Defekte im Zweimassenschwungrad (Kupplungsmassescheiben), klopft der R32 Handschalter auch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Defekte im Zweimassenschwungrad (Kupplungsmassescheiben), klopft der R32 Handschalter auch?

      Etliche Audi A3 3.2 HS neigen zu einem Phänomen. Dem Klopfen im Stand. Dies gehört weder zum Motor, noch zu dem Stand der Technik, und ist auch kein Komfort-Problem.
      Betroffen sind nur die Handschalter.

      Jetzt wollte ich mal wissen wie das beim R32 ausschaut. Intressant wäre beim R32 Golf 4 und 5. Könnt ihr das da auch bestätigen? Da Motor und Antriebsstrang ja baugleich sind, ist das interessant zu wissen.

      Es tritt nur bei starker Belastung des Motors und der Aggregate auf.
      Sofern der 3.2 „warm“ ist, z. B. nach einer zügigen Autobahn Fahrt oder längerem Stadtverkehr, an der nächsten roten Ampel Gang raus (=Leerlauf, Kupplung nicht getreten) jetzt kann es zu einem „Klopfen, Klappern, Schaben, Schleifen …“ kommen, das Phänomen kann gehört und gefühlt werden – besonders vom Beifahrer. Wenn es „klopft, klappert, schabt, schleift …“ Kupplung treten, ist das „Klopfen“ weg, Kupplung wieder loslassen, klopft es jetzt wieder – willkommen im Club. Um sicher zu sein, Test mehrfach wiederholen.

      Im Thread wegen den Rasselgeräuschen beim 3.2 habe ich dieses Video eingestellt.

      ifup.de/para/radkasten.wmv

      Nebeneffekt neben dem Rasseln, man hört deutlich das Klopfen des Schwungrades.

      Es wurde auch schon ein Gutachten diesbezüglich von einem User erstellen lassen, nach diesem zu Folge sind größere Schäden durchaus realistisch.

      Zitat:

      „Leider darf nicht davon ausgegangen werden, dass die hier vom Kläger gerügten Geräusche und Vibrationen lediglich eine Komforteinbuße bedeuten würden. Vielmehr sind eine Vielzahl von Fällen bekannt, in denen sich diese Probleme verstärken und bis zur Zerstörung der Kupplung oder gar zum Brand des Fahrezugs führten.“

      In der Zusammenfassung heißt es Zitat:

      “Es handelt sich somit um serientypische Mängel bestimmter Fahrzeugtypen und nicht um den derzeitigen Stand der Technik bei Fahrzeugen dieser Klasse und auch nicht bei Fahrzeugen dieses Typs.
      Die beschriebenen Probleme können die Verkehrs- und Fahrsicherheit des betroffenen Fahrzeugs einschränken und einen Mängellanfälligkeit begründen. Insofern handelt es sich keinesfalls um einen unerheblichen Mangel.“

      Zitat ende.

      Was da jetzt bei rum kommt.....keine Ahnung. Das Gerichtsverfahren ist mein ich im November. Warten wir mal bis dahin .
      Mehr Infos auch hier wo Betroffene A3 3.2 Fahrer berichten
      a3q.de/include.php?path=forum/…hp&threadid=456&entries=0

      [customized] - NWT powered

    • Für alle die sich für den Fall der "klopfenden A3`s" + Golfs interessieren.

      Der Fall bei dem es um das Zweimassenschwungrad geht , wird vor dem Wiesbadener Gericht verhandelt.

      Ich nehm mir frei und fahre da mal hin.

      Termin ist am 09.11.2007,
      11.00 Uhr,
      Raum A 329,
      Landgericht Wiesbaden,
      Gerichtsstraße 2.
      65185 Wiesbaden,

      Wir können uns ja vorher oder nachher auf n Kaffee treffen :)

      [customized] - NWT powered