Golf 4 1.9 TDI Motorschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 1.9 TDI Motorschaden

      Hallo Forum,

      wollte mir mal meinen Frust von der Seele schreiben und Meinungen/Ratschläge einholen.
      Situation:

      Glf IV 1.9 TDI von 99 mit 170tkm habe ich.
      Gestern auf der Autobahn. Bei 170 plötzlich Servolenkung weg. Direkt aufn Rasthof gefahren. Kurzer Check hat gezeigt, dass der Keilrippenriemen gerissen war und sich aufgespult hat. War aber gut zu entfernen und schien nicht viel mehr passiert zu sein.

      ADAC angerufen, Helfer hat mich zum nächsten VAG geleitet (er meinte das Fahren wäre i.O., da nur Lichtmaschine, Klima, Servo dranhängen.
      VAG war ~5km entfernt.

      Aufgebockt reingeguckt. Eine Umlenkrolle war verschmolzen + Spannrolle unrund.
      Ich habe die Teile bestellen lassen und einbauen lassen (260€) nächster Tag alles wieder toll. Ich fahr los.

      1. Ladeluftkühler schlauch poppt runter. Ich wieder raufgeschoben + Schelle angezogen. Zurückgefahren. Die ham ihn nochmal runter, wieder rauf. Schelle angezogen.
      2. Ich wieder los, merke Turbo kommt zu spät (~3000 rpm). Zurück. Probefahrt mit Meister.
      Die: "Hmmm, is wohl der Luftmassenstrommesser. Is schnell ausgewechselt, ham wir aber nicht da."
      Ich: "Hmm noch ein Tag? Kacke?"
      Die:"Sie kommen aber locker nach Hause. Kein Thema" (War 500 km von zu Hause entfernt).
      Ich bin dann weitergefahren.

      An GENAU DER SELBEN AUTBAHNSTELLE mach es plötzlich *rums*, Motor würgt ab, alles geht aus.
      Der ADAC Helfer konnte nur noch feststellen, dass der Motor fest sitzt und wenn man ihn mit Gewalt dreht klappert (Kolben gegen Ventile?).
      Keilriemen noch intakt. Suuuper.

      Toll.
      Jetzt steht er inner Werkstatt (andere) und ich frage mich was tun.

      a) Ursache, evtl. Schuld bei VAG?
      b) Reparatur/Austauschmotor/Neukauf

      Mein Golf hat jetzt 170tkm runter, davon 120tkm mit dem Motor (Hab' ihn nach dem Tausch erst gekauft) und ist Karosseriemäßig und innen super. heckheft. Würde ihn eigentlich sehr gerne behalten.

      Hat jemand erfahrung, was ein 99er 1.9 TDI ATM kosten würde, oder eine Instandsetzung, bzw. was ich für den Wagen noch kriegen kann?

      Toller Urlaub :|
      Gruß Tom

    • Schon ärgerlich sowas... :evil:

      Übrigens, du hast den thread absolut im falschen bereich eröffnet, wir verschieben es mal in den richtigen Bereich ;)

      Gruß, Mišo

    • da es auch 99 schon mehrere TDI's gab, wäre mal interessant welcher......

      90PS bekommst fast überall recht günstig
      110PS wird schon schwieriger....
      90PS TDI-PD und 115PS TDI-PD sind auch häufiger vertreten, aber auch teurer.

      Bei VW kosten AT-Motoren ~4500€

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Original von Michael
      da es auch 99 schon mehrere TDI's gab, wäre mal interessant welcher......

      90PS bekommst fast überall recht günstig
      110PS wird schon schwieriger....
      90PS TDI-PD und 115PS TDI-PD sind auch häufiger vertreten, aber auch teurer.

      Bei VW kosten AT-Motoren ~4500€



      90ps alh ist aber kein pd sondern vep tdi... genau wie der 110ps asv

      nur 100ps(axr),115ps(ajm),130ps(asz) und 150ps(arl) sind pd!

      aber wie gesagt - den 90ps alh bekommt man recht günstig
    • Irgendwann im Laufe des Threats habe ich aufgehört Euch zu verstehen ;)

      Der Wagen hat übrigens 66kW falls es Euch bei der Diskussion hilft :)

      Wie dem auch sei. Der Wagen steht jetzt vor der VW Werkstatt. Nach dem was ich im Forum so gelesen habe evtl. nicht der beste Ort.
      Aber eine Schadensfeststellung+Kostenvoranschlag machen zu lassen sollte ja eigentlich erstmal nicht schaden, oder?

      Was mir halt absolut nicht schmeckt, ist, dass ich nicht mal 10km nach nem Werkstattbesuch, der ja immerhin fast 300€ gekostet habe einen kapitalen Motorschaden habe. Sollte ich da ein Gutachten machen lassen, oder die Werkstatt so mal angehen...?

      Gruss Tom

    • Original von Michael
      Ich rede nicht vom ALH sondern vom ANU, welcher ein TDI-PD ist.


      ich kenne aber keinen IVer mit dem Motor :D
    • Du kannst zwar alles essen, aber nicht alles wissen... :D

      Ich glaube auch, der Motor hat sich im G4 nie wirklich durchsetzen können, da er um einiges teurer war als der normale 90PS TDI.
      Im Sharan ist der Motor aber oft anzutreffen.

    • Original von Michael
      Ich glaube auch, der Motor hat sich im G4 nie wirklich durchsetzen können, da er um einiges teurer war als der normale 90PS TDI.
      Im Sharan ist der Motor aber oft anzutreffen.


      Der ANU konnte sich im G4 nicht durchsetzen, weil es den nur im Shari gab. Ab 3/99 ...
    • Update:

      War grade mitm KFZ-Sachverständigem am Auto.
      Nachdem die Abdeckung vom Zahnriemen weg war, war zu sehen, dass der Riemen noch intakt ist, aber voll mit Überresten des Keilriemens verseucht ist. Es sind wohl ein paar Zähne übergesprungen...

      Der Werkstattmeister meinte, dass eine gute Werkstatt nach einem Keilrippenriemenschaden das überprüfen sollte, wäre wohl auch schnell gemacht (Abdeckung weg, Wagen is eh aufer Bühne).
      Daher werde ich jetzt mal einen Anwalt konsultieren.
      In die Karre kommt wohl ein neuer Motor, da ich an ihm hänge ;)

      Also merke:

      Keilrippenriemen kaput -> Zahnriemen checken!! :)

      Gruß
      Tom, der wieder ein wenig was dazugelernt hat...

    • Hi,

      auch herzliches Beileid.

      Schreib doch mal wie es weitergeht, das interessiert mich, wie man da mit ner Werkstatt klar kommt nach einem offensichtlichen überprüfungsmangel...

      ERnie

    • Hmm...in meinen Augen ein eindeutiges verschulden der Werkstatt! Du hast dein Fahrzeug mit dem Schaden zu ihnen gebracht und die müssen wissen was zu tun ist und was noch weiteres zu konrollieren ist!Also haben die dein Auto nicht richtig repariert aber schön dafür Kassiert. Anwalt ist keine schlechte Sache wenn du Rechtschutz hast. Der wird da bestimmtw as machen können. Viel Erfolg und halte uns auf dem laufenden!

      Edit:
      Hehe..mein 500ster Beitrag :D

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()