ADAC Plus macht mir Ärger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ADAC Plus macht mir Ärger

      Hallo zusammen!

      Vor 3 Wochen hatte ich eine Panne und da ich ADAC-Plus Mitglied bin wurde mein Auto abgeschleppt und ich bekam für eine Woche ein ADAC-Clubmobil zur Verfügung gestellt.

      Den entstandenen Schaden an meinem Auto habe ich selbst behoben.

      Jetzt schreibt mir ADAC folgendes:

      eine Kopie der Reparaturrechnung oder einen anderen Nachweis über die Dauer des Fahrzeugausfalls, damit wir den Umfang Ihres Anspruches auf Ersatz von Mietwagenkosten prüfen können

      Ich habe natürlich keine Rechnung weil ich den Schaden selber repariert habe.
      Mich hat auch keiner darüber informiert, dass ich später eine Rechnung brauchen werde.

      Hat das jemand schon gehabt? Was kann/soll ich jetzt tun?

      Gruß, Mišo

    • Würde mir mal die Verträge durchlesen. Kann mir nicht vorstellen das du verflichtet bist den Wagen in ner Werkstatt instandsetzen zu lassen. Da du ja abgeschlept wurdest kann ein Betrugsversuch für einen kostenlosen Mietwagen ja eigentlich ausgeschlossen werden.

      Hast du eventuell Belege von Neuteilen die du verbaut hast ? Eventuell würden die sich damit zufrieden geben.

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare


      Hast du eventuell Belege von Neuteilen die du verbaut hast ? Eventuell würden die sich damit zufrieden geben.


      Ja, habe Belege =) Das Problem ist, sie wollen ja einen Nachweis, dass ich in der Zeit den Wagen nicht fahren konnte, bzw. auf den Mietwagen angewiesen war.
      Bin da wohl richtig reingefallen :rolleyes:

      Gruß, Mišo

    • Das erinnert mich an meinen letzten ADAC Fall (Seat Ibiza):
      Kupplungsseil gerissen
      ADAC Mann schiebt & lenkt den Wagen, der wird immer schneller - ich sag noch: Wie wollen Sie den anhalten. Er meinte: Passt scho und steuert ihn schräg gegen den Bordstein. Da war es um eine nagelneue Ronal Alufelge geschehen.
      Noch auf dem Auftrag den Schaden vermerkt --- viele Wochen später: Der ADAC weigert sich, die Alufelge zu bezahlen, ohne dass ich die Rechnung für eine NEUE vorlege X(
      Außerdem hat er noch Lack zerkratzt als er an die Abschleppöse wollte, das ham die mir bis heute nicht ersetzt.

      Seitdem AvD Premium !

    • Nichts reingefallen.

      Das ist so beim ADAC und steht auch in den Bedingungen das Du nur anspruch hast auf einen Leiwagen solange die reperatur dauert !!!! Ist dein Auto vor der Woche wieder OK must du unverzüglich den Leiwagen abgeben.

      Da kommst du nur raus wenn du ein Schreiben einer Werkstatt hast auf dem steht das dein Auto bis zu dem und dem Datum in der Werkstatt stand. Sollte dann selbstverständlich die 7 Tage ergeben !!!!!!

      Wenn du das nicht kannst schätzen Sie sie reperaturdauer und die restlichen Tage wirst du mit 55 Euro pro Tag zahlen müssen.

      Deshalb mache ich die Leute immer darauf aufmerksam das der ADAC das so macht und zu 95% eine Rechnung will.

      Original von maltestenzel
      Das erinnert mich an meinen letzten ADAC Fall (Seat Ibiza):
      Kupplungsseil gerissen
      ADAC Mann schiebt & lenkt den Wagen, der wird immer schneller - ich sag noch: Wie wollen Sie den anhalten. Er meinte: Passt scho und steuert ihn schräg gegen den Bordstein. Da war es um eine nagelneue Ronal Alufelge geschehen.
      Noch auf dem Auftrag den Schaden vermerkt --- viele Wochen später: Der ADAC weigert sich, die Alufelge zu bezahlen, ohne dass ich die Rechnung für eine NEUE vorlege X(
      Außerdem hat er noch Lack zerkratzt als er an die Abschleppöse wollte, das ham die mir bis heute nicht ersetzt.

