Chip's vom ABT dauerhaft günstiger!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chip's vom ABT dauerhaft günstiger!

      Servus ,

      bin gerade etwas über die ABT-Seite gesurft, um mich nach einem Chip für einen Passat zu erkundigen.

      Dann habe ich erstmal festgestellt, dass vom 24.10. bis zum 31.10. wieder Chiptage (Chip's zu reduzierten Preisen) beim ABT sind:

      abt-sportsline.de/news/index.p…=4&flash=ok&kategorieid=4

      Dann hat ein blauer G4 meine Aufmerksamkeit geweckt, habe aufs Bildchen geklickt und dann war auch der Seite von Opus-Performance und das ist eine Tochterfirma der ABT Sportsline.
      Naja, bisschen rumgeschaut und dann bin ich hier gelandet:
      opus-performance.de/index.php?link=shop&katid=56&spid=1

      Jetzt kommt der Hammer:
      Die bieten die Chip's für den G4 immer zu den niedrigen Preis an, die ABT nur an den Chiptagen gewährt, aber Opus verbaut die gleichen Chip's wie ABT (Opus ist ja eine Tochterfirma) und die Preise sind auch inkl. TÜV und Montage.
      8o

      Was sagt Ihr dazu?
      Gibts da doch einen Haken an der Sache?

      Wer also einen TDI / 1.8 T fährt und diesen chippen möchte, kann entweder zum ABT und den Chiptagen gehen oder das Ganze Jahr zu Opus und den gleichen günstigen Preis dafür zahlen. :D

      Ein Glück habe ihc meinen an den Chiptagen tunen lassen, sonst hätte ich jetzt einen richtig dicken Hals.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f1homy ()

    • Für meinen 130PS TDI kostet das Chiptuning nur 770,- EUR statt ca. 1070,- EUR 8o8o8o

      Wirklich ein super Preis, aber ABT und Opus sind leider von mir zu weit weg X(

      Sonst würde ich nicht lange überlegen !!!

      cu Pat13

    • Original von Patrick13
      Wirklich ein super Preis, aber ABT und Opus sind leider von mir zu weit weg X(

      Sonst würde ich nicht lange überlegen !!!

      cu Pat13


      Surf mal etwas rum, soweit ich weiss verschicken die ihre steuergeräte auch und du kannst diese beim vw-händler einbauen lassen oder sowas ähnliches auf jeden fall.
      einfach mal anrufen.
    • Original von f1homy
      Surf mal etwas rum, soweit ich weiss verschicken die ihre steuergeräte auch und du kannst diese beim vw-händler einbauen lassen oder sowas ähnliches auf jeden fall.
      einfach mal anrufen.


      Das mit dem Versand kenne ich ja schon von der HP,, aber zu diesem Super-Preis machen die es ja leider nicht X(

      Bei meinem VW-Händler ist der normale Preis halt ca. 1070,- EUR. Das dauert dann aber auch noch 3 Tage X(

      1. Tag: Steuergerät wird ausgebaut und per Express nach ABT geschickt
      2. Tag: Steuergerät wird umgerüstet und zurück versand
      3. Tag: Steuergerät wird wieder ins Fahrzeug eingebaut + TÜV, fertig !!!

      Selbst beim ABT-Tag kostet es mich dann noch ca. 930,- EUR. Dafür kann man das Auto nach 5 Stunden wieder mitnehmen, da ja ABT dirket ins VW-Haus kommt.

      cu Pat13
    • Bietet Opus diesen "Service" nicht auch an?

      Erkundige Dich mal, vielleicht kannst Du so einen billigeren Preis für die Versandmethode erzielen.
      Obwohl es schon etwas unpraktisch ist, wenn dein auto 3 tage beim händler steht.

    • Original von f1homy
      Obwohl es schon etwas unpraktisch ist, wenn dein auto 3 tage beim händler steht.


      Deswegen ist das auch schon für mich gestorben X(

      cu Pat13
    • Original von Chris
      Kann es sein, dass Opus in seinem Online Angebot nur Chips für den 90 und 100 PS TDI gelistet hat? Oder bin ich einfach zu blind ;)


      Mhh, Du scheint blind zu sein.

      Gleich der zweite Artikel auf der Seite:

      VW Golf IV P/D 1,9l TDI von 110 kW (150 PS) auf ca. 129 kW (175 PS)
      Steuergerätemodifizierung 950,00 Euro
    • Upsi :P

      Ich hatte mich nur schnell links durch die Produktkategorien durchgelickt ... da kam dann nur noch Volkswagen -> G4 -> Motorentechnik und dann der 90/110er Diesel!

      Aber hast recht, auf der Startseite stehts ja gleich :D Das muss an diesem blöden 15" Monitor hier liegen ;)

    • also ich hab am 27.10 nen termin bei oettinger mit meinem 74kw PD und das kostet 850 € incl. 2 mal prüfstand
      100 PS -> 136 PS

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • Hallo!

      Wo Ihr gerade bei dem Thema seid:

      Ab welcher PS-Steigerung muss man sowas bei seiner Versicherung eigentlich angeben? Oder muss man das generell? Sonst geht ja bestimmt der Versicherungsschutz flöhten, was auch nicht der Sinn der Sache ist.

    • Original von dj_chriz
      Hallo!

      Wo Ihr gerade bei dem Thema seid:

      Ab welcher PS-Steigerung muss man sowas bei seiner Versicherung eigentlich angeben? Oder muss man das generell? Sonst geht ja bestimmt der Versicherungsschutz flöhten, was auch nicht der Sinn der Sache ist.


      Das Motortuning muß legal sein, also vom TÜV abgenommen und in den Papieren eingetragen sein.

      Wenn nicht, dann ist eh die Zulassung des Fahrzeugs erloschen und somit auch kein Versicherungsschutz.

      Man sollte dieses immer der Versicherung angeben, auch wenn es nur z.B. 10PS sein sollten.

      Die Versicherung entscheidet dann, ob evtl. ein Zuschlag genommen wird oder die Einstufung an einem gleichwertigen Auto vornimmt.

      cu Pat13