Ölverlust => Kulanz?!?!!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölverlust => Kulanz?!?!!?

      Hey,

      ich habe folgendes Problem: Mir ist heute morgen aufgefallen das mein Golf V Öl verliert :rolleyes:, zwar nicht viel aber na ja. Ich hin zu meinem VW Händler, der das die Auto auf die Bühne gefahren und zusammen druntergeschaut.
      Er konnte nicht genau erkennen woran es liegt, meinte also das ich mal vorbeischauen soll und dann die komplette Verkleidung ab muss, um rauszufinden wo das Problem ist.
      Er denkt aber das es vrsl. der Simmering zwschen Motor und Getriebe ist. Mein Golf ist jetzt 2,5 Jahre alt, hatte vor ca. 7 Mon. seine Inspektion und hat in der Zwischenzeit sagenhafte 5.300 KM gefahren (insg. jetzt 33.300 KM) :rolleyes:8o ;(.

      Da ich die Inspektion ja bei VW gemacht habe meinte er wir könnten das auf Kulanz laufen lassen. Das würde heißen ich würde 70% auf den Materialpreis bekommen und halt die Arbeitstzeit bezahlen muss (100 EUR die h). Na Super, die Kork/Gummi Dichtung kostet wahrscheinlich 20-30 EUR. Die Arbeitszeit beim Getriebe ausbauen ca 500 EUR. ?(

      Ich habe eigentlich keine Lust das zu bezahlen, besteht evtl. eine Möglichket das VW das komplett bezahlt?!?!? Ich denke das es ja eigentlich eine Art Materialfehler sein muss, kann und ist ja schließlich nicht die Regel das sowas shon nach 2,5 Jahren passiert...... :rolleyes:

      Gruß

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IK86 ()

    • Bei solchen Geschichten immer schriftlich einen Kulanzantrag bei VW stellen und die Lage schildern. Bischen schnickschnack reinschreiben ala VW steht doch für Qualität fahre schon ewig VW oder so in der Art, habe bisher so ziehmlich alles auf Kulanz zu 100% bekommen bei meinem alten Golf IV, selbst als er 90.000 runter hatte :)

      Und in deinem Fall sollte es definitiv gehen.

    • Ja ja Kulanz, so so... Schaut mal hier unten....

      Die Kostenfrage

      Sehr geehrter Herr .......,

      vielen Dank fuer Ihre Nachricht.

      Sie wenden sich an uns, da Sie mit der Beurteilung Ihres Kulanzwunsches nicht ganz einverstanden sind.

      Gemeinsam mit Ihrem Autohaus haben wir Ihre Kulanzanfrage geprueft. Dabei haben wir festgestellt, dass ein weiteres
      Entgegenkommen nicht moeglich ist.

      Ihr Volkswagen Partner hat eine anteilige Kostenregelung getroffen. Damit haben wir doch auch ein Zeichen der Wertschaetzung
      gesetzt und gezeigt, dass Sie uns und Ihrem Autohaus als Kunde wichtig sind.
      Fuer die Zukunft wuenschen wir Ihnen alles Gute!

      Freundliche Gruesse!
      i.V. Mario Meyer i.V. Sabrina Benkert

      Volkswagen AG
      38436 Wolfsburg
      Tel +49 (0) 1805 865579*
      Fax +49 (0) 1805 329865*
      Mail to kundenbetreuung@volkswagen.de
      Homepage volkswagen.de
      * 14 Cent/Min. aus dem Netz der Dt. Telekom





      Ich bin echt angepisst weil ich knackige 850 EUR latzen durfte. Aber immerhin habe ich Kulanz auf die Teile bekommen (0,4% vom Rechnungsbetrag) sehr sehr kulant. 8o:(X(?(

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IK86 ()