Kofferraumschloß defekt (Schlüssel nicht zu bewegen!)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kofferraumschloß defekt (Schlüssel nicht zu bewegen!)

      Hi,

      als ich letztens mal den kofferraum mitm schlüssel öffnen wollte musste ich feststellen das es schon rein optisch in einem sehr miserablen zustand war. Als ich den schlüssel reinsteckte stellte ich fest das es das noch nicht war.

      Denn der schlüssel ging nur 1 2 cm ins schloß. Als ich dann zuhause war hatte ich versucht mit WD40 die ganze geschichte wieder ins reine zu bringen. Mit ein bischen geduld, WD40, einem Schloßreiniger und etwas gepruckel geht der Schlüssel nun ein ganzes stück weiter rein. Jedoch denke ich das da noch ein paar mm fehlen. Drehen kann ich den schlüssel im schloß auch nicht.

      Hat noch wer eine idee was ich ausprobieren kann oder was ein neues schloß kostet?

      mfg
      Sheepy

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • so was ähnliche hatte ich auch schon, mit viel Geduld ist der Schlüssel wieder komplett reingegangen, nur drehen ließ er sich dann auch nicht. Hab dann probiert und probiert und mit ein bißchen Gewalt hats dann auch geklappt, nur nicht zu viel, nicht dass der Schlüssel abbricht...
      War wohl irgendwas verklebt/verkrustet, dass das Schloss dann festsaß...

    • Geht mir genauso, ich schließe auch nur mit FFB auf + zu
      Und mein Schloß klemmt auch, habs auch schon mit WD40 etc. probiert und ist nichts zu machen! Stört mich aber auch nicht, da ich wie gesagt per FFB öffne.

      The Kings of Kings ;)
    • Mir geht es da genauso. Der Schlüssel passt nicht mehr ganz rein und drehen läßt es sich auch nicht mehr. Aber wozu hat man ne FFB? Ist anscheinend genauso ne Krankheit wie damals beim Golf 3 :rolleyes:. VW lernt halt nicht aus Fehlern X(

    • Mein Problem liegt daran halt das meine Mutter den Golf vor knapp 4 jahren gekauft hat und demnächst ist das meiner. Sie hat auch immer die Fernbedienung genommen, nur ich hab zur Zeit nur nen schlüssel und wenn ich mal an kofferraum muss dann muss ich immer erst zur fahrer tür laufen. AUßerdem find ich es blöd wenn irgendwas am wagen nicht geht.

      Per Zenti lässt es sich noch ohne Probleme schließen, es ist halt einfach nur das das schloß tierisch dreckig ist. Wie ich gesehen hab hat der Variant dahinten auch gar kein schloß mehr, das würde bedeuten vw hat evtl. doch gelernt ;) Gibt es da evtl. ne ersatzmöglichkeit ohne schloß? weil wenn es nicht funktioniert muss ich es auch nicht da haben.
      mfg
      Sheepy

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Einfach mal versuchen Silikonöl in das Schloß zu spritzen und langsam mit dem Schlüßel rein.
      Mein Kumpel hatte das gleiche Problem und ich habe es so hingeriegt. (man braucht viel geduld dazu)
      Im Schloß hatte sich Sand und Dreck gesammelt, deshalb ging es nicht.

      Gruß, Mišo

    • Kann man nicht hinten den ganzen griff zeug rausnehmen? Dann würd ich den zylinder evtl rausnehmen, das sauber zuspachteln, neu lackieren lassen und setz das ohne schloß wieder ein. Dann hat sich das auch erledigt.

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Mach halt innen die Verkleidung weg, dann siehste das ganze gespiel...

      Ich konnte den Schlüssel nie drehen...

      Liegt wahrscheinlich daran das der schlüssel nicht passt.

      Vorbesitzer hatte Unfall (Neue Stoßstange und Heckklappe) da haben die wohl nicht aufgeschaut... Oder gedacht geht ja per FFB auf also egal.

    • Hmm,
      ich werde mich dann mal die Tage daran begeben alles auseinander zu flücken, evtl bekomme ich es ja nochmal los.

      Nur habe ich keine Ahnung wie ich da am besten anfange. Kann mir wer ein paar tips geben wie ich es schnell und (vor allem) heile auseinander bekomme?
      mfg
      Sheepy

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Und wie bekomme ich die verkleidung am besten ab? Hatte beim golf noch nie was ab und der scheint mir auch einiges stabiler und fester zu sein als der micra vom kumpel den ich mit 5 handgriffen komplett auseinander hatte. Ich will ja nix an dem kleinen kaputt machen ^^

      Feinstaub + Drehmoment = Spaß

    • Erst die 2 Schrauben in den Griffen raus und dann schaust du ob noch irgendwo Schrauben sind. Wenn nicht ist es nur eingeclipst. Wird doch wohl nicht so schwer sein die Verkleidung ab zu machen. Also einfach loslegen =)

      Gruß, Mišo

    • Sind zwei Schrauben beim Griff innen. Und dann brauchst du ziemlich viel Kraft um die Verkleidung abzuziehen. Die sitzt sehr stramm auf der Klappe. Einfach mal beherzt dran ziehen. Am besten in einer Ecke anfangen und dann der reihe nach lösen. Bei mir hat sich dabei dann ein oder zwei Hacken verabschiedet.