Federbeinausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federbeinausbau

      Hallo Leute!
      Habe heute versucht das Federbein aus meinem Ver auszubauen zwecks Gewindeumbau. Kriege es allerdings nicht raus!
      Habe erst oben drei Schrauben gelöst, dann die Koppelstange vom Stabi und unten an der Aufnahme. Kriege es trotzdem nicht raus.
      Kennt sich da jemand irgendwie aus?

    • ja.... habe das bei mir auch gemacht. bei mir saß das auch fest 8o

      Du musst die schraben am dom dran lassen oder zumindest wieder reinschrauben und leicht fest ziehen. dann das stabi runter ( ists ja schon :baby:)
      danach so weh das auch tut ?( den dämpfer aus der halterung an der radaufhängung herausschlagen. ( der dämpfer ist dort eingespannt und du hast hoffentlich die schraube gelöst.) Nimm um gotteswillen nen gummihammer oder sowas in dem dreh, das du nichts kaputthaust. dann müster eigentliuch rausgehen. kannst ja vorher nochmal mit kriechöl versuchen. dann gehts leichter.

    • da gibt es auch ne spezialnuss um den achsschenkel zu spreizen, hatte mir die nuss vom :) ausgeliehen, waren sehr kulant;) also wenn du es richtig machen willst frag bei nem händler nach der nuss (spreizer)
      gruß
      steffen :D

    • @ winnie

      So habe ich es auch gemacht, Federbein offen, aber wenn man unten anfängt zu hämmern, dann kommt das F.bein zwar hoch, aber dann fehlt nur 1 cm um es komplett rauzudrücken. Weiter hoch kann ich gar nicht hämmern, da das F.bei schon im Dom anliegt.
      Das mit dem Spreizen ist gar nicht so nötig, weil der Dämpfer sich ja innerhalb der Aufnahme bewegen lässt.
      Der witz an der Sache habe hinten alles drin, schweinetief und vorne original. Sieht aus, als ob hinten Zementsäcke drin sind. :))) (Natürlich steht das Auto, so fahrte ich nicht rum)

    • dann lös die schraube von der antriebswelle und schieb die aus der führung, so hab ich es auch gemacht, geht viel leichter als wenn man sich so abschindet, auch wenn hier jetzt wieder welche sagen das es auch ohne geht, das weiß ich, ich fands so angenehmer zum arbeiten =)

    • Hallo !!

      Hab heut in meinen 5er ein Gweinde reingemacht ! Waren auch erst am räzeln wie wir das Federbein rausbekommen , haben dann nen Federsoanner genommen und die Feder zusammen gezogen ! Hatten dann soviel spielraum das wie das Federbein dann rausbekommen haben ! Auto sieht jetzt Hammergeil aus und ist richtig tief !

      Hoffe bisschen weitergeholfen zu haben

      Gruß
      Micha