Innen unterm Teppich nass

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Innen unterm Teppich nass

      Von war kann das kommen?
      Ich hab endeckt vorhin das mein neuer GTi unter dem Hauptteppich also der Dämmteppich vollkommen durchnässt ist. Morgen mach cih den kompeltten Teppich mal raus.

      Nur von was kommt das?
      Der wagen stand 2 Jahre, wurde bevor ich ihn bekommen hab nochmal gründlich geputzt (der vorgänger meinte hat scho bissle wasser genommen).
      Ich bin echt ratlos von was das kommt..

      Was ich auch ncoh enteckt hab das er unter dem amaturen brett an den blechen leicht rötlich ist wie rost. Aber da trocken ist.

    • Das Problem hatte ich auch.. bei mir ist dieser Stopfen der ungefähr auf der höhe des hinteren Beifahrerfussraums is kapputgegangen.. Hab das Lock dann mit Silikon abgedichtet.. und nun ist es seit einem Jahr zum Glück trocken... :baby: :baby:
      gruß Patrick

    • Andere bekannte Möglichkeiten sind auch der Haubenzug und der Relaiskasten unter den Scheibenwischern oder die ( falls vorhanden ) Schiebedachabläufe, die Türaggregateträger, der Pollenfilterkasten usw. Wie gesagt, einfach mal in der Suche nachschauen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iceman305 ()

    • Also ich hab jetzt bisschen rumgeschaut, konnte aber bis jetzt nichts verdechtiges finden..

      Also die Scheibenwischer bekomme ich nicht ab, irgend wie sind die festgerostet, hab schon entrost/kontaktspray drauf, aber löst sich irgend wie noch nicht.

      Dann hab ich im Schiebedach an den vorderen ecken je 2 lochgesehen, aber ich hab keine ahnung wo das innen entlangläuft bzw. was da entlangläuft.

      Was mich noch interessiert, unter dem Amaturenbrett läuft ein dickes Rohr von rechts nach links und das ist angerostet vorallem oben. und sonst sind auch sämtliches metall leicht orange an einigen stellen.
      Ich stell morgen mal paar Bilder online.

      Was meint ihr kommt der "Rost" innen von dem evtl rin kommenden Wasser, weil wenn es so wäre dann müsste Überall Wasser durchgeflossen sein was eigentlich ummöglich ist (war ja auch nur die rechte seite unter beifahrersitz richtig nass), kann es sein der der Rost einfach vom 2 Jahre umstehen kam (Witterungsänderungen-Kalt-Warm)?

    • die scheibenwischer musst du mit einem schraubenzieher oder ähnlichem runterhebeln. wenn die noch nie herunten waren, geht die verbindung verdammt schwer auseinander.

    • Oder du benutzt einen Abzieher für die Wischerarme. Die Löcher im Schiebedach sind die Ablauflöcher für das Wasser. Die Schläuche sind in der A-Säule drin. Vielleicht hat sich ja einer dieser Schläuche gelöst. Ansonsten könnte es auch durch den Innenraumfilter gekommen sein. Der ist ja auf der Beifahrerseite. Und der Rost am Armaturenträger kommt durch die Feuchtigkeit.

    • Wie soll der durch den innenluftfitler kommen? das muss ja dann durch den Gebläsemotor oder?

      Edit:
      Ich hab grad von meinem Onkel mitbekommen das der Vorgänger das hat reparieren lassen, es war das schiebedach da war was verstopft und so kam das Wasser dann nach innen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von drdiablo ()

    • Original von gtiinblack
      Das Problem hatte ich auch.. bei mir ist dieser Stopfen der ungefähr auf der höhe des hinteren Beifahrerfussraums is kapputgegangen.. Hab das Lock dann mit Silikon abgedichtet.. und nun ist es seit einem Jahr zum Glück trocken... :baby: :baby:
      gruß Patrick


      Bei mir lag es auch am Stopfen, der am Unterboden gefehlt hat. Muss wohl Wasser bei einer Fahrt im Regen in das Loch ohne Stopfen reingekommen sein. Hab mir dann beim VW Händler einen neuen Stopfen geholt! 0,70€ hoffe das es jetzt trocken. Der LEhrling der ihn mir dann reingedrückt hat, hat ihn "Ätz(e)stopfen" genannt!