Gebrauchten Schlüssel neu anlernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gebrauchten Schlüssel neu anlernen

      Habe neulich bei ebay nen Tempomatenhebel mit allem drum und drann,also alles was hinterm Lenkrad sitzt wie Verkleidung,Zündschloss,Lensäulensteuergerät und Zündschlüssel ersteigert.

      Jetzt sieht der Schlüssel um weiten besser aus wie meiner der nun schon fast drei Jahre im einsatz ist,jetzt wollte ich den Schlüsselbart aus einem meiner alten Schüssel in den neuen bauen und den neu anlernen.

      Wie funktioniert das anlernen?
      Funktioniert das bei nem Gebrauchten Schlüssel überhaupt?

    • Also ob das bei nem Gebrauchen schlüssel funktioniert kann ich dir nicht sagen. Aber ich würde es einfach ausprobieren...

      - Den Schwarzen Plastikschlüssel [Ohne FFB und alles] ins Zündschloss Stecken und Zündung an machen.

      - Auto von aussen mit nem Neuen Schlüssel !!!Mechanisch!!! verschließen.

      - Öffnen Taste am neuen Schlüssel Drücken [Bei dir der Gebrauchte]

      - Jedes Weitere drücken innerhalb 1 sek. Speichert den auf den nächsten Speicherplatz (4 Schlüssel max.)

      - Dann nach 2 bis max. 6 sek. nochmal Öffnen-Taste Drücken

      - Zündung ausschalten

      Fertig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Naja beim tauschen kann ich mir wohl gleich nen neuen Schlüssel kaufen.

      Es sei denn mann bekommt den Transponder aus dem schlüssel um ihn in den neuen einzusetzen,aber da das ding ja aus glas ist habe ich da keine große hoffnung.

      Bei VAG-Fahrzeugen ab Baujahr 2000 können gebrauchte ( angelernte ) Transponder nicht mehr an andere Fahrzeuge angelernt werden.
      Es ist zwingend notwendig, neue ungesperrte Transponder zu verwenden.
      Für Fahrzeuge 1998 - 2004 der Golf IV-Generation
      benutzen Sie bitte den Transponder Crypto48, der bei uns erhältlich ist.

      Für die Fahrzeuge ab 2002 ( Generation Golf V ) benötigt man andere Transponder:


      * HU66 TP22 für SEAT
      * HU66 TP23 für VW
      * HU66 TP24 für SKODA
      * HU66 TP25 für AUDI

      Diese Transponderrohlinge können wir
      für die neuen Fahrzeuggenerationen ab sofort anbieten.

      Der Einzelpreis für einen Transponderrohling beträgt
      48,50 Euro inkl. MwSt zzgl. Versand
      Bei Bestellung dieser Schlüssel kann es zu einer Lieferzeit von 14 Tagen kommen.


      vagdashcom.de/html/bilder_transponder_02.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Psychopath ()

    • Das neue Tacho muss so wie beim G4 im Neumodus sein sonnst aktzeptiert es keine alten Transponder... Nur VW kann ein Tacho nicht in denn Neumodus setzen... Dieses geht nur per Klammer oder richtiger OBD software.

      Neumodus haben die Tachos nur solange bis sie das erste mal im Auto angelernt wurden...

      Selber Prinzip wie beim G4 Immo3 ab BJ 2002. Da breuchte man auch neue Transponder. Jedoch habe ich heute erst Geb. Immo3 schlüssel an ein Immo3 Ki angelernt obwohl das laut Vw unmöglich sei... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hurrykane ()

    • Merkwürdig weil der Transponder ist ja nur eine kleine Spule die auf nen Magnetfeld reagiert.

      Könnte natürlich auch sein das sich da mitlerweile wieder etwas geändert hat... Muss mir mal nen G5 KI besorgen und mal schaun ob sich da mal wieder etwas geändert hat.

      VW hat ja des öfteren langeweile...

      Lg

      Marcel

    • Ich habe grade vom G4 gesprochen.....

      Ich hab bei mir MSG und Tacho getauscht. Alles keine neu, sondern Gebrauchtteile Der Tacho wurde geflasht und in den neumodus versetzt. Trotzdem liessen sich die zwei alten Schlüssel aus o. g. Grund nicht anlernen. Mit neuen Transponder kein Problem....