Es endet nie! Ich könnte kotzen!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Es endet nie! Ich könnte kotzen!

      Seid ich mein neues Auto habe läuft ja alles soweit gut...bis heute.
      Heute morgen kam ich auf der Arbeit an und bemerkte das Wasserdampf aus´m Motor kam. Hab dann natürlich die Haube geöffnet und schon kam mir die ganze Pracht entgegen.
      Unterhalb der Vakuumpumpe war ein Kühlwasserschlauch geplatzt. Hab dann den ADAC angerufen und der hat das dann dürftig gestopft.
      Allerdings stellte der nette Herr auch fest das die Dichtung der Vakuumpumpe kaputt ist.
      Natürlich war das nicht alles. Als er sich den Turbo ansah bemerkte er das der Schlauch der in den Turbo führt nicht mehr richtig saß. Er hat ihn dann wieder festgemacht und das Auto gestartet. Und schon wieder war er los.
      Aber das ist immer noch nicht alles. Beim Kühlwasser nachfüllen sagte er mir auch das Öl im Kühlwasser sei und die Kopfdichtung evtl. kaputt ist.

      Bin dann eben zum Freundlichen gefahren und die checken das jetzt mal.
      Morgen wollen die mir sagen was es ist.
      Aber er meinte direkt, wenn es der Zylinderkopf selber ist, kostet dieser alleine 1200€.

      Schöne Scheiße! Und die Garantie übernimmt auch nur 40% Materrialkosten...

      MfG ThirdFace

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ThirdFace ()

    • Hm, ich habe für den Wechsel der Zylinderkopfdichtung inklusiv Abdrücken und Material bei der VW-Werkstatt 560 Euro bezahlt. 1200 Euro erscheint mir viel zu viel nur für die Kopfdichtungssache.

    • ich glaube er meinte 1200 sind dann für einen komplett neuen zylinderkopf.scheisse gelaufen hoffe das ganze ist nicht so schlimm wie befürchtet!!!!

    • Die Vakuumpumpe sifft bei jedem TDi =)

      Ladedruckschlauch ist bestimmt nur die Klammer verrutscht ;)

      Zylinderkopfdichtung...muss man mit rechnen wenn man chipt...professionel hier oder her ;(

      Klar ist leichter gesagt als es ist und mit Sicherheit auch ärgerlich aber so Sachen passieren....erleb ich tagtäglich in der Werkstatt :tongue:

      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • Original von H-Man
      Hm, ich habe für den Wechsel der Zylinderkopfdichtung inklusiv Abdrücken und Material bei der VW-Werkstatt 560 Euro bezahlt. 1200 Euro erscheint mir viel zu viel nur für die Kopfdichtungssache.


      Dito. Bei mir mit auch so rum.
      Hoffe für dich nicht, dass es der komplette Zylinderkopf ist.

      Original von Streetfighter
      Zylinderkopfdichtung...muss man mit rechnen wenn man chipt...professionel hier oder her ;(


      Ist das immer so streefighter? Hilft da ne dickere Dichtung?
      Gruß Chris :)
      8) =) 8)Dezent ist Trend 8) =) 8)

    • chippen ist für keinen motor gut. da kann jeder sagen was er will. der motor kommt eher an den grenzbereich und wird dadurch größerer belastung ausgesetzt. das man bei über 100.000 km noch ein chiptuning draufsetzt muss auch jeder für sich wissen, aber ich würd sowas net machen. da brauch man sich dann auch net wundern, was das material langsam aber sicher streikt!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von Mamas Liebling
      Original von Streetfighter
      Zylinderkopfdichtung...muss man mit rechnen wenn man chipt...professionel hier oder her ;(


      Ist das immer so streefighter? Hilft da ne dickere Dichtung?


      Das ist natürlich nicht immer so...allerdings muss man damit rechnen, wie schon gesagt wurde ;)

      Es steigt ja nicht nur der Ladedruck (schlecht für den Turbo) sondern im Ganzen wird auch der mittlere Kolbendruck gesteigert...und das über das ganze Drehzahlband

      Erhöht sich der Kolbendruck über das ganze Drehzahlband, stehn die Kolben, Lager, Kopfdichtung etc. immer unter einem Druck, der für diesen Motor "eigentlich" zu viel ist...so entstehen Schäden!

      Aber richtiger Motorenspezialist kann dir da bestimmt noch einiges mehr zu verraten ;)
      OEMplus - 19" BBS - Gewinde - Jubi-Look ---> mein Umbauthread! =)
    • Ah, der Feldi scheint ja richtig Plan zu haben!

      Für Alle: ES LAG NICHT AM CHIPPEN! Hat mir der Werkstattmeister eben noch persönlich bestätigt.
      Bin ich auch nie von ausgegangen. Die Schläuche und die Zylinderkopfdichtung sind ganz normaler Verschleiß!
      Kann das Auto heute Abend evtl. schonwieder abholen.

      EDIT:
      Da der Motor im Mom offen liegt kann man auch ganz schön sehen das das chippen keine Schäden oder sonstiges verursacht hat. Laut dem Werkstattmeister sieht der Motor aus wie einer der erst 60tkm runter hat...meiner hat das doppelte!

      MfG ThirdFace

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ThirdFace ()