Servicekosten + Umfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Servicekosten + Umfang

      Hallo zusammen,

      in meinem Display leuchtet heute zum ersten Mal :D Service in 1300Km auf.

      Was genau kommt den da an Service auf den Golf zu und wo ist das ganze preislich einzuordnen?

      Mein Wagen hat 35000Km

      Greets
      Road-Runner

    • bremflüssigkeits wechsel,

      kühlflüssigkeit wird gewechselt (oder aufgefüllt, bin mir nicht sicher da es ein kostenloser service meiner werkstatt war),

      ölwechsel....

      dann noch bissel routine checks (reifendruck, profiltiefe etc.)

      und Fehlerspeicher wird ausgelesen.

      Ich habe 261 inkl. märchensteuer bezahlt.

      War allerdings noch ein defektes blinkerrelais bei (Kulanz 70%)

      also rund 250 Euronen

    • Hallo Road Runner, mit 35000 plus 1300 km liegst du in einem super Wert, ich denke mal du fährst lange Strecken, ich habe 33tkm geschafft.

      Die Inspektionen bei VW habe ich immer vorher mit der Werkstatt besprochen, ich mache immer einen Festpreis aus. Das Öl besorge ich mir im Internet viel billiger und gebe es bei VW ab, zum Vergleich: ein liter castrol longlife im Internet schon ab ca. 8 euro, bei vw etwa 20 euro. Du benötgst 4mal 1liter Gebinde, achte auf die DIN Norm von VW. Ich definiere ganz klar vorher das keine Bremsflüssigkeit gewechselt wird, dies kostet nämlich bei VW etwa 50-60 Euro und bei ATU 30 Euro (letztes Jahr zumindest noch) , die Garantie geht dadurch nicht verloren! Nötig ist es erst nach 2 Jahren. Sollten Extra Arbeiten anfallen so muss sich vorher die Werkstatt bei mir das ok holen denn im Zubehör gibt es alles billiger (wie z.B. Reifen). Meine große Inspektion lag letztes Jahr mit Öl bei 280 Euro.