Fahrwerk mit anschliessendem Polizeigedöhns

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk mit anschliessendem Polizeigedöhns

      Tag liebe Rüsselgemeinde=)

      Ich hab folgendes Problem:
      Am Freitag nacht, Freundin hatte zum ersten mal das Auto, halbe Stunde später kommt der Anruf dass Sie in eine Polizeikontrolle kam, Polizist verweigerte die Weiterfahrt.
      ich bin dann also mit nem Kumpel zu der Stelle gefahren, wo die Polizisten noch vorort waren, und er meinte er wird mit dem Auto noch nicht warm.

      Ich hab H&R Federn drinne mit 50mm Tieferlegung-und der Polizist meinte es sei zu tief.
      legt immer so nen 70mm Hölzle hinters Auto und lies sie zurückfahren, ihm ging dabei einer ab als das Hölzchen dann umgefallen ist, und zwar an dem Plastik vom Unterfahrschutz-da meinte er da sei die Ölwanne, und ich bräuchte mehr Bodenfreiheit, fals ich irgendwo aufsitz. Fahrwerk wurde aber mit Felgen etc. vor 1,5 Jahren Ordnujngsgemäß vom Tüv eingetragen

      Wir sind nun so verblieben das ich 2 Wochen Zeit habe mir das ganze nochmals vom Tüv abnehmen zu lassen.

      Meine Frage, kann mir einenr mal die Paragraphen sagen wo drinnesteht wieviel Bodenfreiheit man überall ham muss?

      Hatte sonst schon jemand so Theater mit den GRünen? bis jetzt hatte ich jede Poliezikontrolle überstanden, und nie wurde etwas beanstandet.

      Danke schonmal für Hilfreiche Links, Tips, etc.

      MFG
      Sash

    • also ich glaube ne fest vorgeschriebene bodenfreiheit gibts in D gar nicht. nur den richtwert von 7cm bis zu verformbaren teilen oder so...

      aber ich glaube niemand mit mehr als 35er federn kommt über die 7cm hohe schwelle drüber :D
      [SIZE=7]bei mir fällt ja schon die streichholzschachtel um[/SIZE]

      von daher einfach mit dem gutachten der federn nochma zum tüv, und mit dem prüfer drüber lachen was der polizist da veranstaltet hat ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ich kenne 8cm bewegliche Teile und 10cm feste Teile.

      Eigentlich hat der Beamte schon recht wenn deine Ölwanne das 7cm Holz wegschiebt. Solltest vielleicht 19 Zoll raufbasteln, dann kommt er höher.
      Hatte bisher nur einen TÜV Menschen allerding der bei mir die Bodenfreiheit gemessen, dem Rest war es egal und haben sich auf die Gutachtendaten verlassen.

    • Aber vom TÜV isz ja alles abgenommen, und unter dem, Plastik ist ja soweit ich weis auch noch platz bis zur ölwanne. und das auto ist bei gott nicht tief, andere fahren ja wesentlich tiefer rum, bzw. mit Gewinde etc. hab das netz jetzt auch mal duchtsucht, aber genaue Paragraphen die ich ihm um die Ohren hauen könnte habe ich nciht gefunden=(

    • Original von Sash83
      Aber vom TÜV isz ja alles abgenommen, und unter dem, Plastik ist ja soweit ich weis auch noch platz bis zur ölwanne. und das auto ist bei gott nicht tief, andere fahren ja wesentlich tiefer rum, bzw. mit Gewinde etc. hab das netz jetzt auch mal duchtsucht, aber genaue Paragraphen die ich ihm um die Ohren hauen könnte habe ich nciht gefunden=(

      ja aber genauso wird er keinen paragraphen finden den er dir um die ohren haueb kann ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Das hab ich jetzt auch schon gelesen, manche geben zwar an mit 6 cm, 8 oder gar 11 cm-aber irgendwie ist das alles gar nicht richtig geregelt.

      @kaufi: du hast ja auch nicht arg viel bodenfreoheit, wie soll ich denn jetzt verbleiben? seinen vorgesetzten anquatschen, andere poilzistenmeinung einholen? oder nochmals zum TÜV fahren??
      Weil ich mein: der Arsch war vielleicht 1 Jahr älter wie ich, und hatte ein grünes sternchen auf der schulter.

