GTI gegen R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI gegen R32

      Mir hat einer der bei VW arbeitet gesagt das der GTI (200 PS) besser geht als der R32 (260) PS).

      Is da was dran?

    • 60 Werks-PS Mehrleistung + Allrad = Klarer Vorteil für den R32 :)

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Hubraum ist durch nichts zu ersetzten...ausser durch noch mehr Hubraum ;)
      3,2 Liter @ 250 Pferde (184 kw) (wie kommt ihr auf 260 Ps?) update?
      vs
      2,0 Liter @ 200 Pferde, so liese sich rein Motortechnisch aus dem 3,2 liter Motor noch viel mehr rausholen im Vergleich zum 2.0 TFSI.

      ...ich wäre ja mit dem 2.0 TFSI schon mehr als zufrieden ;)
      bis zur nächsten Tankstelle 8o

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • hoppla 60 PS mehr ist natürlich Quatsch, es sind 50 Mehr PS also 250

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Ich fahr nen GTI und bin sehr zufrieden!

      Nen Kumpel von mir ist den R32 probegefahren und durfte danach mal auf meinem Beifahrersitz platz nehmen.

      Er meinte wie mein GTI zieht, sowas hat er noch nicht erlebt. Der R32 wäre gar nichts dagegen.

      Aber ok, mir fehlen auch nur 15 PS zum R. Oettinger sei dank.

    • naja is schon so das 2,0 zu 3,2 ne menge mehr hubraum sind!

      Die sich meines Erachtens nach bemerkbar machen! Aber GTI reicht völlig aus!

      Um mal etwas OT zu gehen, finde den ganzen Mythos um den GTI einfach besser, er macht das Auto für mich interessanter als den R, trotz weniger Leistung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von murdok ()

    • Einzig und alleine von 0 auf 100 km/h ist es 1 Sekunde...und wenn man dann auf den Preisunterschied schaut, bzw auf den verbrauch...da würde mir der GTI voll langen. Ausserdem...Turbomotoren machen einfach Spass :-D...meine Meinung :D

      greez,

      2.0 TDI

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Original von 2.0 TDI
      Einzig und alleine von 0 auf 100 km/h ist es 1 Sekunde...und wenn man dann auf den Preisunterschied schaut, bzw auf den verbrauch...da würde mir der GTI voll langen. Ausserdem...Turbomotoren machen einfach Spass :-D...meine Meinung :D

      greez,

      2.0 TDI


      Richtig...

      Für mich ist sowieso der ganz klare Gewinner der GTI!
    • Für mich gewinnt auch klar der GTI.

      Allein schon der Name GTI ist wie gesagt ein Mythos.
      Dann vom Sound her finde ich den R32 nicht wirklich besser, gestern is einer mit voler Beschleunigung an mir vorbei.

    • Man kann doch nicht den Hubraum eines Saugmotors (R32) mit dem Hubraum eines Turbomotors (GTI) vergleichen :rolleyes:
      Der Turbo holt doch im Verhältnis viel mehr Drehmoment + Leistung aus dem vorhandenen Hubraum heraus, als der Sauger (=Literleistung steigt)
      ------
      Mit der Leistung kann man jedoch argumentieren. 50PS mehr und dann noch Allrad. In der Beschleunigung hat der GTI keine Chance =)
      Außerdem hat der V6 ein geileren Sound :baby:

    • Original von Alpinus
      Man kann doch nicht den Hubraum eines Saugmotors (R32) mit dem Hubraum eines Turbomotors (GTI) vergleichen :rolleyes:
      Der Turbo holt doch im Verhältnis viel mehr Drehmoment + Leistung aus dem vorhandenen Hubraum heraus, als der Sauger (=Literleistung steigt)
      ------
      Mit der Leistung kann man jedoch argumentieren. 50PS mehr und dann noch Allrad. In der Beschleunigung hat der GTI keine Chance =)
      Außerdem hat der V6 ein geileren Sound :baby:


      Klar kann man das vergleichen. Von der Bauart her sind die beiden Gölfe sehr ähnlich. Der Haupt-Unterschied ist nur der Motor.

      Anfangs ging es um die Frage, ob da was dran ist, das der GTI besser geht als der R32.
      Zwar ist der R eine Sek. schneller von 0-100 km/h, aber mehr Fahrspaß ect. wird man meiner Meinung nach mit einem GTI haben. Ich auf jeden Fall schon!
    • Klar kann man das vergleichen. Von der Bauart her sind die beiden Gölfe sehr ähnlich. Der Haupt-Unterschied ist nur der Motor.


      Wenn du den Hubraum vergleichst, dann vergleichst du doch die MOTOREN ?(

      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Ladedruck :]
    • Kann man schwer vergleichen die beiden...

      Sauger vs. Turbo-Motor sind von der Leistungsentfaltung sehr verschieden.

      Ich denke der GTI Edition 30 mit 230 PS reicht dem R32 das Wasser ;)
      Wurde auch in jedem Test gelobt - könnte mich da auch sehr anfreunden als Nachfolger nur fehlt mir Komplettleder - mal schauen...

      ...und dann noch einen Chip und der R32 hat es schwer. Wobei ein Sauger einfach haltbarer ist - sehe ich selbst an meinem ( 2 Turbolader und erst 88tkm auf der Uhr), wobei der väterliche V12 Biturbo von Mercedes keinerlei Probleme gemacht hat bis er bei 120tkm verkauft wurde - was danach kam weiss man nicht mehr.

      Ist im R32 eigentlich der 3.2 FSI oder der alte "normale" 3.2 verbaut? Soll ja demnächst durch den 3.6 ersetzt werden, der bereits in den USA verkauft wird imho.

      Gruß Philipp