Telefonat mit EIBACH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Telefonat mit EIBACH

      Hallo Forum,

      hab mal wieder ne Frage...

      Ich überlege jetzt schon seit langer Zeit ob, wie und womit ich mein Auto tieferlege.
      Natürlich werde ich das erst wirklich in Angriff nehmen wenns dafür wieder Zeit ist - nämlich im Frühjahr.

      Nun habe ich von Spaceboy ein Angebot bekommen der sein Eibach Sport System verkauft womit der Wagen 45-50mm runtergehen soll, er fährt einen 110PS TDI.

      Nach einem Gespräch mit Mogul2018 der mir sagte das es sein könne, das aufgrund des Gewichtunterschieds zu meinem 1,4er der Wagen vorne wohl nicht richtig runterkäme....

      Nun habe ich gerade bei Eibach angerufen und mich mal erkundigt was die zu der Sache sagen.
      Eine nette Dame behauptete dann, dass mein Wagen mit diesem Eibach Sport System (bestehend aus Eibach 50er Federn und Dämpfern) bei meinem 1,4er lediglich eine Tieferlegung von ca. 35mm bringen würde aufgrund des geringeren Gewichts.

      Als ich sie dann fragte welche andere Möglichkeit es gäbe meinen Wagen um ca. 50mm runter zu kriegen meinte sie, dass es von Eibach keine Möglichkeit gäbe meinen 1,4er um 50mm abzusenken ohne ein Gewindefahrwerk nehmen zu müssen. :(

      Da mir das zu teuer ist frage ich mich nun ob es denn sonst irgendwie (von anderen Herstellern) Federn gibt die meinen Wagen in jedem Fall 50mm runter bringen und wenn ja, welche ?!

      Was meint ihr zu der Auskunft die mir die nette Dame gegeben hat?

    • Die Aussage der Dame kann bei deinem 1.4er durchaus in Ordnung sein und stimmen, war bei meinem 1,6er ja auch nicht anders, nur das H&R halt auch Federn in einer tieferen Ausführung für unsere 1.4er und 1.6er liefern kann (ich hab sie nämlich bekommen) :))

      Damit wird dein Wagen ungefähr so tief wie meiner (siehe golfiv.de/wbb2/thread.php?threadid=7149&sid=)

      Du musst bei der Bestellung deiner Federn aber unbedingt vorab mit H&R abklären das du die Federn in der "tiefen Ausführung" brauchst, da dein Wagen sonst wahrscheinlich max. 30-35mm runtergehen wird, sonst kriegst du die STANDARD 50mm Federn die wie gesagt den Wagen nicht soweit runterbringen wie du das gerne hättest.

      Gruß Alex ;)

      PS. Falls du noch Fragen hast, einfach weiterstellen, ok? :))

    • hey alex , danke für deine flotte antwort.
      ja okay also wenns soweit ist werde ich mich dann wohl mit H&R in verbindung setzen und die extra auf die tiefen ansprechen.

      haben die denn ne gesonderte bezeichnung oder sind das einfach nur die "tiefen 50mm Federn" ?

      Habe gelesen, dass du noch gekürzte Dämpfer von Bilstein drin hast....
      was ist denn so die günstigste möglichkeit dämpfermäßig? denn die sollte ich ja in jedem fall dazu holen sonst sind meine im nu durch.

      /edit: hast du eigentlich spurverbreiterungen drauf, und wenn ja welche?
      ich habe 8x17 ET35 mit 225/45/17 , was kann ich da hinten an verbreiterung drauf machen? da hat mir bisher keiner ne brauchbare antwort drauf geben können....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndyGerats ()

    • Gern geschehen :o)

      Die haben vielleicht eine besondere Bezeichnung, werden aber so in keinem Katalog geführt. Kann also sein das du wie ich deine Serienfedern einsenden mußt und dann wie ich einen speziell auf deinen Wagen zugeschnittenen Satz bekommst (und das natürlich ohne Aufpreis).

      Blöd ist halt, wenn du deine Serienfedern noch verbaut hast, dann würde ich versuchen den gleichen Satz noch einmal bei EBAY günstig zu ersteigern (teilweise für 1 Euro), da du diesen dann zu H&R senden und weiter mit deinem Wagen fahren könntest :))

      Was die Dämpfer angeht, hier ein Tip von mir :))

      Versuch die 50mm Federn erst einmal mit deinen Seriendämpfern zu fahren, du wirst sehen das sie doch noch sehr viel länger halten als immer alle zu glauben meinen, Schipp hatte das genau so drin und nach 75000 Kilometern immer noch keine Probleme :))

      Und wenn sie mal hinüber sind oder du mit dem Fahrverhalten nicht zufrieden bist, kannst du dir dann ja immer noch andere Stossdämpfer zulegen (und hast dann zumindest etwas gespart um dir gleich GUTE und nicht nur die günstigsten GUTEN zuzulegen) :))

      Eine Spurverbreiterung habe ich nur HINTEN drauf und das auch gerade mal 5mm, da bei meinen 9x17 rundum kein Milimeter mehr Platz für solche Scheiben vorhanden war. Die Felgen haben vorne und hinten nämlich ET 22 und da ist dann nichts mehr drin bei 9x17 und den Radkästen vom Vierer-Golf :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • @ AndyGerats:

      ich hab hinten 235/40/R17 gefahren ich denk mal, dass du gut und gerne ne 15mm Platte /Rad drauf machen kannst. (Bei einer ET von 35)

      Mehr kann ich jetzt auch nicht sagen, dazu müsste ich dein Auto sehen, wenn das Fahrwrek drinn ist.

