Wie behebe ich diese Lackschäden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie behebe ich diese Lackschäden?

      Hi Leute,
      ich bräuchte ein paar Plegetipps von euch. Normalerweise habe ich mich nie wirklich für die Lackpflege interessiert, die Waschanlage genügte mir.
      Mir ist bei genauerem betrachtem meines Lacks aufgefallen, dass er viele Verunreinigungen enthät. Das liegt größtenteils daran, dass mein Auto unter der über die Grundstücksgrenze ragende Kiefer des Nachbarn steht.
      Ich habe einmal ein paar Bilder gemacht.



      An dieser Stelle ist der Lack komplett rau.




      Ich glaube es handelt sich um Baumharz, sowas habe ich ebenfalls am Heck.


      Habt ihr Tipps für mich, wie ich diese Schäden beheben bzw. ausbessern kann?


      Daniel

    • Moin,
      Vielleicht Reinigungsknete von Petzoldt´s versuchen.
      Ist für Farbnebel, Industrieablagerungen, Flugrost, Baumharze, Insektenreste und Teer.
      Kostet 10,90€.

      Lg Torben

    • Die Reinigungsknete nur nass anwenden! Sonst gibts Kratzer im Lack!

      Ansonsten könnte ne Lackreinigung und Politur auch nicht schaden.

    • Ich habe es vor ein paar Stunden ausprobiert... und tatsächlich das Baumharz ist fast restlos entfernt, werde gleich nochmal mit der Knete rübergehen. Das was man auf dem ersten Bild sieht, konnte ich allerdings nicht entfernen. Vielen Dank für die Tipps :).

    • Ja, die Knete ist super und echt eine Universalwaffe =)

      Auf dem ersten Bild sieht es eher schon nach einer handfesten Verätzung aus, da kann man allenfalls noch etwas Kosmetik durch Schleifpolitur o.ä. erreichen, aber ganz bekommt man das IMO nur mit einer Lackierung wieder weg. Je nach Stelle könnte man evtl. durch Spot-Repair etwas machen.

      Generell würde ich bei solche aggressiven Bäumen :D v.a. darauf achten sehr regel,äßig zu waschen und genauso regelmäßig den Lack durch ein geeignetes Mittel zu konservieren und zu schützen. Dadurch kann man allzu hartnäckige Verschmutzungen schon sehr gut eindämmen.

      Für "Wenigputzer" ohne große Ambitionen in der Fahrzeugpflege würde ich daher eher ein Mittel mit sehr guter Standzeit und Schutzwirkung empfehlen wo der Glanzgrad eher untergordnet ist-klassische Waxe sind da eher ungeeignet, da sie mehr etwas für denjenigen, der auch regelmäßig ans Werk gehen will sind.

      Sehr gut in der Beziehung (lange Standzeit, hervorragender Schutz) wäre die 3M Hochglanzversieglung-dank der großen Flasche hält es auch nahezu ewig und erfüllt seinen Dienst z.B. auch super auf Felgen:
      carparts-koeln.de/shop.php?nav…v.3=4081&artikelid=347134

      Vom Glanz her gibt es zwar einige bessere Mittel (NXT, ZAINO,...), aber besser als nur nach der Waschanlage glänzt es auf jeden Fall und Standzeit und Schutzwirkung sind sehr gut.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI