Ist das ein VW Xenon Steuergerät

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ist das ein VW Xenon Steuergerät

      Hallo,

      ich habe mir gebrauchte Xenon-Scheinwerfer gekauft, neue Version. Die aLWR von Kufatec habe ich bereits verbaut. Nun habe ich das Problem, das VAG-COM an keiner der Adressen 29 oder 39 ein Steuergerät findet. Die 55 habe ich auch mal probiert.

      Den linken Scheinwerfer konnte ich mittels Stellschrauben halbwegs in eine verwendbare Stellung bringen. Der Rechte hingegen fuhr beim ersten anschließen mittels Stellmotoren ganz nach unten, was mir ein Ausgleichen durch die Stellschauben unmöglich gemacht hat.

      Ich habe dann erstmal vermutet, dass die Steuergeräte, die ja hinten an den Scheinwerfern montiert sind, keine VW-Geräte sind sondern vielleicht von BMW/GM/etc. Auf den Steuergeräten klebt aber dummerweise kein Aufkleber mehr. Ich habe gerade mühsam eines abgeschraubt und drunter geschaut, da klebt auch nichts. Nachdem ich mir bei ebay viele Fotos von Steuergeräten angeschaut habe ist mir aufgefallen, dass auf den Gehäusen der verschiedenen OEM-Marken zwei Zeilen unterschiedlich sind. Hier der Aufdruck ("prägung") des StG:

      2.00 Kh / DOT
      D2S/D2R/DIS/DIR
      35W max.
      1200V DC/85V AC

      und um 90° Versetzt dazu:

      2 285 510 600 74973
      GD AlSi 12 (Cu) I 1/6

      Die fett markierten Zahlen variieren anscheinend je nach OEM-Marke.

      Frage 1: Kann mir jemand, bei dem die aLWR funktioniert sagen, was bei ihm auf dem Steuergerät steht?

      Ich verwende wie gesagt den Kabelbaum von Kufatec. Laut Belegungsplan der Scheinwerferstecker (hier aus dem Forum) liegen an den Pins 10 und 12 die Signale der Niveausensoren VA und HA an. Bei meinem Stecker am rechten Scheinwerfer sind diese PINs nicht belegt.

      Frage 2: Ist das ein Grund zur Sorge oder bekommt der rechte Scheinwerfer die Steuerinformationen über die K-Line?

      Ich nutze einen seriellen (nicht USB) OBD-Adapter der 30 Euro-Klasse zusammen mit einer Shareware-Version von VAG-COM. Die Diagnoseleitung des Kufatec-Kabelbaums habe ich am Stecker des Komfortsteuergerätes angelötet, dieses kann ich bei VAG-COM auch problemlos ansprechen.

      Frage 3: Kann es an der Shareware-Version liegen, dass ich nicht auf Adresse 29/39 verbinden kann?

      Frage 4: Kann ich mit einem Multimeter testen, ob am Steuergerät Betriebsspannung anliegen und die K-Line durchgeht? Was kann man bei der K-Line messen?

      Ich hoffe ich habe mich präzise genug ausgedrückt und jemand kann mir helfen. Dafür bedanke ich mich schon jetzt.

      Gute Nacht
      Steffen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteffenK ()

    • Hallo und Danke für die Antwort!

      Das Problem ist, dass auf meinen Steuergeräten kein Aufkleber (auf dem VW-und Boschnummer stehen würden) mehr klebt. Und auf dem Gehäuse selbst stehen als Prägung nur oben genannte Daten! Wenn jemand mal schauen könnte, was auf seinen Steuergeräten steht, wäre mir schon sehr weitergeholfen. Ich habe gerade nochmal die Verkabelung im Scheinwerfer überprüft, dort scheint alles OK zu sein.

      :(

      Steffen

    • Auf jeden Fall sind das keine Steuergeräte, die für nen VW gedacht sind und damit wirst du die ALWR nicht ansteuern können. Ich hatte auch erst welche von BMW, da funktioniertenauch nur die Brenner.