Heckscheibenheizungsantenne... Oh je!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckscheibenheizungsantenne... Oh je!

      Da ich den kurzen Antennenstab vom Sharan sehr schick finde, hab' ich ihn mir besorgt und auf den Triplex-Fuß geschraubt: Aussehen klasse, Radio-Empfang natürlich fast nicht mehr vorhanden, da der Stab keine Radioantenne beinhaltet (der Sharan hat die Antenne in den Scheiben).

      Daher hab' ich mir am Wochenende dieses Conrad-Modul "Heckscheibenheizunsantenne" eingebaut, doch leider ist der Empfang noch immer unter aller Kanone. Selbst die stärksten Sender in meiner Region (SWR 1 & 3) bekomme ich nur mit starkem Rauschen rein.

      Ich habe den Stecker der Original-Triplex-Antenne abgezwickt und an das Kabel des Conrad-Moduls angelötet. Das Modul selbst ist sauber auf Zündungs-Plus und Masse gelegt und korrekt an der Scheibenheizung angeschlossen. Kann das Problem an der Phantomeinspeisung liegen, die mein Navi MFD liefert? Oder gibt es sonst irgendwelche Ideen zu dem Problem?

    • Also ich kann jetzt nur mit Normaler antenne mitreden...

      Aber ich hatte beim Alten Radio öfters mal schlechten empfang.. dann hab ich mir son Phantom ding geholt und dann wurde das ganze noch um einiges schlechter...

      Bei mir gibts ohne 10x besser... Könnte natürlich auch bei dir sein.

    • also ich habe auch die Antenne vom Conrad eingebau und am MFD hängen.
      Kann mich über den Empfang nicht wirklich beschweren. Ein kleiner Rauschen ist aber meist immer noch zu hören.
      Vielleicht ist bei der Umlöterei vom Stecker was schief gelaufen. Ich habe da einen Adapterstecker benutzt.
      Oder einer der Verbindung sitzt nicht richtig.
      Scheibenheizung an dem weißen dicken Kabel angeschlossen?

    • Hat der Adapter irgendetwas mit der Phantomeinspeisung angestellt, oder ist das ein rein "mechanischer" Adapter, von einem Stecksystem auf das andere? Ich bin eigentlich sehr sicher, dass ich die Lötung sauber ausgeführt habe, keine Ahnung, warum es nicht funktioniert.

      Und ja, hab's an das linke, weiße Kabel angeschlossen. Den Massepunkt hab' ich mir lange rausgesucht und "ermessen". Wo bis Du selbst an die Masse gegangen?

    • der Adapter war ein stinknormaler Winkeladapter aus dem ProMarkt. Kann mir nicht vorstellen, dass dieser irgendwas mit der Phantomeinspeisung anstellt.

      Masse habe ich an dem Massepunkt hinter der Seitenabdeckung links angeschlossen. Also direkt an die Karosserie.

    • also mach diese kack phantom speisung ab meine erfahrung ist das die dinger überhaupt nix bringen und den empfang so verschlechtern...ich hab auch die Heckscheibenheizungs antenne von conrad. Du wirst ne deutliche verbesserung hören wenn du 1. Phantomspeisung raus 2.das kabel vernünftig nach vorne legst (weil irgendeine löterei oder steckere den empfang dämpf )was haste mit der Steuerleitung gemacht wenn das radiokabel oben angelötet hast? weil diese muss nämlich an das zündplus oder antennenplus des radios :]
      hier mal mein einbau :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von benny@wob ()

    • bei mir hatte das phantom teil eigentlich gut funktioniert.
      das alte stantard radio brauchte es nicht aber als ich ein neuues eingebaut hatte reichte es nicht mehr aus und der phantomverstärker musste her

      zum schluss stellte sich aber noch raus das die antenne gebrochen war und der vertärker wieder weg konnte. aber er hatte geholfen