Klackern während der Fahrt, Loch im Kunstoffgehäuse !!!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klackern während der Fahrt, Loch im Kunstoffgehäuse !!!

      Hi allesamt,

      mann, mann, mann, erst letztens den Wagen auseinandergenommen um die Heckklappenverriegelung zu reparieren und jetzt schon wieder das...

      hab heute biem Heimfahren ein unangenehmes Klappern vernommen. Musste allerdings noch so 20 km fahren (unteranderem über die AB ) und hab mir ma nichts dabei gedacht da es später verschwunden war (als er anscheinend warm war).

      Hab dann aber doch mal daheim unter die Haube geschaut und mit schrecken festgestellt das da ein Loch in der abdeckung vom Riemen ist und des aussieht als sei da eine Umlenkrolle samt Riemen durch die Abdeckung "geschmolzen".

      Hier ma ein paar bilder von dem Übeltäter:







      Er klingt ja schon seit längerem ein wenig wie ein Diesel könnte es evtl. hiervon kommen?

      Was kann diesen Defekt verursachen und wie wirkt er sich auf das Fahrzeug/Motor aus.

      Und natürlich, was würde das Kosten den zu beheben, bzw kann ich das auch selbst machen???

      lg Steffen

      ist ein 16V

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von madtech.steve ()

    • Laut deiner SIgnatur ist es ein 1,6er. Ein 8V oder 16V? Wenn es ein 16V ist, ist micht sicherheit die Spannrolle weggeflogen genau wie bei den 1,4er 16V. Mach mal die Abdeckung ab und überprüf man beide Riemen. PS. Ich würde keinen meter mehr fahren! Wenn der Riemen überspringt, wirds noch teurer