Golf V GTI Tieferlegen - Problem mit Österreich ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V GTI Tieferlegen - Problem mit Österreich ?

      Guten Morgen,

      ich würde gerne meinen Golf V GTI mit H&R Federn Tieferlegen.
      Ist glaube ich die beste Wahl um nichts an Komfort zu verlieren
      oder :O =)

      Nun eine Frage: Bekomme ich diese überhaupt in Österreich
      eingetragen oder bin ich dann zu tief, also unter 11cm ?!

      Mfg
      Okley

    • mit 30mm federn solltest du überhaupt keine probleme haben. was mt 50mm federn ist weiß ich nicht, da der gti von werk aus schon etwas tiefer ist.......

    • Also ein Bekannter von mir hat in seinem GTI 30mm Eibach Federn verbaut und bekam diese nicht typisiert, da er damit auch 10,5 cm war (irgendwo bei dem Achsträger oder so)... Also mit 30er kann es schon knapp werden, darum war ich mit meinen H&R 35er noch gar nicht typisieren...

    • Das größte Problem in AUT is das Du denen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bringen musst die Sagen das:

      Deine FELGEN und das FAHRWERK geprüft wurden,

      sowas gabs für mich damals zb für Zender Monza + 30er Eibach Federn (mit der Auflage das ich Koni Dämpfer hinten verbaue für Anhängerbetrieb) is aber schon länger her^^

      Aber glaub mir, du wirst mit Federn nicht zufrieden sein...

      Ich hab mir dann ein luftfahrwerk verbaut, und 2 Monate später waren die Taferl weg *g*

      Kauf Dir ein gescheites Gewinde-FW sichere das ab mit löten und Abreismuttern - Tüv - Und dann runter damit^^

    • Eben, um das geht es...
      Bei uns in Österreich sind die schon arg...
      Wenn dann denke ich sollen es auch H&R werden, aber dann ist
      ja wieder das Problem mit den 11cm da ;(

      Wann ist der Wagen eigentlich höher ? Mit 17er Felgen oder mit 19er ?
      Kommt auf den Reifen drauf an ich weiß aber im allgemeinen, man kann
      dann ja da trixen oder nicht =)

      Mfg
      Okley

    • Also ich hab bei mir die 35mm H&R drinnen und bin recht zufrieden damit, das Auto ist wirklich schön runtergkommen und der Fahrkomfort ist auch noch recht gut... Wenn ich da an das Gewinde in meinem Corrado denke ist das richtig gemütlich...

      Wie sieht es denn mit dem Gewinde für den GTI aus, geht sich das mit dem Verstellbereich überhaupt aus das du da auf die 11cm kommst ?!

      Also zwischen den 18er und meinen 19ern jetzt war vom Durchmesser her fast kein Unterschied, da ja der Gummiquerschnitt kleiner wird... Bei 17er weiß ich es leider nicht...

      MfG
      Martin

    • Höher wird er nicht

      Also der Abrollumfang/gesamt Durchmesser verändert sich nicht wenn die richtigen Rad Reifen Kombis eingehalten werden

      Höher wird er wenn Du zb 225/50/17 montierst anstatt der orig. 225/45
      Und mehr Druck im Reifen bringt auch kaum was.

      Sag ja, Gewinde und gut is ;)

    • Naja also hat ein Gewindefahrwerk mehr KOMFORT als Federn ?
      Weil ich lege auf Komfort, also nicht zu hart und kein Rappeln etc.
      viel Wert :baby:

      Mfg
      Okley

    • Also ich muß sagen ich bin mit der Tieferlegung mit Federn zufrieden, hätte mir nicht gedacht das das Auto doch so gleichmäßig runterkommt...

      ISt jetzt leider ein schlechtes Bild, hab aber kein besseres zur Hand...

    • Danke, aber das street komfort laut deren Homepage nicht für den GTI angeboten...

      das der gti nicht gleichmässig runterkommt wäre mir neu,
      bei golf5gti.com sagt das niemand ?!

      Mfg
      Okley

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Okley ()

    • Gleich nachdem die Federn eingebaut waren, war er meiner Meinung nach vorne und hinten schon etwas ungleichmäßig hoch, aber das hat sich mittlerweile echt gut gesetzt !

    • Also ich seh da das Street Komfort im Shop bis 147kw

      Gleichmässigkeit hängt auch immer von der Austatung ab, also vom gewicht an der VA

      Ich bin halt trotzdem der Meinung das sich ein gewinde mehr auszahlt, weil du nachjustieren kannst

      Und eingetragen bekommt man es auch leichter weil Du es eben auf die 11cm hinschrauben kannst

      Jo das kommt nach der Zeit, wie du sagst

      Eine Lösung wären dann vorne noch andere Domlager, die bringen Dir zusätzlich noch 10-15mm

      Besteht allerdings noch immer das Prob mitm Typisieren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von W()lfsburger ()