      Das geilste war ja: als er mit meinem Auspuff angegfangen hat: der ist auch nocht original, wo sind die Papiere für den(anmerkung der redaktion: ist original, schon seit auslieferung)
      und ich ihn bittete mal unter seinen Passat zu liegen, da asei der gleiche drunter nur vielleicht 30 cm länger wurde er richtig pampig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sash83 ()

    • ja mensch die mit dem 1.pickel darfste auch net ärgern die sind ja noch in der pubertät:D
      denke mal ich würd mal zu seiner dienststelle fahren und nochmal nachfragen was du deren meinung nach jetzt tun sollst. am besten die fahren gleich mit dir zusammen zum tüv danach oder so.
      denke mal der hatte einfach nen schlechten tag.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • dann werd ich das mal machen, den kenn ich ja gut, sind ja schon fast per-DU*lach*
      ich vermute es war son karrieregeiles a****loch, wo er meinte das setzen der federn müsste man öfters kontrollieren fragte ich ihn ob er sowas macht an seinem auto:da meinter er er fährt nicht so nen auto. wahrschienlich iopel, oder gar keins, so wie er aussah wird er auch keine freundin haben, und labert da meine an und hängt den dicken raus*grrr*
      ich könnt mich immer noch drüber aufregen

    • hey sash

      reg dich doch nicht wegen so einem de...pp auf, das hab ich alles auch schon mal hinter mich gebracht.

      wirst nicht ändern können, fahr doch zum tuv oder so und lass dir eine bescheinigung geben und leg sie dem polizisten vor...fertig.

      bei unserem tüv die haben an der einfahrt einen recht hohen bordsteinabsatz (mit absicht) da hören die schon ob du zu tief bist und freuen sich wenn sich einer mal die spoilerlippe oder sowas abreisst....bekommt natürlich auch keinen tüv.

      wobei es soweit ich weiß keine genaue vorschrift gibt, nur etwas mit festen und beweglichen teilen...kenn mich aber auch net so aus damit.

      habe mitlerweile bei einem tuner meine autos, da gab es noch nie probleme mit dem tüv, die nehmen das auto vor ort ab und fertig



      gruß "punktesammler"

    • So, war jetzt gestern beim TÜV, ham alles nochmal nachgemessen und hat sich minimal gesenkt, aber noch im rahmen des zulässigebn, weit sogar. das einzigste was er bemängelt hat war die spoilerlippe von rieger, da meinte er die sei schon krass tief. hat mir auch keinen weiteren wisch gegeben. ich soll die lippe wegmachen und vorfahren., im prinzip kanner gar nichts sagen meinte er.
      hab ich da jetzt wieder lust meine front abzubaun*motz*

    • Was soll denn der ganze Quatsch!!! Hab ich ja noch nie gehört, dass die Grünen jetzt schon bei 50er Federn meckern!!! ?( Kann ja wohl net angehen! :rolleyes:

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Richtwerte sind 12cm zu festen Teilen (Fahrwerk, tragende Teile) bei einem festen Sportfahrwerk. 8cm zu festen Teilen (Fahrwerk, tragende Teile) beim Gewindefahrwerk.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()

    • Original von nh4u
      Richtwerte sind 12cm zu festen Teilen (Fahrwerk, tragende Teile) bei einem festen Sportfahrwerk. 8cm zu festen Teilen (Fahrwerk, tragende Teile) beim Gewindefahrwerk.


      alles klar dann ham wir bald nur noch hochhäuser rumfahren :baby:
      frage mich grad wie ein lambo etc dann tüv bekommt, die sind doch ab werk schon unter den 8cm... naja gut das es nur richtwerte sind

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • Jo, so ist das aber leider. Mit deinem Lambo-Vergleich bin ich damals allerdings auf taube Ohren gestoßen. Da hieß es nur, die sind halt ab Werk so. ?(

      Diese cm-Angaben sind auf Querlenkerabstand u.ä. zum Boden gemeint. Eine Plastelippe darf dagegen wohl sogar fast schleifen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()