Dienstreisen... wer kenn sich aus...?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dienstreisen... wer kenn sich aus...?

      servus leutz, brauch mal fachmännischen rat

      fliege heute beruflich für 3 tage nach münchen.
      also geht heute nachmittag los und bin mittwoch erst um 24 uhr wieder zu hause.

      jetzt bin ich ja länger von daheim weg als die reguläre arbeitszeit.

      ist ja anders zu berechnen, als wenn ich normale überstunden mache.

      kennt sich einer mit dienstreisen über mehrere tage aus? was ich meinem chef gegenüber geltend machen kann?

      bin für jede antwort dankbar

    • die Überstunden werden ganz normal mit +25 % gerechnet. Weiterhin kannst du Mehrverpflegungsaufwand geltend machen (mehr als 8 Stunden 6 EUR, mehr als 14 Stunden 12 EUR, und 24 Stunden (ganztägig) 24 EUR)

      sollten dir Fahrtkosten entstehen dann auch diese vergüten lassen (Privat-PKW, Taxi, Bus, Bahn, Parken usw.)

    • Bei uns wird die reguläre Arbeitszeit zzgl. An- und Heimreise angeben. Allerdings ohne Zuschläge mit Ausnahme von Zeiten vor 06:00 Uhr und nach 20:00 Uhr.
      Diese Zeiten werden im nachhinein korrigiert.

      Zusätzlich erhalten wir ab 8 Std. Spesen (siehe vorherigen Beitrag). Hotelkosten, Mietwagen, Benzin usw. wird ebenfalls erstattet.