Elektronikausfall

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Elektronikausfall

      Hallo Leute!

      An dem Golf IV 1.4 Bj. 2002 meiner Freundin ist seit gestern ein erheblicher elektronischer Defekt.

      Es qualmte plötzlich aus der Mittelkonsole, seitdem versagt folgendes seinen Dienst:

      -Tacho (DZM, km/h, Tankanzeige und Tempanzeige blieben auf irgendwelchen Werten stehen und bewegen sich nicht mehr)
      -Fensterheber gehen nicht mehr (nur noch per Komfortschließung!)
      -Diese LED der Wegfahrsperre an der Fahrertür geht nicht mehr an
      -Motor sägt im Leerlauf

      Kennt jemand dort die Zusammenhänge? Ich tippe ja auf irgendein defektes Steuergerät. Die Sicherungen sind alle ganz. Die Relais habe ich nicht gecheckt, denn ich weiß nicht wo ich diese beim Golf4 finde? :baby:

      Also wenn man nen Montagsauto erwischt hat, kann das auf Dauer ganz schön nerven :rolleyes:

      Vielen Dank für Anregungen! Wir fahren natürlich morgen aber erstmal zum Auslesen in die Werkstatt.

      Viele Grüße,
      Benjamin

    • Da es qualmte befürchte ich eher das Du einen Kabelbrand hattest.
      Das KSG raucht nicht einfach ab wäre das erste mal das ich sowas höre...

      Was ich mir vorstellen könnte ist das dein Tacho abgeraucht ist. Weil wenn der Kaputt ist kriegt dein KSG keinen kompfort Can-Bus mehr und stellt seinen Dienst ein solange bis es wieder denn Kompfort Can-bus bekommt. Sprich Spiegelverstellung Fensterheber DWA alles klappt dann nicht mehr...

      Lg

      Marcel

    • Hm, vielleicht hatte ich mich mißverständlich ausgedrückt, die eFH gehen nicht mehr über die normalen Schalter im Innenraum. Über die Komfortschließung im Schloss gehen sie auf und zu! 8o

      Geraucht hats in Nähe des Radioschachtes. Wo ja aber außer dem Radio und dem Klimabedienteil nicht viel ist ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beme ()

    • Original von Beme
      Hm, vielleicht hatte ich mich mißverständlich ausgedrückt, die eFH gehen nicht mehr über die normalen Schalter im Innenraum. Über die Komfortschließung im Schloss gehen sie auf und zu! 8o

      Genau das meinte ich ja sie gehen halt nicht mehr das KSg bekommt keinen Kompfort Can-Bus mehr. Wäre es kaputt würde es von aussen auch nicht mehr gehen...

      Geraucht hats in Nähe des Radioschachtes. Wo ja aber außer dem Radio und dem Klimabedienteil nicht viel ist ....


      Könnte auch das Klimabedienteil sein was die K-Leitung zerschossen hat... Sprich dann wäre dein Tacho kaputt und evtl. auch noch andere Geräte wie MSG Tacho usw. Also da das Tacho einfach stehen geblieben ist an würde ich Tippen hat es entweder keinen Zündungsplus mehr oder der Dauerplus oder Masse ist weg...

      Wegfahrsperre geht noch? Also wagen lässt sich starten und das Tachosymbol für die WFS geht aus?
    • Alle Symbole gehen ohne Probleme an bei "Zündung ein" und Wagen lässt sich starten. Danach gehen alle Symbole auch aus.

      Ach so, es ist eine manuelle Klima. Kann deine Theorie dann trotzdem hinkommen?

      Und im Tacho funktionieren auch die Anzeigen für die Uhr und Tageskilometer/Gesamtkilometer. Aber die Uhr scheint nicht mehr weiter zu laufen, wenn die Zündung aus ist :]

    • Also bei Manueller Klima kann das nicht sein da Die kein Steuergerät hat sondern nur einen an und aus schalter alles andere geht über seilzug und ist nicht an der K-Leitung angeschlossen...

      Vermute langsam echt das irgendetwas in deinem Tacho gestorben ist oder das du echt einen Kabelbrannd hattest.

      DZM und soweiter stehen die immer noch auf denn Werten oder sind die wieder auf 0 gegangen und klappen jetzt wieder?

    • Kabelbrand ist schlecht. :rolleyes:

      DZM steht schön auf 1700 U/min, Temperatur auf 90°C und Tankanzeige auf 3/4 voll. Da bewegt sich nix mehr. Egal ob Zündung ein / aus..

      Naja, werde morgen mal berichten, was es gegeben hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beme ()

    • Tut mir ja leid Dir das dann sagen zu Müssen aber dann ist dein Tacho hin... Weil wenn Du zündung an machst gehen alle Zeiger erstmal auf 0 und dann auf denn richtigen wert 3/4 voll usw.

      Wo kommst Du denn her?

      Bei VW neu sag ich Dir direkt vergiss es weil die Dinger ca.500€ bis 1000€ kosten je nach dem was für eins es ist.

      Was für nen Tacho ist das? MFA oder MFA+ (FIS) Oder nen normales?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hurrykane ()

    • Gut, dann weiß ich ja schon mal, was auf uns zukommt ?(

      Ich komme aus der Nähe von Siegen, wieso?

      Edit: Tacho ist n ganz normaler. Ohne MFA oder Schnickschnack. 75 PS Gurke halt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beme ()

    • Weil ich aus Much komme sind von siegen 60 km also ca. 35-45min fahrt ich habe auch noch Tachos da ich muss mal schaun welcher bei Dir passen könnte...

      Weil meine Freundin studiert auch in Siegen.

      Dann könnten wir das mal austauschen und schaun was dein Auto dazu sagt...

    • Ist das Auto bei Dir?

      Wenn ja könntest Du das Tacho mal ausbauen und hinten drauf die Teilenummer Posten.

      Geht ganz leicht das Leder einfach raus ziehen am Ki und 2 Torx schrauben lösen unterm Tacho dann kannst es raus nehmen...

      Hab Dir mal meine Handy Nr. per PN geschickt...

      Lg

      Marcel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hurrykane ()

    • Hallo!

      Es gibt Neuigkeiten.
      Das Fehlerauslesen ergab einen sporadischen (?) Fehler beim Schalttafeleinsatz. Als dann eine Stellglieddiagnose durchgeführt wurde, ging das Kombiinstrument ganz aus (also auch Uhr und km/h-Stand).

      Daraufhin habe ich den Tacho wie vorgeschlagen ausgebaut, und nach abnehmen des Deckels hinten sah ich den Schaden:

      Bilder dazu hier: wob.beim-beme.de/g4/
      Auf dem letzten Bild ist auch die Teilenummer zu sehen.

      1. Lässt sich sowas noch reparieren oder bleibt nur der Austausch?
      2. Wieso raucht dieses Bauteil ab? Nicht dass ein getauschter Tacho dann auch wieder über den Jordan geht.
      3. Kann man den Tacho überhaupt selbst tauschen? Hab da was im Hinterkopf von wegen Wegfahrsperre neu anlernen etc...

      Viele Grüße!
      Benjamin