KW Federn in Kombi mit OEM GTI Fahrwerk

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • KW Federn in Kombi mit OEM GTI Fahrwerk

      Hi habe mal ne Frage ...

      Ich fahre einen Golf 4 GTI TDI mit 8.5x18 Zoll Tomason TN01 und 225/40/18er Reifen...

      Die Reifen stehen nun nicht so prall in den Radkästen wie ich es mir eigentlich wünsche, bissel müsste halt noch runter, will jetzt aber eigentlich kein Gewinde kaufen ...

      habe nun mal bissel im Internet nach Federsätzen gesucht. Dabei sind mir die 50/40 Federn von KW aufgefallen.

      Was meint ihr dazu, würde sich auch bei den Federn in Kombi mit dem OEM GTI Fahrwerk die gewünschte Tieferlegung von 50/40 einstellen, oder eher weniger, weil das GTI Fahrwerk ja schon leicht tiefer ist, als das normale ...

      Würdet ihr mir vllt. andere Federn empfehlen??

      Kann es vllt. schon zu Problemen mit der Antriebswelle kommen?

      Sollte ich irgendwelche Bedenken bei Federn oder insbesondere Produkten von KW haben??

      Vielen Dank schonma für eure Antworten

      MfG Chris

      Passat 3C Variant 2.0TDI@125kw US Sportline Individual
      VCDS HEX+CAN-USB-Interface! Codiere im Raum Berlin, BAR und UM ... Codierungen, Fehlerauslesen etc ...
    • Original von nh4u
      Die 50/40 beziehen sich auf einem Golf mit Serienfahrwerk. Da deiner schon ab Werk etwas tiefer ist, kannst du da ein paar mm abziehen.


      hab ich mir schongedacht ... glaube das GTI FW ist 15mm tiefer ... also könnte man doch sagen 50-15mm = 35mm an der VA und 40 - 15mm = 25 mm an der HA ...

      gibt's da schon Probs mit der Antriebswelle oder nicht??
      Passat 3C Variant 2.0TDI@125kw US Sportline Individual
      VCDS HEX+CAN-USB-Interface! Codiere im Raum Berlin, BAR und UM ... Codierungen, Fehlerauslesen etc ...