      Hast du dir eigentlich mal überlegt ein Komplettfahrwerk zu kaufen? Du willst Federn und dazu noch seperat Dämpfer kaufen. Nimm ein Fahrwerk, da hast du beides und die Abstimmung aufeinander ist auch gewährleistet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • @samply: ich hab aber so den eindruck das fahrwerke insgesamt teurer sind als wenn ich mir erst federn und dann wie alex@ffm sagt später dazu die dämpfer hole.

      oder was kostet ein gutes fahrwerk so im schnitt? bietest du auch welche an?

    • erst mal ... Alex war schneller als ich mit dem Tippen, aber gut ...

      Günstig:
      - Klar kannst du es machen wie Alex es sagte, dann brauchst du nur die Federn und erst später irgendwann mal Dämpfer.
      - Fahrverhalten ist nicht dem eines Fahrwerkes, aber das dürfte klar sein.

      Teurer:
      - Komplettfahrwerk 340 EUR + -
      - dafür aufeinander abgestimmt, aber vom Preis her vergleichbar mit Federn + Dämpfer seperat


      Ja ich biete auch Fahrwerke an, z.B.

      SuperTec Fahrwerke 55/40 399,00 EUR (hinten höhenverstellbar) oder
      KoniTec Fahrwerke 55/40 500,00 EUR (mit Koni Dämpfern, härteverstellbar)
      KW Fahrwerk 50/30 466,00 EUR


      /edit:
      es ist natürlich alles immer eine Preisfrage, Qualität ist teuer, es muss ja nicht das teuerste sein. Wenn ud sagst, dass du nicht soviel Geld hast, dann würde ich mich für Alex`s Variante entscheiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • super, danke dir samply für die übersichtliche auflistung.

      werde mir wie gesagt über den winter darüber den kopf zerbrechen und mich dann im frühjahr entscheiden.

      vielleicht gibts dann ja bei dir :D oder bei andren händlern interessante Angebote die mich in Preis und Leistung überzeugen. :]

    • Ist halt alles immer eine Kostenfrage, also ob du die Kosten lieber auf einmal, oder in 2-3 Etappen auf dich zukommen lassen möchtest.

      Holst du dir nämlich sofort ein Komplettfahrwerk, kommen a) die höhere Kosten für das Komplettfahrwerk auf dich zu, da du ja auch gleich die Dämpfer mit kaufst und das ganze auch beim Einbau gleich doppelt soviel kostet, da es mehr Arbeit ist, als nur die Federn auszutauschen.

      Kaufst du erst nur Federn und später die Dämpfer, kommen halt erst einmal nur die Kosten für die Federn auf dich zu und erst später die Kosten für die Dämpfer (gleiches gilt für die Kosten beim Einbau) und der Einbau der beiden Produkte separat kostet dich wahrscheinlich am Ende kaum mehr als wenn du die Teile zeitgleich einbauen lässt.

      Wenn du also die Kosten lieber in 2 Etappen auf dich zukommen lassen willst, dann hol dir erst nur Federn, möchtest du aber gleich alles haben (weil du glaubst mit den Seriendämpfern nicht glücklich zu werden bzw. eine Zeit lang nicht mit diesen fahren zu können), dann hol dir alles auf einmal (falls du die Kohle dafür hast).

      Vorteil der reinen Feder-Version ist halt, das du halt auch mal den Unterschied zwischen der reinen Federlösung und dann später mit nachgerüsteten Sportstossdämpfern siehst und abschätzen kannst, ich war am Anfang total von den Sportstossdämpfern überzeugt, muss jetzt aber eingestehen, das sie doch Komforteinbussen mit sich bringen und das bei fast gleicher Tieferlegung.

      Dafür ist natürlich das Fahrverhalten etwas besser geworden, ich persönlich frage mich aber manchmal für mich selber, ob das den Verlust an Komfort wirklich wegmacht :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • PS: Eibach hat doch nur einen 45er Federnsatz (Sportline) - damit bekommt man auch den TDI nicht 50mm runter. 50er Federn gibt es afaik nicht von Eibach. ;)

      Ich glaub auch es macht den Braten einbaulohnmässig nicht mehr fett ob man sich ein komplettes Fahrwerk oder nur Federn einbauen lässt. Hinten ist es so gut wie kein Unterschied vorn dauert es vielleich ein paar Minuten mehr wenn man auch die Dämpfer tauscht.

      Und such Dir jemand der wo kürzere sportliche Dämpfer drin hat um zu sehen ob es dir komfortmässig zusagt oder nicht. Vor allem wenn Du hinterher auf 18ern unterwegs bist ;)

    • Kann mit dem Alex nur anschließen. Habe den 45er Federnsatz von Eibach drinnen.

      Hier kannst du mal sehen wie es dann aussieht:




      der linke ist vom Phil (mit Gewindefahrwerk) der rechte meiner (mit 45er Eibach federn)

      /edit

      @Samply
      Schon geändert :( :))


      gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • Nee, hatte aber schon das Sportfahrwerk von VW drinnen. Sind dann glaube ich schon kürzere Dämpfer. :(

      @derAlex

      habe noch keine Bilder. Werde morgen welche machen und hier posten.

      P.S. mach mal deine Pn-Box leer.

      Gruss

      dennis