Frontboxen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Boxen (in der Tür) sind vorne am besten. besser als die orig. von VW. Und wieviel kosten die. Die Boxen sollten passgenau sein????


      MFG

      Kai


      speedzonex.de

    • Die Originalboxen haben mich echt überrascht! Zusammen mit einem hecksystem reichen die für mich vollkommen aus. Ich glaube die sind von Blaupunkt, sprich gute Qualität.

      RAINBOW AUDIORAINBOW AUDIO bietet KFZ-spezifisch abgestimmte Boxen an...

    • Meine originalen waren von Philipps!

      Im Vergleich zu meinen neuen Helix-Boxen (Set für 122€) hören sich die originalen verdammt schlecht an, auch wenn sie im ersten Moment nen guten Eindruck machen, richtigen Klang erreichst Du erst mit Zubehör-Boxen von guten Herstellern.

      Kann meine Helix nur empfehlen. Auch ohne Endstufe guten Kickbass, weil Titanmembran (ist auch unanfälliger gegen die Feuchtigkeit im Türbereich, die auch im G4 noch auftritt. Die zerstört auf Dauer "normale" Membranen, weil sie aufweichen und der Klang verzerrt wird, daher auch die schelchte Bassverträglichkeit.

    • Hallo Kai,

      so einfach gehts nicht :D

      Lautsprecher gibt es von 30€ bis 5500€ und wahrscheinlich auch mehr. Es hängt in erster Linie davon ab wieviel du ausgeben willst und welche Musikrichtung du hörst. Dann wäre es noch praktisch zu wissen welche Endstufen du genau hast, denn Blaupunkt und Sony haben viele verschiedene, aber zu Leistungsanpassung muß man wissen wie die genaue heißen !

      ...oh, habe gerade entdeckt das du ca. 100€ ausgeben willst. Ok, das ist eine Summe mit der du was recht brauchbares bekommen kannst. High End kannst du sicher nicht erwarten aber besser als die VW Speaker sind sie allemal. Beim Kauf ist allerdings auf die Einbautiefe zu achten ! Der Lautsprecherkauf ist ne zimelich schwierige Sachen wenn man keine Möglichkeit zum Probehören hat, denn auf gut Glück kaufen ist nix. Jeder Mensch hört anders und bevorzugt andere Klangeigenschaften, deswegen sind Empfehlungen von anderen immer mit Vorsicht zu genießne, so auch meine !

    • Hey Jungs,
      ich überlege auch noch ob ich irgendwann in nächster Zeit vorne die LS austauschen soll.

      Hatte mich beim Probehören auf die Hifonics CS-6.2C oder Hifonics HCX-6.2C eingeschossen - bin mir nicht mehr ganz sicher welche es waren.

      Alternativ kämen noch MB Quart 218.03 in Frage.


      Was könnt ihr mir dazu sagen???



      Hinten hab ich MB Quart 332.02CX drin und bin mehr als zufrieden. Bevor die LS vorne gewechselt werden kommt wohl eine 4x75 Watt Endstufe rein.

    • Hallöle Alex,

      da würde ich in jedem Fall die Quarts vorziehen. Die sind noch aus der alten Serie und klingen auch dementsprechend nach MB Quart denn seit Rockford Fosgate die übernommen und die Finger in der aktuellen Speaker Serie hat, klingen die einfach nicht mehr wie ein Quart System, vor allem qualitativ ist stark bergab gegangen im gegensatz zu vorher auch wenn RF versprochen hat, sich aus der Produktion herauszuhalten..... :rolleyes:

      Die Hifonics finde ich ziemlich bescheiden, alleine aus dem Grunde das sie, amerikanisch typisch, einen echt schlappen Stimmbereich haben und mehr wert auf Bass legen. Wenn du also lieber basslastige Musik hörst und dafür auf einen tonal ausberen Stimmbereich verzichten kannst, dann sind die Hifonics nicht schlecht. Allerdings ist der Wirkungsgrad recht schlapp und die werden aus den 75W mehr Wärme als Schall produzieren.

      Als andere Alternative kann ich dir nach 2 Jahren Erfahrung mein Exact! 6.2 Compo pro empfehlen, die mich bisher noch nicht im Stich gelassen haben und erstklassig klingen. Hatte die vor dem Polo in einem Bora Variant ohne Rerafill und war echt begeistert. Der Klang ist sehr ausgewogen und die Weiche hat eine HT Anppassung, was bei den originalen Einbauplätzen im 4er nicht verkehrt ist, denn in direkter Nachbarschaft zum Ohr könnte es dort schon mal recht scharf klingen und wenn man keinen EQ hat, dann wird das echt nervig !

    • Ich hab zB. bei mir dass Phonocar 2/580 ( ca. 120 € )in den vorderen und hinteren Türen drin und lass sie an einer HiFonics Gemini laufen. Das System is zwar nicht mehr ganz neu, klingt aber sehr sauber und fein und macht auch gewaltig Respekt, eigentlich könnt ich mir den Subwoofer sparen... ;)

    • Danke erst mal.
      Langsam find ich die Quarts doch wieder besser auch wenn die vom Bass nicht so toll sind, aber der Klang war schon geil.
      Ich wollte die Hifonics zuerst nehmen weil die etwas basslastiger waren , das ist schon richtig. Nen Sub im Kofferaum möchte ich eigentlich nicht weil ich nicht auf den Platz verzichten möchte. Auch wenn man die Dinger ja bei Bedarf rausnehmen kann....