      Seitdem AvD Premium !


      das muss dir auch nicht der ADAC bezahlen sondern der Abschleppunternehmer der das Auto im Auftrag des ADAC abgeschleppt hat. Und der hat eine Hackelastversicherung für solche Sachen. Da der FAhrer es ja vermerkt hat sollte es da auch keine Probleme geben. Bist halt leider nur an die falsch Stelle gegangen der ADAC wird das nie übernehmen warum auch war der beauftragte Unternehmer und nicht der ADAC !!!!!

      Gruß Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MisterGolf4 ()

    • also mir wurde mein auto damals vom adac direkt auf den privaten hof geschleppt und ich bekam als adac plus mitglied auch einen leihwagen. rechnung: nicht erforderlich. war auch eine eigenreparatur.

    • Original von MisterGolf4
      das muss dir auch nicht der ADAC bezahlen sondern der Abschleppunternehmer der das Auto im Auftrag des ADAC abgeschleppt hat. Und der hat eine Hackelastversicherung für solche Sachen. Da der FAhrer es ja vermerkt hat sollte es da auch keine Probleme geben. Bist halt leider nur an die falsch Stelle gegangen der ADAC wird das nie übernehmen warum auch war der beauftragte Unternehmer und nicht der ADAC !!!!!


      Nö, der ADAC Pannenhelfer wollte den Wagen von der Strasse auf den Bürgersteig schieben, dazu zurücksetzen (ging leicht bergab) um zu ner Auffahrt zu kommen und hat dabei den Schaden verursacht. Außerdem hatte er angeboten, dass er mich per Seil abschleppt, daher der Kratzer im Lack - das fiel nur flach, da mir dieses Reinschraubteil fehlte.
      Der Abschlepper kam dann geschlagene 3h (!! Mitten in Hamburg) später... Da war ich schon reichlich geladen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maltestenzel ()

    • @Andy:

      Danke für den Tipp.
      Stimmt, hatte garnicht daran gedacht, dass du beim ADAC bist.
      Ich wurde aber leide rnicht darauf aufmerksam gemacht, dass ich später eine Rechnung benötige. Den Zafira habe ich am 5. Tag abgegeben und 2 Tage stand er bei mir rum, weil der Golf wieder fertig war. Ich hatte ihn bloß nicht zurück gegeben weil ich Zeitmangel hatte und sowieso dachte, dass er mir 7 Tage zu steht...
      Echt doofe Situation jetzt :rolleyes:

      Gruß, Mišo

    • Da sProblem ist, sie fragen gleich nach der Mitgliedsnummer und dann kann ich mich nicht mehr um eine Rechnung kümmern...

      Gruß, Mišo

    • Ich habe das Problem gelöst :D

      Poste es extra hier, auch als Tip falls euch das geliche passieren sollte.

      Habe die Sachbearbeiterin angerufen und ihr den Fall erklärt, dass ich den Schaden mit meinem Kumpel repariert habe.
      Darauf sagte sie, es würde reichen, wenn ihr mein Kumpel ein Schreiben durchfaxt, in dem steht, dass er in dem Zeitraum die Reparatur durchgeführt hat.

      So haben wir es auch gemacht und der Fall ist geklärt =)

      Muss jetzt auch einen Lob an ADAC loswerden, sie waren echt schnell da und es hat alles super geklappt =)

      Gruß, Mišo

    • Original von dbpaco
      Siehste, was hab ich dir gesagt!?


      Du meinst sicher: "Siehst du, was hast dir meine Freundin gesagt?" :]

      Gruß, Mišo