

      ich habe jetzt so ziemlich alles was man brauchen könnte zur verfügung. 3m feinschleif-maschinenpolitur, 3m hochglanz-maschinenpolitur, liquid glass reiniger, liquid glass, sonax politur, poliermaschine, haufeinweise verschiedene aufsätze für die maschine, poliertücher, polier-einwegtücher, polierwatte, verschiedene schwämme und sicher noch irgendwas :D

      wie hole ich damit nun das beste aus dem lack?
      1. mit liquid glass reiniger das auto gründlich waschen
      2. mit der feinschleifpolitur und der maschine die kratzer aus dem lack raus polieren
      3. mit der hochglanzpolitur und der maschine das ganze auto polieren. immer stückenweise und dann mit polierwatte die politur runter polieren? wie poliere ich am besten mit der poliermaschine? ich will keine hologramme haben :P
      das black magic perleffet ist ja echt eine sehr heikle farbe und ich hätte auch gerne die ganzen feinen kratzer aus dem lack heraussen. natürlich will ich so wenig wie möglich vom lack abtragen!
      ist es hierbei ein problem das noch eine alte schicht liquid glass am lack ist?
      4. das fertig polierte auto mit liquid glass versiegeln

      stimmt das so?

      hier noch ein paar bilder von meinem golf :)




      wäre echt dankbar wenn mir das jemand von euch bestmöglich erklären kann :)

      mfg
      zero

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -ZERO- ()

    • Hallo,mit der Maschine kannst Du die Kratzer schon einmal besser beseitigen als von Hand.
      Jetzt erstmal das wichtigste: Was für eine Maschine hast Du Rotation oder Exenter.
      Welche Polierpads hast Du
      Eine Rotationsmaschine ist nichts für ungeübte.
      Und die Polierwatte kannste gleich einmal in die Tonne werfen.
      Zeitgemäß nimmt man zum auspolieren Microfasertücher.

      1. Auto waschen
      2. Lackreiniger z.B. Pre Cleaner damit geht auch die eine Schicht LG runter
      3: Magic Cleanknete für einen richtig sauberen und glatten Lack
      4. 3m feinschleif-maschinenpolitur mit einem mittleren Pad z.B. Klick
      5. 3m hochglanz-maschinenpolitur mit einem weichen Pad z.B. Klick

      3 a.Kannst aber auch erst mit der 3m hochglanz-maschinenpolitur und dem mittlerem oder weichen Pad probieren ob die Kratzer weggehen.

    • ist eine rotationsmaschine. pads habe ich alle möglichen. polierfelle, polierschwämme weich, mittel, hart und gewaffelt.

      ein freund von mir hat seinen schwarzen mercedes auch mit einer rotationsmachine poliert und das ergebnis war echt hammer!

      was ist an der polierwatte so schlecht?

    • Wenn der Freund alles ohne Hologramme und Schlieren hinbekommen hat lass es von Ihm machen.Mit der Polierwatte kann man wenn man zu viel Druck ausübt,wieder feine Kratzer in den Lack machen.
      Und Bitte nicht mit dem Polierfell auspolieren,das nimmt man mit einer Politur um
      einen richtig "toten" Lack wiederzubeleben.

    • macht er aber nicht, da er auch ziemlich weit weg wohnt. werds wohl selbst hinbekommen müssen :)

      welche bewegungen soll ich mit der maschine machen?

      ja, das mit dem polierfell habe ich schon gehört.

    • die Maschine muss immer in Bewegung sein,nie auf einer Stelle verweilen sonst besteht Hologrammgefahr.
      Immer ein Fläche von max. 60X60 bearbeiten.Polituren von 3M mit ca. 1800 Umdreh. ohne viel Druck verarbeiten,bis von der Politur fast nichts mehr zu sehen ist (glasig).Nicht antrocknen lassen sofort mit einem MFTuch auspolieren.Und nun viel Glück