1,8t kein Ladedruck mehr?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1,8t kein Ladedruck mehr?

      Hiho

      Ich hab folgendes problem:
      Mir ist servoflüssigkeit ausgelaufen, pumpe und lenkgetriebe waren hin- also zwangsweise reparieren lassen. Als ich mein Auto wieder abgeholt hab meinte der mechaniker das mein auto ned besser geht wie sein 75ps golf....

      hmmm ooookkkaaaa dachte ich mir (neider)

      Dann hab ich ihn ein bischen gejagt weil ich wissen wollte was drann ist.
      1. gang 3000 umdrehungen... jetzt sollte eigentlich der turbo richtig drücken, aber NIX war! geht kein schors mehr! 2 gang das selbe...

      ok vermutung: Turbo- vieleicht risse? ne eher ned dann hätt er immer noch etwas dampf und man würd pfeiffen hören

      suv? vieleicht macht das ventil nichtmehr zu? wär meine vermutung
      hat jemand ne bessere lösung?


      gruß domi

    • bei mir war das kabel vom n75 gebrochen, auch kein ladedruck mehr aufgebaut.
      könnte das sein, oder das suv, oder irgendwo undichter schlauch oder schlauchverbindung.

    • hmm was ist ein n75? :)

      Jetzt sind nochmal alle gefragt:

      SUV: check, das macht zu und auf, hat auch keinen fehlerluftstrom.

      schläuche undicht?.. ne hab nichts gehört

      Turbo: hab manometer per t stück reingehängt und bissl probiert.
      Leerlauf -0,5bar, und wenn ich ihn voll belaste 0 bar...
      also der turbo dreht sich anscheinend schon noch, sonst würde der druck bei drehzahl nicht steigen, aber normal sollte der doch so 0,5 bis 0,8 haben?

      wenn ich 1 gang bis 6000 upm hochjubeln lasse und vom gas gehe... dann... läuft er ruhig weiter :D anstatt dem turbobedingten stotterer den ich gewöhnt bin
      das war beweis nummer 2.

      das auto hat 120 000 km aufm buckel und ich habe gehört das ist beim 1,8t eine gute zeit den turbo abzuschiessen.

      ich brauch jetzt dringend hilfe sonst bin ich arm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von domi ()

    • OK, der Lader bringt nicht den vollen Druck-entweder ist er hin (muss man nicht immer hören) oder es liegt an der Peripherie. Das N75 ist das Ladedruckregelventil;steuert den Ladedruck in dem es vom STG angetaktet wird. Könnte geauso für dein Problem verantwortlich sein; wenn es defekt ist sollte es im Fehlerspeicher stehen oder per Stellglieddiagnose testen.

      Wenn das SUB so defekt wäre, dann solltest du das durch ein Schnattern/Zischen hören wenn du vom Gas gehst.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • ok danke, also auslesen lassen dann bin ich schlauer.

      zum n75, ist das die druckdose am turbo? hab sowas nur mal auf bildern gesehen bitte ne genauere beschreibung

      Danke

      Gruß
      Domi

    • Also, bin zwar kein Motorenspezi, aber ich glaub, das N75 sitzt irgendwo rechts neben dem SUV oben am Motor unter der Abdeckung!?! Hat glaub ich drei Anschlüsse!?! :O

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • joa ich denke ich weiß was du meinst aber des ist doch kein elektrisches part, ist doch auch nur ne art ventil aber ich schaus mir morgen an.

      ich war jetzt bei vw, hab nen netten meister gefunden der mir schnell fehlerspeicher ausgelesen hat, der zeigte z.b. überfettung, oder so ähnlich ^^ und ladedruck zu niedrig also alles was ich schon weiß, n75 würde er nur bei maße schluß zeigen , ich schau mir morgen noch wastegate an, ob des ned eventuel den bypass nedmehr schließt, wär auch typisch, weil ohne abgasdruck kein ladedruck ;)

      wenn ned kommen 2 kkk 04 rein :P

      ne mal im ernst original ist ja kkk 03, was sagt der tüv wenn ich nen 04 reinbau? was kostet so ne abnahme, und worauf kommts an ausser abgaswerte und lautstärke?

      würde der rumzicken wegen der original gti bremsanlage?

      ich brauch ned soviel ps aber ich will für nen späteren umbau reserven haben, ich sag mal 200 ps mit freiraum nach oben wären ganz ok.

      gruß domi

    • Doch, das N75 ist ein rein elektisches Bauteil (Magnetventil) sitzt wie schon gesagt wurde in der Nähe des SUVs; hat einen Stecker und 3 kleine Schläuche dran. Sollte man wie gesagt über die Stellglieddiagnose testen.

