Wie günstig für 2-3 Monate Auto fahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie günstig für 2-3 Monate Auto fahren?

      Hallo liebe Community,

      seit ich meinen Golf Ende letzten Jahres verkauft habe, ärgere ich mich darüber. Ein Auto soll wieder her. Ansich habe ich nichts gegen leasing, finanzierung, kauf, etc. Mein Studium "zwingt" mich allerdings in den nächsten 2 Jahren ca. 1.5 Jahre ins Ausland zu gehen.

      Daher nun meine Frage an euch: Wie kann ich (günstig) für 2-3 Monate Auto fahren? Die Langzeitmieten der "Großen" (Sixt, Europcar, Avis) sind unverschämt teuer (Golfklasse 500€ plus Märchensteuer).

      Gibt es überhaupt eine Möglichkeit?

      Lg, Max

    • so für 2 - 3 monate würde ich mir einfach für 100 € ne alte ranzkarre holen, 3 moante fahren, schön sauber machen und für 150 € versuchen zu verkaufen.
      ist zwar ein bisschen arbeit, aber dafür billig

    • Hallo,

      danke für deine Anregung. Ansich ist die Idee gut, aber ist so eine Kiste auch langstreckentauglich? Ich muss 2-3 mal pro Monat von Bonn nach München und wieder zurück fahren.

      Lg, Max

    • Ich sachs ungern aber meine Ex Chefin hatte nen alten Toyota Corolla, das ding war älter als das T Modell von Ford und hat die Erde bestimmt schon 12 mal umkreist aber fuhr immernoch... Entweder sowas oder wie Chuck sagte ein Golf II mit Diesel ODER RP Motor (1.8 / 90 PS) wenn du da regelmäßig ein wenig nach dem Öl etc. kuckst werden die bei 200.000 km erst warm, ausserdem sind sie vom Unterhalt günstiger als die ollen Diesel.

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WetterauV5 ()

    • Ich fahr ein 2er Golf RP 1,8i 90PS als Winterauto.
      Hat jetzt dann 290 000km und läuft immer noch wie sau...
      Bin mit dem zum Boarden gefahrn. 4 Leute drin gehabt + Dachträger mit Bretter drauf, der lief auf der Autobahn knappe 180km/h!!!! Kein scherz!! =) =)

      Hat mich mal 450€ gekostet inkl. Winterreifen.

    • Hi Max!

      Ich studier ja in München, und komme ursprünglich aus Troisdorf.

      D.h. ich fahre die Strecke auch öfter mal, könnte Dich also auch mal mitnehmen.

      Kannst Dich ja einfach mal melden.

      Gruß Nils

    • Original von maltestenzel
      Original von Mitch18
      4 Leute drin gehabt + Dachträger mit Bretter drauf, der lief auf der Autobahn knappe 180km/h!!!! Kein scherz!!




      War gutes Wetter über 5°C und Autobahn war frei ohne Ende! Bissel schwammig wurde er schon, aber alles noch in einem gewissen Rahmen. 8)
      Fahr ja nur ne halbe Stunde Autobahn, dann bin ich schon in Österreich! Da gehts dann mit 130 weiter!

      Aber keine Frage, ist natürlich auch mal schnell was passiert...

      War wohl auch mal ein G2 das Auto auf dem Bild?


      @rogiggy
      Irgendwie geht bei mir kein einziger Link von deinem Mobile Angeboten!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mitch18 ()

    • Original von Mitch18
      War wohl auch mal ein G2 das Auto auf dem Bild?


      Jau, ist nicht mehr so gut zu erkennen ;) Vom Crashverhalten ist der Golf II nicht mit modernen Autos zu vergleichen (bei der Geschwindigkeit relativiert sich das natürlich ^^) - von daher lieber eine Nummer ruhiger angehen als gar keine Nummer mehr schieben können. :D
      Von der Haltbarkeit kann ich aber auch nur sagen: Top. Allerdings dürfte insb. der Diesel mittlerweile wohl ganz schön ins Geld gehen von der Steuer her?