R 32 ESD ABE ?? Gibts sowas ?? Eintragungspflicht ??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R 32 ESD ABE ?? Gibts sowas ?? Eintragungspflicht ??

      Hallo jungs und mädels,

      werd die tage mein v6 auf R32 umbauen. golf4 verseht sich.

      brauch ich für die ESD vom R32 ein gutachten um es beim tüv eintragen zu lassen ?
      und gibt es sowas von VW überhaupt ? ein schriftstück, abe oder teilegutachten ?

      ich würe auf anhieb sagen, dass man keins braucht da origi. teil von VW ist..

      aber bin mir sehr unsicher..

      danke für hilfe

    • Da rist du jede Menge geteilte Meinung finden ;) Vorneweg: irgendein Gutachten o.ä. gibt es für den Auspuff nicht.

      Zur Eintragung: viele sind der Meinung, daß OEM Teile nicht eingetragen werden müssen. Ich pers. bin da anderer Meinung und auch 2 TÜV bzw DEKRA Prüfer mit denen ich mal darüber gesprochen habe. Der Punkt ist nämlich folgender: die Teile haben eine ABE vom KBA erteilt bekommt, diese gilt aber nur in Verbindung mit den Fahrzeugen, mit denen sie getestet wurden. EIn R32 ESD hat also eine TÜV Freigabe für den R32, aber nicht pauschal für alle IVer. Gleiches gilt für die ganzen Anbauteile wie Schweller usw. Deswegen haben die Votex Teile, obwohl sie tlw. ja 100% identisch zu den Originalteilen sind, eine andere TN und eine ABE. Für solche Teile kann man sich bei VW eine Unbedenklichkeitsbescheinung anfordern, mit der man die Teile dann ggf. vom TÜV eintragen lassen kann ( ob nötig steht dann in der Bescheinigung). Ich hab sowas z.B. für meine Jubi Teile bekommen, da steht dann meine Fahrgestellnummer drin und VW bestätigt, daß die gelisteten Teile ohne Bedenken an meinem Auto montiert werden dürfen.

      Realistischerweise muss man aber auch sagen, daß 99% der TÜV Prüfer eine Teilenummer auf dem entsprechen Teil reicht und sie nicht weiter nachfragen werden. Um sich an OEM Teilen zu stören, muss man schon an einen sehr genauen Prüfer geraten.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • danke für deine ausführliche antwort.
      wirklich sehr interessant.

      aber ich glaub kaum das auf der esd ne nummer drauf steht oder ?
      hast du mal was davon gerhöt das es über der ESD ne unbedenklichkeitserklärung gibt ?

    • Speziell mit dem ESD hab ich jetzt noch nichts gehört, hab da aber auch nie so nach geschaut da es für mich nie wirklich interessant war. Aber eine Teilenummer steht in jedem Fall drauf, das ist auch bei Auspuffanlagen bzw. -teilen von VW so =) Evtl. fragst du mal meinen Mod Kollegen G_4 Devil, der hat da etwas mehr Erfahrung im Bezug auf R32 Teile am V6 usw. da er einen R32 und sein Bruder einen Bora V6 haben ;) Wenn es da was von VW für den ESD gibt, dann hat er das bestimmt :D

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • hallo,

      ja sicher steht da ne nummer drauf. wahrscheinlich diese hier: 1J0 000 119 AN

      also bei mir ist der ESD ja serienmäßig verbaut.

      bei meinem bruder haben wir den eintragen lassen vom TÜV.

      habe da auch die eintragung dazu. ist allerdings am BORA eingetragen.


      wie das nun ist an einem Golf 4 wintragen zu lassen weiss ich nicht. aber ich sage nur eines. Besser ist es sicherlich wenn sie eingetragen ist. wer weiss was passiert und wo sie dich dann dranbekommen könnten....


      aber auffallen wird es bestimmt auch keinen. wenn ein polizist fragt sagste ihm is orig. teil und ansonsten zeigste ihm halt die VW TN.



      joa, wenn fragen sind dann hier stellen....


      gruss