Hochglanzpolierte A8 Flegen in 19 Zoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hochglanzpolierte A8 Flegen in 19 Zoll

      Servus,

      ich interessiere mich für Audi A8 Felgen in 8,5 x 19 ET 45 da die laut Forum passen ohne etwas am Auto machen zu müssen.

      Nun gibt es die Räder öfter mal hochglanzpoliert und dazu hab ich eine Frage:

      Weiss jemand wie diese hochglanzpolierten Felgen von der Qualität her sind. Einige schreiben auch von hochglanzverdichtet. Taugt sowas etwas?
      Bleiben die so poliert oder is man da nur am Nachpolieren weil die Dinger matt werden, bzw. anlaufen?

      Hat jemand Erfahrung damit? Danke bereits vorab für zahlreiche, qualifizierte Infos. :tongue:

    • RE: Hochglanzpolierte A8 Flegen in 19 Zoll

      Original von dauid
      Bleiben die so poliert oder is man da nur am Nachpolieren weil die Dinger matt werden, bzw. anlaufen?

      Hochglanzpolierte laufen mit der Zeit an, also musst du alle paar Tage mit etwas Spüli und viel Wasser säubern und spätestens alle 2 Wochen mit Chrompolitur nachbehandeln, also schon eine sehr pflegeintensive Sache. Verchromte, SLC-beschichtete etc. Felgen sind dagegen weit weniger Pflegeintensiv, wenn dann würde ich also zu zweiteren Felgen raten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • hey labtec. wie putzt du deine a8 felgen ? ich hab die auch und mach sie einfach mit auto shampoo und wasser mit schwamm sauber und mit leder trocken.. Kann ich da chrompolitur benutzen ? also die is nicht hochglanz sondern normal mit antrzit hintergrund.

      hornpoliert oder ?

    • Hallo,
      eine Frage habe ich zu den Rädern noch. Muss ich bei 8,5 x 19 Zoll die hier im Forum teilweise benannte Schraube der Innenverkleidung im Radkasten vorn rausmachen, bzw. was steckt dahinter? Man kann doch sicher nicht einfach eine Schraube ersatz- oder folgenlos weglassen. Schleifen die Räder sonstwo? Gibt es sonstwas zu beachten? Bekomme ich die ohne weitere mit 225ern eingetragen?

      Danke