Neues Frontsystem!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neues Frontsystem!!

      Hi!
      Ich werde nächste Woche auch ein neues Frontsystem bekommen. Und zwar eine kombi aus Micro-Precision Serie 7.28 Hochtöner und passenden Tiefmitteltöner. Das ganze wird an einer (steht noch nicht ganz fest welche) Endstufe (wahrscheinlich eine LRX) vollaktiv laufen. Die Türen werden dann noch gedämmt. Und dann wird die Tage wohl noch ein odentlicher Sub in den Kofferraum wandern. Meint ihr ich sollte die vorderen LS in die hinteren Türen bauen, oder meint ihr ich sollte nur das neue System laufen lassen??

      PS morgen kann ich euch mehr sagen bezüglich der Endstufe!


      PSS Hier mal ein Bild wo meine neuen Scanspeak HT hin sollen!!
      wwat.de/images/dscn0835.jpg

      Ciao Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von astro9481 ()

    • hehe kommste zufällig aus kreis borken ? ;)

      genau das selbe bietet mein hifi mensch auch immer an Micro-Precision Serie 7.28 + Scanspeak HT *g*

      ist ne coole kombo, gefällt mir sehr gut und kommt auch gut was raus!!

      wills mir evtl auch zulegen..

    • Hallo Astro,

      kenne das Frontsystem zwar nicht, möchte aber auf Deine andere Frage zurückkommen:

      Wenn Du Deinen Mitfahrern im Fond auch was gutes tun willst, dann bau die Werkslautprecher ruhig hinten ein. Musst nur mal schauen, ob die Werkslautsprecher Frequenzweichen haben. Ich habe bei mir zumindest keine gefunden. Zusätzlich musst Du ja auch Kabel in die hinteren Türen ziehen und die mit speziellen VW-Steckern an die Lautsprecher anschliessen...ausser Du bastelst Dir da was schönes.

      Generell spricht aber nichts dagegen die Werkslautsprecher als Rearfill zu nutzen. Wenn Du die meiste Zeit alleine fährst, würde ich mir das aber überlegen, da Du selber (je nach Lautstärke der hinteren Türen) sowieso nix von denen mitbekommst und sollte das Hecksystem zu laut sein, kann es Dir auch den Klang von vorne kaputt machen, da die hinteren Hochtöner (trotz Ausrichtung nach hinten) viel näher zu Deinem Ohr sind, als die vorderen. Vielleicht solltest Du das auch einfach nur mal so ausprobieren, da jeder ja seinen eigenen Geschmack hat. Einen Seitenschneider kannst Du immer noch zum kappen der Zuleitung einsetzten :D !

    • die frage ist ob es sich rentier die dinger mit 1-2 stunden aufwand hinten einzubauen wenn du eh keinen mitnimmst oder dir das egal ist ob die hinten musik hören oder nicht!!!

      also bei ner heckablage (fals du eine willst / hast) würde ich die dinger dann weglassen !!

      und wenn du extra kabel ziehen musst sowieso (ist der aufwand zu hoch als das er sich lohnt!)

    • Als passende Mitteltöner würde ich dir die Serie5 für Spaß oder die Serie7 für Klang empfehlen. Dann aber bitte auch mindestens mit Holzeinbauadaptern mit Stahlring, oder komplettem grossem Stahlring!
      Als Endstufe dann aber auch eine Compact Four oder Four Channel von Genesis. Ich hatte früher auch mal eine VRx an Serie7 HT + Serie5 TMT, danach Genesis, der Unterschied an Detailreichtum und Dynamik war bemerkenswert.

      Lautsprecher hinten brauchst du für dich selber auf keinen Fall, wenn du deine Beifahrer hinten beschallen willst okay, aber bei mir hat sich auch nie jemand beschwert das da hinten nix drin ist...