      Umbau auf K04 ist nicht so einfach, da dafür wirklich viel geändert werden muss (Krümmer, Hosenrohr, LMM, Düsen, LLK,...); einfach mal die Suche danach befragen. TÜV geht auch nur über Einzelabnahme mit Erstellung eines Abgasgutachtens, da es für sowas keine fertigen Gutachten gibt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • krümer hosenrohr einspritzdüsen?

      ich will ned wiedersprechen abe rbist du dir da sicher? soviel mehr dampf hat der ned und flanschmaße sollten ähnlich sein, vll sogar gleich, täusch ich mich wenn cih behaupte das der tt mit 225 ps nen kkk 04 drinne hat?

      llk ist klar, ist aber kein großer aufwand, abgaskrümmer... hmmm alles ne sache der abmessungen würde ich sagen

      wenn der turbo an der stelle bleiben darf wärs kein megaaufwand.

      wie könnte ich das n75 selbst testen? diese stellglieddiagnose, lässt sich wahrscheinlich nicht so einfach erklären oder?

      schonmal danke für alle antworten, hat mir viel geholfen ( werkstatt gebühren ;) )

    • Nein, leider nutzt auch das widersprechen nichts :D Krümmer und alles andere genannte sind tatsächlich anders; ein Umbau auf den K04 aus den 225PS Motoren ist eine ganze Menge Arbeit wo auch viel improvisiert werden muss (Hosenrohr selbst zusammenschweißen, etc.) Zum Schluss muss dann eben noch die Software entsprechend abgestimmt werden.Wie gesagt, über die Suche findest du alles genau zu dem Thema. ;)

      Stellglieddiagnose geht über OBD, als wenn du z.B. VAG.Com hast.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hi, war paar tage ned on, wegen dem turbo muss ich wiedersprechen, der kkk04 wir auch im tt 225ps verbaut, anschlüsse sind alle gleich, alles was ich ändern müsste wär llk und sofware, und de rtüv würds nedmal merken...

      wenn ich auf den prüfstand muss ist chiptunning ne gute erklärung wenn cih ihn auf 200 ps abstimme sollte das doch kein problem sien, und wenn ich später mehr leistung will kann ich immer noch umbauen und mehr ladedruck geben

      gruß domi

    • Original von domi
      Hi, war paar tage ned on, wegen dem turbo muss ich wiedersprechen, der kkk04 wir auch im tt 225ps verbaut, anschlüsse sind alle gleich, alles was ich ändern müsste wär llk und sofware, und de rtüv würds nedmal merken...

      Den Lader den du vermutlich meinst ist der K04-001, den es als aftermarket Teil zu kaufen gibt-dieser paßt auf den K03 Krümmer, bietet aber auch nur geringfügig mehr Potential als der K03. Der K04-023 wie im TT, S3 usw. mit 210 oder 225PS Motor verbaut paßt definitiv nicht ohne o.g. Umbaumaßnahmen; das kannsz du mir ruhig glauben, ich beschäftige mich nicht erst seit gestern mit solchen Dingen ;)

      Aber damit du es wirklich glaubst hier mal ein Link zu einer Umbaudokumentation von K03 auf K04-023:
      motor-talk.de/showthread.php?s…3&perpage=15&pagenumber=1

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • das ist ne aussage :)

      natürlich glaube ich dir, hab hald den k04 bei ebay gesehen, ist vom preis gleich mit dem k03, inzwischen hab cih auch gelesen das das ne spezialanfertigung von garret ist.

      wenn er geringfügig mehr leistung bringt ist das erstmal genug, ich denke mal du verstehst das ich wenn ich schon nen neuen turbo einbau, den stärkeren zum selben preis nehmen will.
      wenn das ein riesen aufwand wär wär die sache für mich sowieso gegessen.

      also fangen wir von vorne an:

      Ich habe bei ebay einen kkk04 gesehen der ohne anpassungen auf den 1,8t passt
      kann ich den ohne schikane einabauen? reicht es wenn ich mir dann den motor per chiptuning programmieren lasse das er sauber mit dem neuen turbo läuft?
      ist ein großer llk nötig, wenn cih geringfügig mehr ladedruck fahre?
      tüv mal ausgenommen der merkt eh nix :P

      wenn nicht wird der kkk03 eingebaut.

      ich danke dir für deine hilfe

      gruß

      Domi